Cremige Hähnchenpfanne mit Spinat und Parmesan Sosse

Hähnchenpfanne mit Spinat und Parmesan Sosse
Meine cremige Hähnchenpfanne mit Spinat und Parmesan Sosse ist schnell für Kinder + Familie gemacht. Hol dir das Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 24 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 25 Minuten

Du weißt: Ich liebe schnelle Rezepte. Mit meinem Parmesan Hähnchen habe ich dir heute ein neues mitgebracht, das auch du einfach und schnell selber kochen kannst.

Hähnchenpfanne einfach, schnell & lecker in weniger als 30 Minuten

Für meine cremige Hähnchenpfanne mit Spinat und Parmesan Sosse brauchst du grade einmal 30 Minuten. Das Rezept eignet sich daher ideal als schnelles Mittagessen für Kinder und Familie oder in der Feierabendküche.


Weil meine Jungs Hähnchengerichte wie Hühnerfrikassee und Hähnchen süß-sauer lieben, ist das Hähnchenpfanne Rezept eine meiner schnellen Lieblingsalternativen.

Parmesan Hähnchen

Daher mag ich das Parmesan Hähnchen so gern.

Es vereint alles was uns wichtig ist:

  • Hähnchenfilet sorgt für reichlich Proteine.
  • Dank Tomaten und frischem Spinat enthält die Hähnchenpfanne Gemüse.
  • Die cremige Parmesan Sosse macht sie bei meinen Kindern sehr beliebt.

So wird die Parmesan Sosse cremig

Ich verwende für die Parmesan Sosse eine Mischung aus Sahne und Gemüsebrühe. Alternativ zur Sahne kannst du aber auch Frischkäse oder Creme Fraiche verwenden. Fettarm wird die Parmesan Sosse, wenn du die Sahne durch kalorienarmen Sahneersatz aus dem Supermarkt tauschst.




Cremige Hähnchenpfanne mit Spinat und Parmesan Sosse

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 10 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 25 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 5 Portionen:

  • 400 g Hähnchenfleisch
  • 200 g Mini-Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 g Parmesan
  • 100 g Blattspinat (am besten frischer Baby-Spinat)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Familienkost Newsletter abonnieren

Zubereitung:

  1. Wasche die Tomaten und halbiere sie.
  2. Schneide das Hähnchenfilet in Stücke und brate es in einer Pfanne an. Würze es mit Salz und Pfeffer. Presse den Knoblauch dazu und brate ihn kurz mit.
  3. Rühre das Tomatenmark unter und gib die Tomaten dazu. Lasse alles für 5 Minuten schmurgeln.
  4. Gib die Gemüsebrühe und die Sahne hinzu und verrühre alles gut.
  5. Reibe den Parmesan hinein und gib den Baby-Spinat darauf. Lasse alles nochmal ein paar Minuten köcheln.
  6. Serviere das Parmesan Hähnchen mit Reis oder Bandnudeln. Lecker!


Ich freue mich auf deine Bewertung. Weiter unten findest du noch zusätzliche Informationen und die Kommentare anderer Leser ↓

PDF drucken

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Passende Beilagen zur Hähnchenpfanne

Wir essen die cremige Hähnchenpfanne sehr gern mit Reis oder Bandnudeln. Aber auch Kartoffeln oder Gnocchi passen gut dazu. Lässt du eine Sättigungsbeilage weg, ergibt das Rezept übrigens ganz einfach und schnell ein Low Carb Gericht. 

Variationsideen

  • Brate weiteres Gemüse mit dem Hähnchen an. Paprika und Zucchini sind eine tolle Ergänzung.
  • Du verträgst keine Tomaten? Lecker wird das Gericht auch ohne.
  • Statt Geflügelfleisch kannst du auch ein reines Gemüsegericht aus diesem Rezept zaubern. Dafür könntest du auch gleich Kartoffeln in Würfeln mit in der Pfanne kochen.
  • Du hast keinen Parmesan bekommen? Ersetze ihn durch Grana Padano oder Pecorino Käse.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Sina (18.06.2024) Super leckeres Gericht 😋

antworten antworten
Jenny (22.06.2024)
Vielen lieben Dank für deine Bewertung ❤️
Markus (15.06.2024) Mega, die ganze Familie liebt es.

antworten antworten
Jenny (16.06.2024)
Das freut mich sehr.
Fwg (23.05.2024) Tolles Rezept

antworten antworten
Lina (23.05.2024) Wir haben es ausprobiert und ich bin begeistert. Das schöne ist, dass es so einfache Schritte sind, dass sogar mein 3-jähriger fleißig mit helfen kann! Und es schmeckt dann ja gleich doppelt so gut!

antworten antworten
Susi (23.05.2024)
Hallo Lina, vielen lieben Dank für deine schöne Bewertung :) Liebe Grüße Susi
Manuela (07.05.2024) Super lecker. Werde es definitiv wieder machen.

antworten antworten
CarrieS (04.05.2024) Superlecker 😋😋😋 Meine Tochter (10) ist wirklich schwierig, was Essen betrifft, aber das zählt sie ab sofort zu ihren Lieblingsgerichten, sagt sie :) Ich habe Gnocchi dazu gemacht und gem. Salat

antworten antworten
Jenny (05.05.2024)
Das freut mich sehr :-) Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung!
Claudia (23.04.2024) Sehr lecker, besonders mit etwas mehr Parmesan!

antworten antworten
Gabriela (20.04.2024) Das klingt sehr lecker, werde es ausprobieren. Super Rezept auch für 1 Person!

antworten antworten
Christina (19.04.2024) Super lecker 😋 und so unkompliziert danke für das tolle Rezept

antworten antworten
Anna W. (16.04.2024) Total lecker & einfach in der Zubereitung, wir lieben es !!!

antworten antworten
Katrin (12.03.2024) Habe das Rezept gestern das erste mal gekocht. Meine Tochter(19) kam sogar aus ihrer Höhle weil es so lecker riecht. Geschmacksprobe war auch auch erfolgreich sie fand es sehr lecker. Und auch mein Mann ist begeistert.

antworten antworten
Anja (04.03.2024) Das Essen war sehr lecker. Ich benutze schon seit einigen Wochen deine Rezepte. Es erspart mir viel Stress in der wöchentlichen Essensplanung. Mein Mann sagt seitdem ich deine Rezepte anwende, koche ich richtig gut. 😆 LG

antworten antworten
Susi (04.03.2024)
Hallo Anja, das klingt ja fantastisch! :D Weiterhin viel Spaß beim Nachkochen. Liebe Grüße Susi
Ivonne (04.02.2024) Das Gericht war sehr sehr lecker und so schnell zubereitet. Bei uns hat es allerdings nur für max. 4 Personen gereicht.

antworten antworten
UliRu (23.10.2023) Einfach köstlich, mein Mann hat es mit mir zusammen gekocht. Wir sind total begeistert. Vielen Dank.

antworten antworten
bohnenhans@t-online.de (11.10.2023) richtig leckere Rezepte

antworten antworten
Saskia (09.10.2023) Sehr lecker. Die Kids wollten es am nächsten Tag gleich nochmal essen… und mein Sohn (9) ist sonst keinen Spinat.

antworten antworten
Nika (31.07.2023) Sehr sehr lecker. Kann man alles problemlos einfrieren?

antworten antworten
Ela (11.04.2023) Lecker

antworten antworten
Jule (03.04.2023) Leute…probiert dieses Rezept aus und ihr werdet es lieben. Danke Jenny, für dieses tolle Rezept!

antworten antworten
Sabine Mazurek (01.02.2023) Ein sehr leckeres Rezept. Sogar mein Mann, der sonst niemals Spinat isst, fand es sehr gut. Würd auf alle Fälle wieder gekocht.

antworten antworten
Sophie (24.01.2023) Ich hab’s direkt Nachgekocht. Super lecker und so einfach. Danke für das Rezept

antworten antworten

Kategorien:

Passende Artikeltipps

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

;