Ciabatta - einfaches Grundrezept

ciabatta-grundrezept  vegetarischstillfreundlichkleinkindtauglich

Ciabatta Brot selber backen - einfaches Grundrezept

Ciabatta Brot ist ein dem Baguette ganz ähnliches, flaches langes Weißbrot aus Italien, das aus Wasser, Mehl, Olivenöl und Salz gebacken wird. Außerdem verwenden wir in unserem Rezept Trockenhefe für das Brot und wir brauchen Geduld: denn Zeit zum Gehen ist es, die das Ciabatta so besonders macht und ihm das typische Aroma verleiht.

Das Ciabatta Brot eignet sich wunderbar als Beilage zum Grillen an warmen Tagen, es ist Hauptbestandteil eines erfrischenden Brotsalat und ganz wichtig bei der Zubereitung eines Bruschetta mit Tomaten. Aber auch einfach so zum Dippen in Olivenöl und mit Antipasti nach italienischer Art ist es ein echter Gaumenschmaus.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 2 Brote:

  • 600 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 5 EL Olivenöl
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Ciabatta Brot - einfaches Grundrezept

So bäckst du das Ciabatta nach italienischer Art selber

  1. Gib das Mehl mit der Trockenhefe, dem Wasser, Salz und Zucker in eine Schüssel und knete alles zu einem geschmeidigen Teig.

    Wenn du mit einem Thermomix arbeitest, so gib Mehl, Trockenhefe, Wasser, Salz und Zucker in den Mixtopf und stelle ihn für 2 Minuten auf Knetstufe ein.
  2. Decke den Teig mit einem sauberen Tuch ab und lasse ihn eine Stunde gehen.
  3. Knete anschließend das Olivenöl und weitere beliebige Zutaten wie mediterrane Kräuter oder Olivenstückchen unter. Decke den Teig wieder zu und lasse ihn für weitere 2-3 Stunden gehen. Das funktioniert auch über Nacht im Kühlschrank.
  4. Forme anschließend zwei Ciabatta-Brote aus dem Teig. Knete ihn dafür aber nicht durch, sondern falte ihn immer nur. Ansonsten entweicht dir die Luft aus dem Teig, die für die typischen großen Löcher im Ciabatta-Brot sorgt.
  5. Lege die beiden Brote auf ein mit Backpapier belegtes Blech und lasse sie nochmals für 30 Minuten gehen.
  6. Heize in der Zwischenzeit den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze auf.
  7. Bestäube deine Ciabatta-Brote mit etwas Mehl und backe sie dann für 20-25 Minuten.


© familienkost.de

ciabatta-grundrezept

Welches Mehl nimmt man für Ciabatta?

Ein echtes Ciabatta-Brot ist berühmt für seine großen Löcher im Teig. Diese entstehen durch die lange Gehzeit, sind aber auch durch das richtige Mehl bedingt. Mit einem Weizenmehl liegst du beim Selberbacken auf jeden Fall richtig. Ich empfehle dir für das Rezept ein Mehl vom Type 00 zu verwenden, das du in einem gut sortierten Supermarkt erhältst. Alternativ eignet sich aber auch Weizenmehl des Typs 405 oder 550

Ciabatta Variationen

Du kannst dem Teig nach Grundrezept verschiedene Zutaten nach dem ersten Gehen unterkneten und erhältst so verschiedene leckere Grillbrote.
  • Schneide Oliven in kleine Würfel und knete sie unter den Teig.
  • Knete einige gehackte Walnüsse unter.
  • Getrocknete Tomaten sind eine tolle Ergänzung für dein Ciabatta Brot.
  • Mit getrockneten italienischen Kräutern schmeckt der Klassiker noch mehr nach Urlaub.

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Ciabatta - einfaches Grundrezept' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):