Heidelbeerquark ohne Zucker

Heidelbeerquark ohne Zucker
Heidelbeerquark ohne Zucker ist eine einfache und schnelle Quarkspeise, die sich für Kinder und alle eignet, die gern gesund naschen.
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 7 Bewertungen
Egal ob Kleinkind, Schwangerschaftsdiabetes oder kohlenhydratarme Ernährung - es gibt viele Gründe, aus denen man auf Zucker verzichten möchte. Mit unserem Rezept für Heidelbeer-Quark ohne Zucker braucht ihr nicht auf eine süße Quarkspeise zu verzichten.

Heidelbeeren sind zudem wahre Vitaminbomben und reich an wertvollen Mineralstoffen. Mehr Infos über die kleine Superfood-Beere und ihre Verwendung für Kinder findest du in meinem Obstlexikon unter H wie Heidelbeere.

Heidelbeer Food Facts


Ich habe den Heidelbeerquark während meiner Schwangerschaft oft als zweites Frühstück gegessen. Durch meine Schwangerschaftsdaíabetes musste ich auf den Zucker achten - der Heidelbeerquark ohne Zucker hat meinen Blutzuckerspiegel gar nicht beeinflusst, aber meinen Heißhunger auf Süßes gedämpft und mich mit wertvollen Nährstoffen versorgt.
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Magerquark
  • 300 g Heidelbeeren (frisch oder gefrostet)
  • Mineralwasser

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
  1. Pürier die Heidelbeeren mit etwas Wasser zu einem Brei und mische sie dann mit dem Quark.
  2. Füge soviel Mineralwasser zu, dass der Heidelbeerquark so cremig wird, wie ihr ihn gerne hättet.
PDF drucken
Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:

Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Passende Rezepttipps

Resteverwertung: Quark verwenden

Resteverwertung: Quark verwenden

Von Protein-Shake bis Käsekuchen – es gibt viele Möglichkeiten zur Resteverwertung Quark. Hier kommen die besten Ideen:
Resteverwertung: Quark verwenden


Kategorien:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter