Allgäuer Käsesuppe


Allgäuer Käsesuppe
Eine deftige Allgäuer Käsesuppe selber machen ist mit Bergkäse oder Emmentaler ganz einfach. Hol dir das schnelle Rezept:

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Arbeitszeit  ca. 30 Minuten
Käsefans aufgepasst! Ich zeige euch, wie ihr ganz einfach eine würzige Allgäuer Käsesuppe selber kochen könnt. Bei der Allgäuer Käsesuppe handelt es sich um eine cremige Suppe, die aus einer Einbrenne mit Brühe und richtig gutem Käse hergestellt wird.

Ganz original wird die Allgäuer Käsesuppe mit Allgäuer Bergkäse oder Emmentaler gekocht. Welche Sorte du verwendest, hängt davon ab, wie würzig du es magst. Ich kann dir aber sagen, dass es sich lohnt, einen richtig guten Allgäuer Käse für die Suppe zu verwenden, denn er ist der Hauptgeschmacksträger.

Allgäuer Käsesuppe Bergkäse

Diese Zutaten brauchst du für einen Topf Allgäuer Käsesuppe

  • Käse - original wird die Allgäuer Käsesuppe mit Bergkäse oder Emmentaler aus dem Allgäu. Die Käsesorte beeinflusst den Geschmack deiner Suppe. Mit Bergkäse wird sie sehr würzig und deftig, mit Emmentaler eher mild.
  • Knoblauch
  • Butter
  • Mehl
  • Brühe - Rinderbrühe oder Hühnerbrühe für das Original Rezept - Gemüsebrühe für Vegetarier
  • Milch
  • Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Petersilie

In vielen Käsesuppe-Rezepten wird Weißwein verwendet. Ich verzichte darauf immer beim Kochen für Kinder.

Allgäuer Käsesuppe Rezept

Die genauen Mengenangaben für die Allgäuer Käsesuppe findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Allgäuer Käsesuppe selber machen - so geht’s:

  1. Einbrenne kochen: Butter schmelzen, Mehl einrühren
  2. Suppe kochen: Einbrenne mit Brühe, Sahne und Milch ablöschen - 10 Min. köcheln
  3. Käse schmelzen: geriebenen Käse in die gebundene Suppe geben und schmelzen - nicht mehr aufkochen!
  4. Käsesuppe abschmecken: mit Pfeffer und Muskat würzen, gehackte Petersilie einrühren

Serviere die Käsesuppe mit Croutons und reiche dazu Baguette. Meine Kinder und wir Erwachsenen lieben es, das Brot in den cremigen Käse zu tunken und dann wie beim Käsefondue zu genießen.

Sei beim Würzen mit Salz sehr vorsichtig! Je nach Käsesorte ist deine Käsesuppe sonst schnell versalzen. Wenn du die Käsesuppe mit Bergkäse kochst, ist in der Regel gar kein weiteres Salz nötig.

Darum lieben wir die Allgäuer Käsesuppe:

  • als Käsesuppe ohne Fleisch eignet sie sich mit Gemüsebrühe prima für Vegetarier
  • sie bringt einen Hauch von Käsefondue an den Küchentisch
  • die Zubereitung geht ganz schnell und einfach
  • wir können die Käsesuppe gut vorbereiten
  • sie eignet sich prima zur Käse-Resteverwertung

Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Käse (Allgäuer Bergkäse oder Emmentaler)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Butter
  • 50 g Weizenmehl
  • 1 Liter Brühe
  • 300 ml Milch
  • 4 EL Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Petersilie

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Schäle den Knoblauch, halbiere ihn und reibe den Topf innen mit der Schnittfläche ein.
  2. Bring die Butter im Topf zum Schmelzen und rühre das Mehl ein. Lösche die Mehlschwitze mit der Brühe, der Sahne und der Milch ab und lass sie 10 Minuten köcheln.
  3. Reibe in der Zwischenzeit den Käse.
  4. Nimm den Suppentopf von der Kochfläche. Rühre den Käse ein und lass ihn in der heißen Suppe schmelzen. Sie sollte nun nicht mehr kochen.
  5. Schmecke die Allgäuer Käsesuppe mit Muskat und Pfeffer ab. Sei sehr sparsam mit Salz, denn je nach Käsesorte kann die Suppe schon sehr würzig sein.
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Allgäuer Käsesuppe geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Allgäuer Käsesuppe

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Suppenkochbuch im Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Passende Rezepttipps

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch ist perfekt als Partysuppe + für den Familientisch. Hol dir das Rezept, das auch vegetarisch geht:
Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Käsefondue ohne Alkohol

Käsefondue ohne Alkohol

Käsefondue ohne Alkohol - mein einfaches Rezept für Familie und Kinder mit vielen Zutaten Ideen
Käsefondue ohne Alkohol

Raclette - Zutatenliste & Kombinationen

Raclette - Zutatenliste & Kombinationen

Raclette Zutatenliste und Tipps für köstliche Kombinationen aus dem Pfännchen
Raclette - Zutatenliste & Kombinationen

Brokkoli Käse-Suppe

Brokkoli Käse-Suppe

Meine Brokkoli Käse-Suppe mit Möhren & Cheddar ist schnell gekocht und bei Kindern beliebt. Hol dir das vegetarische Rezept:
Brokkoli Käse-Suppe


Kategorien:

Suppen Rezepte und leckere Eintöpfe

Suppen Rezepte und leckere Eintöpfe

Suppen Rezepte einfach und gut. Hol dir Omas beste Eintöpfe und geniale Suppen Ideen für die ganze Familie:


Käse Rezepte

Käse Rezepte

Alles Käse? Auf jeden Fall! Hier gibt’s köstliche Käse Rezepte von Aufläufe und Raclette, über Suppen und Salate.


Winterrezepte

Winterrezepte

Wenn's draußen kälter wird, brauchst du diese leckeren Winterrezepte für deine Familie. Hier geht's zu den Wintergerichten:


Vorspeisen für Weihnachten

Vorspeisen für Weihnachten

Das Weihnachtsmenü steht fast, es fehlt nur noch der erste Gang? Hier gibt’s Ideen rund um das Thema Vorspeisen Weihnachten.


Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 21 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Susann (09.02.2024) Habe sie heute zum 2. mal gekocht. Die Suppe ist so lecker, vielen lieben Dank für das Rezept. Heute habe ich noch feine Karotten- und Wienerscheibchen dazu angebraten. Meine Tochter und mein Freund lieben dieses Süppchen.

antworten antworten
Rosi (26.12.2023) Bei uns gab es das Püppchen als Vorspeise zu Weihnachten und alle waren begeistert. Danke dafür.

antworten antworten
Ellen (23.12.2023) Wann kommt in diesem Rezept die Sahne rein? LG Ellen

antworten antworten
Jenny (23.12.2023)
Liebe Ellen, du kannst sie mit der Brühe und Milch hineingeben. Ich hab es im Rezept ergänzt. Liebe Grüße, Jenny
Ellen (02.01.2024)
So habe ich es gemacht. Danke für die Ergänzung. Die Suppe gibt es morgen zu Weihnachten. Freuen sich schon alle darauf :-)

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


Jenny Böhme - zum Shop