Gurken Raita, indisch

Gurken Raita, indisch
Gurken Raita ist ein erfrischender indischer Joghurt-Dip, der an heißen Tagen kühlend wirkt und Schärfe mildert. Zum Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 5 Bewertungen
Gurken Raita (Kheera Raita) ist eine indische Beilage, die es zu vielen Gerichten gibt. Es handelt sich dabei um einen würzigen Gurken-Joghurt, der mit aromatischen Gewürzen cremig gerührt und kalt serviert wird. Gurken-Raita dient als Ausgleich zu scharfen Gerichten und wirkt an heißen Tagen kühlend.

Ich habe das Joghut-Raita mit Gurke in Indien auf meinen Thalis geliebt, wo es neben Butter Chicken, Biryani oder Blumenkohl Tikka sowie indischem Brot und Pickles oft zu den einzelnen kleinen Gerichten gehörte.

Diese Zutaten brauchst du für das Gurken Raita Rezept

  • Gurke
  • Frühlingszwiebeln
  • Ingwer
  • Minze
  • Koriander
  • Limette
  • Joghurt
  • Kreuzkümmel - oder Garam Masala (Gewürzmischung)
  • Salz
  • Pfeffer

Neben dem Gurken-Raita gibt es noch viele weitere Raita Rezepte. Statt mit Gurke wird es auch gern mit Tomaten, Spinat oder indischen Kichererbsenkugeln (Bundi) zubereitet. Die passenden Rezepte bekommst du bald von mir.

Gurken Raita Rezept

Die genauen Mengenangaben für das indische Gurken Raita findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Indisches Gurken Raita selber machen - so geht's:

  1. Gurke waschen, Kerngehäuse entfernen, raspeln
  2. Frühlingszwiebeln und Ingwer klein schneiden. Minze und Koriander hacken.
  3. Alle Zutaten vermengen. Gurken Raita mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Kalt stellten

Kheera Raita

5 gute Gründe für den indischen Joghurt-Dip mit Gurke

  • er ist in 5 Minuten zubereitet
  • an heißen Tagen wirkt Gurken Raita wunderbar erfrischend
  • der Dip mildert die Schärfe von typisch indischem Essen
  • er lässt sich gut vorbereiten
  • Gurken-Raita ist dank Joghurt, Kräutern und Gemüse sehr gesund



Gurken Raita, indisch

Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten:

  • 1 Gurke
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Ingwer (kleine Scheibe)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfefferminze (frisch)
  • 1 EL Koriander (gehackt, ideal frisch, alternativ getrocknet)
  • ½ Zitrone (oder Limette)
  • 350 g Naturjoghurt
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Familienkost Newsletter abonnieren

Zubereitung:

  1. Wasche die Gurke und entferne das Kerngehäuse.

    Gurken aushöhlen
  2. Raspel sie samt Schale.

    Gurke raspeln Raita
  3. Schneide die Frühlingszwiebel und den Ingwer klein. Hacke die Minze und den Koriander.

    Gurken Raita Lauchzwiebel Minze
  4. Mische alle Zutaten in einer Schüssel. Schmecke das Gurken-Raita kräftig mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel ab. Stell es bis zum Verzehr in den Kühlschrank und dekoriere es dann mit frischer Minze.

    Gurken Raita selber machen


Ich freue mich auf deine Bewertung. Weiter unten findest du noch zusätzliche Informationen und die Kommentare anderer Leser ↓

PDF drucken

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Passende Rezepttipps

Naan Brot

Naan Brot

Mit meinem Naan Brot Rezept kannst du Fladenbrot wie vom Inder aus der Pfanne selber machen. Probiers aus!
Naan Brot

Mango-Lassi original indisch selber machen

Mango-Lassi original indisch selber machen

Mango Lassi original indisch selber machen ist kinderleicht. Hol dir mein Rezept - perfekt im Sommer für Kinder und Familie:
Mango-Lassi original indisch selber machen


Kategorien:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

;