Borschtsch Original Rezept

  • original_borschtsch        

Original Rezept für einen russischen Borschtsch Eintopf mit roter Beete, Fleisch und Kohl

Borschtsch ist ein russischer Eintopf mit Fleisch, roter Beete und Kohl. Hier findest du ein echtes Original-Rezept, das mir Vera von ihrer Weltreise und ihrem Aufenthalt in einer Gastfamilie bei Sveta in Moskau mitgebracht hat.

Für Borschtsch gibt es viele Varianten, so kann man statt Hühnerfleisch auch Rindfleisch verwenden. Als Gemüseinlage eignen sich zusätzlich Bohnen, Paprika und Tomaten.

Es gibt polnische, ukrainische und andere regionale Varianten. Gemeinsam haben sie alle die relativ lange Kochzeit. In den Ursprungsländer des Borschtsch wird dieser als Vorsuppe oder Zwischenmahlzeit zum Mittag oder am Abend gegessen.

  • 1 ganze Hähnchenbrust mit Knochen
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Kohlkopf
  • 4 große Kartoffeln
  • 1 große Möhre
  • 2 Rote Beete
  • 2 Teelöffel Tomatenmark
  • Sonnenblumenöl oder Olivenöl zum Braten
  • 5-7 Lorbeerblätter
  • 10 ganze Pfefferkörner
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder


ANZEIGE

So wird der Borschtsch zubereitet

  1. Koche die Hähnchenbrust in etwa 2 Liter Wasser bis sie weich ist, nimm sie anschließend heraus und löse das Fleisch vom Knochen.
  2. Schäle die Kartoffeln, die Zwiebel und die Rote Beete. Anschließend schneidest du den Kohl in dünne Streifen, raspelst die Rote Beete und die Möhre, würfelst die Kartoffeln und schneidest die Zwiebel klein.
  3. Gib den Kohl in die Fleischbrühe.
  4. Brate die Rote Beete, die Zwiebel und die Möhre in einem separatem Topf für etwa 15 Minuten mit Öl an.
  5. Gib die angebraten Zutaten zu der Fleischbrühe und dem Kohl und lass sie bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln.
  6. Zuletzt gibst du die gewürfelten Kartoffeln und das Hühnchenfleisch zu und lasst dein Borschtsch weitere 60 Minuten köcheln.
  7. 15 Minuten vor dem Anrichten gibst du die Lorbeerblätter und Pfefferkörner hinzu und salzt deine Suppe nach Bedarf. Serviert wird der Borschtsch schließlich mit einem Löffel saurer Sahne.


© familienkost.de

original_borschtsch


Lass dich gern auch von meiner großen Rezeptsammlung für Suppen und Eintöpfe für weitere Gerichte inspirieren.


Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen
Schlagworte:  
Zur Kategorie Suppen

Pin mich!

Original Borschtsch Rezept aus Russland


ANZEIGE