Hummus – Rezept für orientalischen Kichererbsenbrei


Hummus – Rezept für orientalischen Kichererbsenbrei
Hummus ist ein orientalischer Brei aus Kichererbsen und Sesam, der sich als Brotaufstrich oder Dip eignet
Hummus ist ein orientalischer Brei aus Kichererbsen und Sesam, der sich als Brotaufstrich oder Dip eignet

Hummus ist ein toller vegetarischer Brotaufstrich. Er enthält neben reichlich Eisen und Eiweiß auch eine ordentliche Portion Kalzium, die es auch für Veganer sehr interessant macht.

Hummus klingt in der Zubereitung erst mal etwas kompliziert und langwierig – ist es aber gar nicht. Wenn ihr gekochte Kichererbsen habt, geht es eigentlich ganz schnell und lässt sich auch auf Vorrat einfrieren.
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 45 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 55 Minuten

Zutaten für 1 Glas Hummus:

  • 400 g gekochte Kichererbsen (selbst gekocht oder gekauft)
  • 2 gepresste Knoblauchzehen
  • 2 TL Olivenöl
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 TL Salz
  • 1 TL süßes Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 4 TL Sesampaste (Tahin)

Hummus selber machen – so geht’s:

  1. Für das selbstgemachte Hummus weichst du die trockenen Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser ein und spült sie am nächsten Tag gründlich ab. Verwendest du bereits eingelegte Kichererbsen aus Dose oder Glas, so entfällt das Einweichen.
  2. Koche sie dann in ausreichend Wasser etwa 45 Minuten lang weich, gieße und spüle sie ab und püriere sie mit allen anderen Zutaten zu einem feinen Kichererbsenbrei. Wenn du den Hummus auch als Brotaufstrich für dein Baby verwenden möchtest, dann nimmst du etwas von dem Kichererbsenbrei beiseite, bevor du Salz und Knoblauch unterrührst. Die anderen Gewürze sind für dein Baby kein Problem.
  3. Fülle den Hummus dann in ein verschließbares Glas oder eine kleine Dose und bewahre es im Kühlschrank auf.
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Hummus – Rezept für orientalischen Kichererbsenbrei geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Das Hummus eignet sich wunderbar als Brotaufstrich, als Dip zu Gemüse oder auch als Beilage zu Pellkartoffeln und kommt auch bei unseren Kindern sehr gut an. Es ist das perfekte Fitnessfood, versorgt es doch den Körper mit reichlich Vitaminen und Mineralstoffen. Ich esse es übrigens am allerliebsten auf selbstgemachtem Knäckebrot, das ich dann zusätzlich noch mit Tomatenscheiben und viel frischer Petersilie belege.

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Frankfurter Grüne Sauce

4.8 (13 Stimmen)

Frankfurter Grüne Sauce

15 Minuten
Zucchini-Käsespieße

5.0 (3 Stimmen)

Zucchini-Käsespieße

15 Minuten
Schokomops - Tassenkuchen

5.0 (5 Stimmen)

Schokomops - Tassenkuchen

8 Minuten
Brokkoli-Käse-Bällchen

5.0 (8 Stimmen)

Brokkoli-Käse-Bällchen

55 Minuten
Tomaten-Zucchini-Kartoffel-Gratin

5.0 (9 Stimmen)

Tomaten-Zucchini-Kartoffel-Gratin

40 Minuten
Eierragout

5.0 (47 Stimmen)

Eierragout

20 Minuten
Dattel-Schokoaufstrich ohne Zucker

4.8 (20 Stimmen)

Dattel-Schokoaufstrich ohne Zucker

10 Minuten
Waldorfsalat

5.0 (7 Stimmen)

Waldorfsalat

15 Minuten

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 4 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):




Meine Bücher im Shop

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTube

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz