Knäckebrot selber machen

Knäckebrot Rezept
Mein Knäckebrot Rezept ist einfach und gesund. Schau dir an, wie du es für dich und deine Kinder selber backen kannst:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 8 Bewertungen

Knäckebrot selber machen ist kinderleicht. Und das Beste am Selbermachen ist ja immer, dass man genau weiß, was drin ist. Zusatzstoffe, versteckter Zucker und co. sind dann Fehlanzeige, denn man kann alles selbst dosieren. 

Diese Zutaten brauchst du für mein Knäckebrot Rezept

  • Vollkornmehl - wir nehmen gern Dinkelvollkornmehl, aber auch Weizenvollkornmehl funktioniert gut
  • zarte Haferflocken
  • Sonnenblumenkerne
  • Sesam und Leinsamen - reich an Omega-3-Fettsäuren
  • Olivenöl
  • Wasser
  • Salz

Knäckebrot backen ist ganz einfach:

  1. Mische alle Zutaten.
  2. Streiche den Teig auf ein Blech und backe sie.
  3. Brich oder schneide das Knäckebrot nach dem Backen in Stücke.


Vollkorn Knäckebrot

Ist Knäckebrot gesund?

Wenn du Knäckebrot aus Vollkornmehl backst und verschiedene Saaten und Samen zufügst, enthält es reichlich Ballaststoffe und Mineralstoffe. Sie stecken in den Randschichten und in der Schale der einzelnen Körner. Da die Verwertung deinen Stoffwechsel lange beschäftigt, sorgt Knäckebrot für eine anhaltende Sättigung. Knäckebrot hat weniger Kalorien als Brot, ist aber dennoch kein Low Carb Lebensmittel. Ausnahme: Du backst ein Low Carb Knäckebrot mit Chiasamen und Mandelmehl. Das Rezept bekommt du auch bald von mir.


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 40 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 50 Minuten

Ruhezeit:

30 Minuten

Zutaten für 2 Bleche:

  • 180 g Dinkelvollkornmehl
  • 180 g Haferflocken (zart)
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 750 ml Wasser
  • 75 g Sesam
  • 75 g Leinsamen
  • 2 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Knäckebrot selber backen - so gehts Schritt für Schritt:

  1. Gib das Mehl, die Haferflocken, die Sonnenblumenkerne, den Sesam, den Leinsamen und das Salz in eine Schüssel.
  2. Rühre das Öl und das Wasser unter die Zutaten und lasse den Teig 15 Minuten quellen.
  3. Heize den Ofen auf 180°C Umluft vor.
  4. Verteile den Teig dann auf 2 mit Backpapier belegten Blechen und backe sie im Ofen für 40 Minuten.
  5. Nach 15 Minuten Backzeit kann man mit Hilfe eines Pizzaschneiders das Knäckebrot in gleiche Stücke einteilen oder es alternativ direkt nach der Backzeit als Cracker in Stücke brechen.


Du kannst das Knäckebrot gut aufbewahren. Lagere es trocken in einer Dose. So hält es sich auf unbestimmte Zeit.

PDF drucken

Knäckebrot selber machen

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Knäckebrot-Frühstückstipps:

  • Bestreiche das Knäckebrot mit Avocado oder Guacomole und belege es mit Ei-Scheiben.
  • Auch Frischkäse und Gurken- oder Radiesschenscheiben sind ein toller Belag.
  • Wie wäre es orientalisch mit einem selbstgemachten Hummus?
  • Wer es süßer mag, dem gefällt vielleicht unsere Dattel-Schokocreme?
  • Richtig lecker ist das selbstgemachte Knäckebrot auch mit Butter und Tomate-Mozzarella belegt.
  • Und meine Kinder nehmen es gern pur zum Knabbern mit in die Schule. In einer kleinen separaten Dose gibt es dann Frischkäse als Dip.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kategorien:

Passende Artikeltipps

Aus der Backstube

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter