Saftiger Zitronenkuchen


saftiger_zitronenkuchen
Saftiger Zitronenkuchen mit Öl - so gelingt er einfach und schnell im Handumdrehen

Susi Sahneschnittchen ist die berühmteste Backfee weit und breit für mich und daher könnt ihr euch sicher sein, dass es sich lohnt, ihr Rezept für diesen saftigen Zitronenkuchen nachzubacken.

Das enthaltene Öl und der Naturjoghurt machen den Kuchen wunderbar saftig und frisch - echte Zitronenschale und der dazugehörige Saft sorgen für das unverwechselbare Aroma.

Das Rezept erhaltet ihr in Form eines Tassenkuchens - so müsst ihr nichts abwiegen und auch Kinder können ihn schon wunderbar alleine backen. Und um Fragen vorab zu beantworten: Mit einer kleinen Tasse ist eine ganz normale Kaffeetasse gemeint - kein Pott.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten für eine runde 26 cm Springform:

  • 150 g Naturjoghurt (1 kleine Tasse)
  • 300 g Weizenmehl (3 kleine Tassen)
  • 300 g Zucker (2 kleine Tassen)
  • 150 ml Sonnenblumenöl (1 kleine Tasse)
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Zitrone (den Saft und die geriebene Schale davon)

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 45 Minuten

So machst du den Zitronenkuchen selber

  1. Verrühre den Joghurt und den Zucker und schlage ihn zusammen mit den Eiern schaumig.
  2. Gib nun das Sonnenblumenöl, die geriebene Zitronenschale und den Zitronensaft hinzu und verrühre alles gut.
  3. Siebe das Mehl und das Backpulver nach und nach dazu und verrühre alles, bis ein glatter Teig entsteht.

Alternativ: Zubereitung mit dem Thermomix

  1. Gib das Mehl, das Backpulver und den Zucker in den Mixtopf und verrühre es 8 Sekunden auf Stufe 4.
  2. Füge dann die restlichen Zutaten hinzu und verrühre alles für 2 Minuten auf Stufe 4.
  3. Schiebe den Teig nach unten und rühre ihn für weitere 30 Sekunden auf Stufe 4.

Zitronenkuchen backen

  1. Fette eine Backform ein und verteile den Teig gleichmäßig darin.
  2. Dein Zitronenkuchen bäckt nun im vorgeheizten Backofen bei ca. 170°C Ober- und Unterhitze für 25 - 30 Minuten. Der Kuchen ist fertig, wenn er goldbraun ist und bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr kleben bleibt.
  3. Nach dem Auskühlen kannst du den Zitronenkuchen beliebig verzieren. Das geht wunderbar mit Zucker- oder Schokoglasur.


© familienkost.de

Der Kuchen eignet sich außerdem prima als Grundlage vieler Kindergeburtstagskuchen, die du als Pferdekoppel, Dinosaurierlandschaft oder einfach nur mit bunten Streuseln gestalten kannst.


Einfach Kuchen backen

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Apfeltarte mit Blätterteig – schnelles Rezept

5.0 (7 Stimmen)

Apfeltarte mit Blätterteig – schnelles Rezept

50 Minuten
Laugenkonfekt

4.8 (5 Stimmen)

Laugenkonfekt

45 Minuten
Maulwurfkuchen

4.8 (13 Stimmen)

Maulwurfkuchen

50 Minuten
Schwedische Apfeltorte

5.0 (4 Stimmen)

Schwedische Apfeltorte

60 Minuten
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 5 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Saftiger Zitronenkuchen' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):




* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)