Erdbeerpudding

Erdbeerpudding  vegetarischstillfreundlichkleinkindtauglich

Erdbeerpudding selber machen – ein fruchtige Rezept für das ganze Jahr, das du auch außerhalb der Erdbeersaison kochen kannst

Seit nun mehr als einem Jahr sind wir glückliche Besitzer eines Thermomix. Zu unseren liebsten Rezepten, die sich mit der Zaubermaschine im Nullkommanix zubereiten lassen, gehört ein selbstgemachter Pudding. Der geht so einfach, dass er bei uns immer vom Papa zubereitet wird – ganz ohne Tüte und andere fertige Zutaten.

Unsere Kinder sind alle drei riesige Fans der Frechen Freunde und besonders gern mögen wir die getrockneten Erdbeeren. Als wir vor einiger Zeit mal wieder so ein Tütchen vernascht haben und zur gleichen Zeit der Papa Pudding kochte, kam uns die Idee, doch mal mit den Erdbeeren der Frechen Freunde einen Erdbeerpudding zu kochen. Also haben wir nicht lange gezögert und das ausprobiert :-)
Familienkost.de Newsletter

Zutaten :

  • 500 ml Milch
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Tüte gefriergetrocknete Erdbeeren der Frechen Freunde
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Zutaten für selbstgemachten Erdbeerpudding

So kochst du den Erdbeerpudding selber:

Zuerst zermahlt ihr die getrockneten Erdbeeren und den Zucker auf Stufe 10 zu einem feinen Erdbeerzucker.

selbstgemachter Erdbeerzucker mit dem Thermomix

Dann gebt ihr das Ei, die Milch, die Speisestärke sowie eine Prise Salz dazu. Stellt den Linkslauf bei eurem Thermomix ein und kocht den Erdbeerpudding bei 90°C für 7 Minuten auf Stufe 3.

Dann ist euer selbstgemachter Erdbeerpudding schon fertig und ihr könnt ihn in kleine Schälchen füllen und nach Belieben garnieren.

Natürlich könnt ihr den Erdbeerpudding auch auf ganz herkömmliche Weise ohne einen Thermomix kochen:

Dafür bringt ihr in einem Topf langsam 400 ml Milch zum Kochen. Parallel dazu rührt ihr in einer kleinen Schüssel 100 ml Milch mit dem Zucker, den gefriergetrockneten Erdbeeren (vorher mit den Händen zerbröseln), dem Ei und der Speisestärke glatt.

Wenn die Milch dann kochen, lasst ihr die Masse unter ständigem Rühren einfließen und kocht den Pudding nochmal kurz auf.

© familienkost.de

Erdbeerpudding

Die getrockneten Erdbeeren eignen sich übrigens auch prima für leckere Erdbeermuffins.





Und noch ein Tipp: Wenn du in der Erdbeersaison selber Erdbeeren trocknest, hast du im Herbst und Winter einen günstigen Erdbeer-Vorrat für selbstgemachten Erdbeerpudding und co. Dazu empfehle ich dir diesen Dörrautomat*.

Tipp: Noch mehr Erdbeere Rezepte entdecken.
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Schlagworte:

Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 1 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Erdbeerpudding' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):