Würstchengulasch für Kinder


Würstchengulasch
Würstchengulasch ist ein einfaches Rezept für die ganze Familie. Das nächste schnelle Mittagessen ist gesichert!

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Arbeitszeit  ca. 30 Minuten

Ob Würstchengulasch mit Kartoffeln oder zu Nudeln - mein schnelles Familienrezept mit Wiener Würstchen und Möhren in einer fruchtigen Tomatensauce ist einfach immer lecker. Außerdem geht es super schnell und einfach.

Würstchengulasch mit Nudeln

Zutaten für mein Würstchengulasch Rezept

  • Wiener Würstchen kannst du auch durch Bratwurst oder vegane Alternativen ersetzen
  • Möhren oder anderes Gemüse wie Paprika
  • Zwiebel
  • Tomaten - frische Tomaten und Tomatenmark sorgen für eine richtig fruchtige Tomatensoße
  • Gemüsebrühe, Mehl und Butter zum Andicken

Die Zutaten im Würstchen-Gulasch lassen sich gut variieren: Zucchini, Paprika, Aubergine, Pilze, Mais, grüne Bohnen oder Erbsen, um nur einige zu nennen. In der leckeren Tomatensauce kannst du so einige gesunde Zutaten verstecken und damit kleine Gemüsemuffel überlisten.

Statt mit Wiener Würstchen kannst du mein Würstchengulasch mit Bratwurst zubereiten. Bratwurst bringt leckere Röstaromen in die Sauce und schmeckt dank ihrer Würze noch intensiver. Das Rezept ist auch prima zur Resteverwertung: Hast du nach dem nächsten Grillen Bratwurst über, dann mach einfach Würstchengulasch draus. Auch angerösteter Speck oder Schinkenwürfel passen sehr gut.

Würstchengulasch DDR

Würstchengulasch selber machen nach DDR-Rezept

  1. Zwiebelwürfel, Möhrenscheiben und Tomaten in Butter dünsten
  2. Soße mit Tomatenmark und Mehl binden
  3. Gemüsebrühe angießen und Würstchen zugeben

Wichtiger Hinweis: Geräucherte Wiener Würstchen und Bockwurst sollten nie angebraten werden. Dabei bilden sich ungesunde Stoffe. Erwärme sie daher nur in der Soße. Kochen ist kein Problem.

Rezept Würstchengulasch
Familienkost Newsletter abonnieren
Nährwerte pro Portion
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 235 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 15 g
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 15 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Wiener Würstchen
  • 3 Möhren
  • 3 Tomaten
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Butter
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Weizenmehl
  • 2 Gewürzgurken (wahlweise)
  • Salz
  • Paprikapulver (edelsüß)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Würstchengulasch schnell zubereiten - so gehts:

  1. Schäle die Möhren und schneide sie in dünne Scheiben. Wasche die Tomate und würfel sie klein. Schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel. Möchtest du weiteres Gemüse wie Paprika verwenden, dann solltest du es jetzt auch klein schneiden.
  2. Gib die Butter in eine tiefe Pfanne und schwitze die Zwiebelwürfel darin an. Füge dann die Möhrenscheiben und Tomatenstücke hinzu und dünste sie unter Rühren an. Gib das Tomatenmark hinzu.
  3. Füge das Mehl hinzu, verrühre es und gieße die Gemüsebrühe an.
  4. Schneide die Würstchen in Scheiben und die Gurke in kleine Würfel und rühre beides unter die Sauce.
  5. Schmecke deinen Gulasch dann noch nach Belieben ab.
Würstchengulasch schnell und einfach selber machen
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Würstchengulasch für Kinder geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Würstchengulasch für Kinder

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Häufige Fragen zum Wurstgulasch

Kann ich Würstchen-Gulasch vegetarisch und vegan zubereiten?

Ja, sogar Vegetarier und Veganer kommen auf ihre Kosten, wenn sie mein leckeres Gulasch mit veganen Würstchen aus Soja oder Seitan zubereiten. Verschiedene Sorten findest du meist in einer Extra-Vegan-Abteilung oder bei den Salatdressings im Supermarkt.

Welche Beilagen passen zu Würstchengulasch?

Neben Würstchengulasch mit Nudeln essen wir ihn auch gern mit Reis, Kartoffelbrei oder Brot als Beilage. Wer es besonders würzig mag, backt mein Kräuterfaltenbrot und serviert es dazu.

Wie lange kann ich Würstchengulasch aufbewahren?

Ist eine Portion Würstchengulasch übrig geblieben, kannst du sie problemlos mehrere Tage lang im Kühlschrank lagern und einfach bei Bedarf aufwärmen. Das geht im Kochtopf oder in der Mikrowelle.

Kann ich den Gulasch mit Würstchen einfrieren?

Ja, du kannst den Würstchengulasch einfrieren. Frisch schmeckt er aber am besten.

Tipp: Je länger du die Sauce lagerst, desto mehr Aromen gehen verloren. Würze dafür am besten etwas nach, wenn du das Gericht aufwärmst.



Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Passende Rezepttipps

Bratwurst in der Heißluftfritteuse

Bratwurst in der Heißluftfritteuse

Bratwurst in der Heißluftfritteuse ist kinderleicht zubereitet, gleichmäßig braun und in 14 Minuten fertig. Zum Airfryer Rezept:
Bratwurst in der Heißluftfritteuse


Kategorien:

    Fleischgerichte

    Fleischgerichte

    Aus dem Ofen, der Pfanne oder vom Grill: Hier habe ich dir meine leckersten Fleischgerichte für Familien zusammengetragen.


    DDR Rezepte

    DDR Rezepte

    DDR Rezepte nach Omas Art - hier findest du die Lieblingsrezepte aus meiner Heimat in Ostdeutschland


    Die beliebtesten Pfannengerichte

    Die beliebtesten Pfannengerichte

    Wenn es mal schnell gehen muss, kommen einfache Pfannengerichte wie gelegen. Erfahre hier die besten Rezepte:


    Schnelle Rezepte für jeden Tag

    Schnelle Rezepte für jeden Tag

    Du suchst schnelle Rezepte für jeden Tag? Hol dir Ideen fürs Familien Mittagessen im Alltag. Vegetarisch, mit Fleisch o. Fisch:


    Rezepte für Kinder

    Rezepte für Kinder

    Rezepte für Kinder: große Sammlung einfacher Kindergerichte und gesunder Kinderrezepte mit Bild – inkl. Ideen für Allergiker & Kindergeburtstag


    Winterrezepte

    Winterrezepte

    Wenn's draußen kälter wird, brauchst du diese leckeren Winterrezepte für deine Familie. Hier geht's zu den Wintergerichten:


    Mittagessen für Kinder

    Mittagessen für Kinder

    Das Mittagessen ist gerade für Kinder wichtig und sollte möglichst gesund & schnell gemacht sein. Hol dir hier meine Rezepte:


    Vitamin-Tipps

    Das essen wir jetzt gern

    Jenny folgen

    Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

    Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

    Leserfeedback

    Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 38 Bewertungen

    Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


    Kommentare

    Jakob Hess (24.10.2023) schon goofy

    antworten antworten
    Manja (16.10.2023) Schmeckt prima 👌

    antworten antworten
    Tim (01.04.2023) Wir machen immer diesen Würstchengulasch mit Bratwurst. Super lecker!

    antworten antworten
    Marike (25.02.2023) Was für ein super Rezept. Meine Kinder und der Mann sind so begeistert, dass wir es gleich 2 Tage in Folge gekocht habe. 5 Sterne reichen nicht.

    antworten antworten

    * Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
    Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


    Jenny Böhme - zum Shop