Karibische Reispfanne mit Putenfleisch und Pfirsich

Karibische Reispfanne
Einfaches Rezept für eine karibische Reispfanne mit zartem Putenfleisch, süßen Pfirsichen, aromatischem Basmati-Reis und exotischen Gewürzen.
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 39 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 30 Minuten
Meine karibische Reispfanne ist ein einfaches Alltagsgericht für die ganze Familie, das ein bisschen Urlaubsfeeling auf den Teller zaubert. Es stammt von meiner Freundin Anne, die immer etwas mehr kocht, um sich dann am nächsten Tag eine Portion mit auf Arbeit nehmen zu können („Meal Prep”). Die Reispfanne eignet sich also auch ideal für unterwegs und lässt sich in der Mikrowelle gut wieder aufwärmen.

Durch die Pfirsiche erhält die Reispfanne einen milden Geschmack, was sie besonders bei kleinen Kindern so beliebt macht. Auch das Baby darf schon mit essen - sei dann aber vorsichtig beim Würzen mit Salz und greife auf ein mildes Currypulver zurück.


Karibische Reispfanne mit Putenfleisch und Pfirsich

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 20 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 10 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Putenbrust
  • 250 g Basmatireis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote (große rote)
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 400 ml Kokosmilch
  • 3 Möhren
  • Salz
  • 2 TL Curry

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Familienkost Newsletter abonnieren

So bereitest du die Karibische Reispfanne zu

  1. Koche zuerst den Basmatireis nach Packungsanleitung.
  2. In der Zwischenzeit schälst du die Zwiebel und schneidest sie in kleine Würfel.
  3. Nimm dir dann das Putenfleisch und schneide es ebenfalls in kleine Stücke. Presse oder reibe den Knoblauch dazu.
  4. Jetzt erhitzt du etwas Kokos- oder Olivenöl in einer Pfanne und brätst darin die Zwiebelwürfel, den Knoblauch und das Putenfleisch an.
  5. Schäle die Möhren und schneide sie in kleine Stücke, das gleiche tust du mit der Paprika.
  6. Brate dann die Möhrenscheiben und die klein geschnittene Paprika separat in einer großen Pfanne oder in einem Wok in etwas Öl an.
  7. Löse die Gemüsebrühe oder -paste in der Kokosmilch auf, gib sie dazu und lass alles aufkochen.
  8. Schließlich rührst du nacheinander den Reis, das Putenfleisch und die kleingeschnittenen Pfirsichstückchen unter und schmeckst die Karibische Reispfanne mit Currypulver und Salz ab.


Lasst es euch schmecken!

Meine Video-Anleitung für dich:



Ich freue mich auf deine Bewertung. Weiter unten findest du noch zusätzliche Informationen und die Kommentare anderer Leser ↓

PDF drucken
Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Bärbel Gurski (28.06.2024) Hallo 🙋‍♀️, super Rezept auch für warme Tage. Einfach Tag vorher vorbereiten und nächsten Tag kalt genießen. Vielen Dank 😊

antworten antworten
Jenny (29.06.2024)
Mmmmhhh... das ist auch eine gute Idee 😋
Hanna (23.05.2024) Das Rezept ist super lecker und wir haben es schon oft nachgekocht. Die Idee in den Kommentaren den Pfirsich durch Ananas zu ersetzen finde ich auch sehr gut und werde das auch mal testen. Liebe Grüße

antworten antworten
Susi (23.05.2024)
Hallo Hanna, vielen lieben Dank für deine Bewertung :) Liebe Grüße Susi
Ute (31.01.2024) Sehr lecker, wir haben aber den Reis nicht untergemischt sondern extra dazu gereicht

antworten antworten
Susi (01.02.2024)
Hallo Ute, so mag ich es auch lieber. Danke, für deine Bewertung. Liebe Grüße Susi
Janine (28.01.2024) Wir lieben diese Reispfanne, wir nehmen immer Hähnchenfleisch und tauschen Pfirsich gegen Ananas, weil mein Mann und meine Kinder das so lieber mögen. Es geht sehr schnell und schmeckt richtig lecker!

antworten antworten
Heike (28.11.2023) Mega gut! Habe das Rezept in deinem neuen Familienkochbuch entdeckt. Du rettest jede Woche meinen Speiseplan, liebe Jenny. Ich danke dir von Herzen.

antworten antworten
Nadine (30.09.2023) Sehr lecker und auch noch einfach zu machen, so liebe ich Rezepte!Mein 7 Jähriger hat die Pfirsiche für sich rausgepult. Aber irgendwas ist ja immer 😜

antworten antworten
Caroline (26.08.2023) Sehr lecker!

antworten antworten
Catharina (20.02.2023) Sehr lecker! Habe anstatt Pfirsichen, Ananas dazugegeben... das schreit nach Wiederholung 😋

antworten antworten
Anett (09.02.2023) Ich habe es heute für meine Tageskinder gekocht. Was soll ich sagen es war alles leer. Lecker lecker,lecker ....das nächste Mal machen wir es mit Fisch

antworten antworten
Verena (19.01.2023) Richtig leicht und lecker. Ich hatte zusätzlich noch Frühlingszwiebeln mit dran gemacht da sie weg mussten. Hier sind sich alle einig wird es öfters geben. Auf Eunsch einer kl.Dame soll ich es auch mal mit Fisch probieren

antworten antworten
Sandra (13.11.2022) Huhu, ich habe heute die Karibische Reispfanne für meinen Mann und unseren 3 Kids ( 13,12 und 11) gemacht.Ich habe ein fruchtiges Currypulver ,etwas vom Pfirsichsaft und ein wenig Sojasoße hinzugefügt.Es war super lecker.Vielen Dank .Liebe Grüße Sandra

antworten antworten
Jessica (12.11.2022) Hallo, durch das Rezept kam ich auf die Idee, den Pfirsich durch Zuckerschoten zu ersetzen,da meine Kids nicht so auf warmes Obst stehen und mein Mann leider keine Pfirsiche mag. Eine Zucchini kam auch noch hinzu,da sie so alleine im Küche lag. Es hat toll geschmeckt, alles andere blieb so wie Jenny beschrieben. Ein tolles Rezept. So kam es zur karibischen Reispfanne ohne Karibik😉 Danke Jenny für die tolle Idee. LG Jessica

antworten antworten
Jasmin (10.11.2022) Hmmm mal was neues probiert und total begeistert worden

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Leichtes Hähnchen-Ananas-Curry

Leichtes Hähnchen-Ananas-Curry

Mein kalorienarmes Hähnchen-Ananas-Curry ist ein echtes Blitzrezept, das in 20 Minuten auf deinem Tisch steht. So einfach geht's:
Leichtes Hähnchen-Ananas-Curry

Hähnchen süß-sauer Rezept

Hähnchen süß-sauer Rezept

Mein Hähnchen süß-sauer Rezept mit Ananas & Gemüse schmeckt wie beim Chinesen. So kochst du es schnell und einfach:
Hähnchen süß-sauer Rezept


Kategorien:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

;