Selbstgemachte Möhrenbutter

Selbstgemachte Möhrenbutter  vegetarisch kleinkindtauglich

Möhrenbutter - ein toller vegetarischer Brotaufstrich, die sich auch toll als einfache Nudelsauce eignet

Möhrenbutter ist ein selbstgemachter Brotaufstrich, der ein bisschen an Pizza erinnert und nicht nur bei kleinen Kindern beliebt ist. Die Möhrenbutter kommt bei uns auf’s Schulbrot und steht oft beim Abendessen auf dem Tisch, wo sie hin und wieder von einer Scheibe Käse begleitet wird.

Aber die tomatige Möhrenbutter schmeckt nicht nur auf’s Brot, sondern ergibt ein fantastisches Nudelgericht, wenn ihr sie unter Spaghetti mischt. Das ist dann so ein bisschen wie Pesto.

Die Möhrenbutter lässt sich wunderbar portionsweise einfrieren, sie hält sich aber auch im Kühlschrank einige Tage.

Das grüne auf dem Möhrenbrot ist übrigens meine köstliche Bärlauchbutter.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten :

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 dicke Möhren
  • 150-200 g Tomatenmark
  • 100 g Butter
  • 1 TL Salz
  • kleine Zweige frischer Thymian
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

So machst du die Möhrenbutter selber

  1. Schäle die Zwiebel, die Möhren und den Knoblauch und schneide alles in kleine Stücke.
  2. Gib die Zwiebel, Knoblauch und Möhre in einen Häcksler* und zerhacke alles fein. Das geht bei klein geschnittenen Stücken auch in einer Schüssel mit einem guten Pürierstab.
  3. Nun gibst du die Butter in eine kleine Pfanne und lässt sie schmelzen. Bei niedriger Hitze dünstest du dann die Zwiebel-Knoblauch-Möhren-Mischung darin an. Gib zum Schluss das Tomatenmark, einen Teelöffel Salz und die Thymianblättchen zu.
  4. Rühre die Möhrenbutter kräftig um und fülle sie dann heiß in ausgespülte Marmeladengläser.

Zubereitung der Möhrenbutter mit dem Thermomix

  1. Schäle die Zwiebel, die Möhren und den Knoblauch und teile alles in grobe Stücke.
  2. Gib sie in den Mixtopf und zerkleinere sie 8 Sekunden lang auf Stufe 7.
  3. Füge dann die Butter, das Tomatenmark und Salz hinzu und verrühre alles 3 Minuten lang auf Stufe 4 bei 90°C.


© familienkost.de

Selbstgemachte Möhrenbutter

Für Spaghetti mit Möhrenbutter kocht ihr einfach eine Packung Spaghetti, lasst sie dann abtropfen und gebt 2 EL von der Möhrenbutter zu. Gut umgerührt und nach Belieben mit frischen Kräutern ergänzt, entsteht so ein einfaches und leckeres Spaghettigericht. Geriebener Käse und schwarzer Pfeffer für die Großen geben den Möhrenspaghetti den letzten Schliff.

Möhrenspaghetti
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Schlagworte:

Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Selbstgemachte Möhrenbutter' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):