Schneemänner aus Pfeffernüssen zum Verschenken

Schneemänner aus Pfeffernüssen zum Verschenken
Ein Schneemann aus Pfeffernüssen und Dominosteinen ist ein einfaches Geschenk aus der Küche zur Weihnachtszeit, das ihr mit Liebe selber machen könnt.
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 9 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 15 Minuten

Ein Schneemann aus Pfeffernüssen und Dominosteinen ist ein einfaches Geschenk aus der Küche zur Weihnachtszeit, das ihr mit Liebe selber machen könnt.

Ihr braucht dafür nicht mal selber backen, denn alle benötigten Zutaten könnt ihr fertig kaufen. Ihr müsst aus ihnen lediglich noch den Schneemann zusammenbasteln.Diese Idee eignet sich auch ideal für einen „Bastel”-Nachmittag mit Kindern zu Hause, in Schule oder Kindergarten

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für einen Pfeffernuss-Schneemann:

  • 3 weiße Pfeffernüsse
  • 1 Schokolebkuchen oder 1 Doppelkeks als Untergrund
  • 1 Dominostein
  • 1 Zuckerkringel
  • 2 Minismarties oder Schokodrops
  • etwas Puderzucker und Zitronensaft
  • rote Lebensmittelfarbe
  • etwas geschmolzene Schokolade
  • 1 Zahnstocher
  • Gummibärchenschnur

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Pfeffernuss-Schneemann zu Weihnachten

So bastelst du den Schneemann aus Pfeffernüssen

  1. Nimm dir zuerst einen Zahnstocher und spieße die drei weißen Pfeffernüssen auf.
  2. Am oberen Ende steckst du dann den Zuckerkringel und als Hut den Dominostein fest.
  3. Rühre aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen zähflüssigen Zuckerguss an.
  4. Streiche den Lebkuchen oder Doppelkeks dünn damit ein und setze dann den Schneemannkörper aus den Pfefferkuchen darauf.
  5. Nimm dir ein Stückchen von der Gummibärchenschnur und binde sie unterhalb der ersten Pfeffernuss als Schal fest.
  6. Auf dem Dominostein-Hut verteilst du etwas Zuckerguss als Schnee. Außerdem malst du kleine Pünktchen auf den Bauch, auf die du die Smarties als Knöpfe aufklebst.
  7. Nun kannst du den Zuckerguss rot einfärben und dem Schneemann mit einem kleinen Zahnstocher einen Mund aufmalen. Als Augen malst du kleine Punkte mit geschmolzener Schokolade auf.
  8. Nun muss dein Schneemann nur noch trocknen lassen, bevor du ihn als Weihnachtsgeschenk verpacken kannst. Dafür eignen sich übrigens Zellophantüten ganz wunderbar, die du in jedem gut sortierten Drogeriemarkt bekommst.


PDF drucken
Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:

Familienkost Newsletter abonnieren
Dir gefällt diese Idee? Dann schau dir auch gern mal meine anderen Weihnachtsrezepte an.

Dort findest du weitere süße Ideen wie ein Hexenhaus aus Butterkeksen, Rentiermuffins oder Lebkuchenkerzen.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Doreen (05.12.2022) Tolle Idee...habe gerade 25 Stück fertig und überrasche morgen meine Kollegen...

antworten antworten

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter