Kartoffelbrei


Kartoffelbrei selber machen
Kartoffelbrei selber machen ist mit unserem Rezept ganz einfach. Außerdem verraten wir euch was zu Kartoffelbrei passt

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Ob Kartoffelbrei, Kartoffelstampf, Kartoffelpüree, Stampfkartoffeln oder Appernmaucke, wie der Sachse sagt: Alle Kinder lieben Kartoffelbrei! Und selber machen ist gar nicht schwer, wie wich euch mit unserem Grundrezept zeigen möchte. Kartoffelbrei eignet sich wunderbar als Beilage zu vielen leckeren Gerichten, zu denen ich dich am Ende dieses Rezeptes inspiriere.
Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 40 Minuten

Zutaten für 2 Portionen Kartoffelbrei:

  • 800 g mehligkochende Kartoffeln
  • 200 ml warme Milch
  • 1 EL Butter
  • etwas geriebener Muskat
  • 1/2 TL Salz
  • als optionales Topping: 1 Zwiebel + Öl zum Braten

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Kartoffelbrei Grundrezept

Zubereitung: So machst du Kartoffelbrei selber

  1. Schäle zuerst die Kartoffeln und schneide sie klein.
  2. Gib die Kartoffelwürfel in einen Topf, bedecke sie mit Wasser und füge etwas Salz hinzu. Bringe sie zum Kochen und lasse sie bei geschlossenem Deckel köcheln
  3. In der Zwischenzeit schälst du die Zwiebel und schneidest sie in kleine Würfel. Brate sie in etwas Olivenöl extra vergine oder in Butterschmalz an.
  4. Wenn die Kartoffeln weich sind, gießt du sie ab, gibst sie zurück in den Topf und lässt sie kurz ausdämpfen.
  5. Drücke sie dann durch eine Kartoffelpresse oder zerstampfe sie und rühre die warme Milch, die Butter, Salz und Muskat unter. Gib dabei soviel Flüssigkeit zu, wie du für deine Lieblingskonsistenz benötigst.
  6. Serviere den Kartoffelbrei mit den gebratenen Zwiebelwürfel.
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Kartoffelbrei geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung


Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Kartoffelbrei Tipps vom Profi

  • Verwende immer mehligkochende Kartoffeln!
  • Auch wenn es paradox klingt: Ein gutes Kartoffelpüree wird nie mit dem Pürierstab gemacht. Pürierstab und auch Mixer zerstören die Stärkemoleküle und das Püree wird zu Kleber.
    • Eine ordentliche Portion Butter macht den Kartoffelbrei besonders schmackhaft.

    Variationsideen

    • Koche die Kartoffeln gleich in Milch.
    • Ersetze einen Teil der Kartoffeln durch Gemüse wie Petersilienwurzel, Pastinake, Sellerie, Möhre oder co.
    • Füge beliebige Kräuter wie Majoran, Oregano oder Petersilie hinzu.
    • Verwende statt Butter eine Kräuterbutter.
    • Rühre angebratene Schinkenwürfel unter.
    • Ersetze die Milch durch Kokos- oder Hafermilch
    • Rühre ein Ei unter.

    Was passt zu Kartoffelbrei?

    Resteverwertung von Kartoffelbrei

    Es bleibt etwas von deinem Kartoffelbrei übrig und du fragst dich, was du mit den Resten anstellen sollst? Dann wäre eine Idee, den Kartoffelbrei mit Brühe zu strecken und eine schnelle Kartoffelsuppe daraus zu kochen. Oder du mischst ein Ei und etwas Mehl drunter, formst kleine Puffer und brätst diese in einer Pfanne aus. Dazu schmecken Apfelmus und Zimt-Zucker sehr gut.

    Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Passende Rezepttipps

Hackfleischauflauf mit Kartoffelbreihaube (Shepherds Pie)

Hackfleischauflauf mit Kartoffelbreihaube (Shepherds Pie)

Hackfleischauflauf mit Kartoffelbrei-Haube - mit diesem Rezept machst du den beliebten Shepherds Pie ganz einfach selber:
Hackfleischauflauf mit Kartoffelbreihaube (Shepherds Pie)

Einfache Kartoffelsuppe wie von Oma

Einfache Kartoffelsuppe wie von Oma

Diese schnelle Kartoffelsuppe schmeckt so gut wie bei Oma. Leckeres Rezept für die ganze Familie, Party oder zum Vorkochen.
Einfache Kartoffelsuppe wie von Oma

Quetschkartoffeln (Smashed Potatoes)

Quetschkartoffeln (Smashed Potatoes)

Knusprige Quetschkartoffeln vom Blech mit Käse. Hol dir mein Rezept und mach Smashed Potatoes aus dem Ofen selber:
Quetschkartoffeln (Smashed Potatoes)


Kategorien:

    Kartoffel Rezepte für die ganze Familie

    Kartoffel Rezepte für die ganze Familie

    Wir lieben die Kartoffel! Kombiniert mit Gemüse, Fleisch oder Fisch kommt immer eine tolle vollwertige Mahlzeit auf den Tisch.


    Vegetarische Rezepte

    Vegetarische Rezepte

    Fleischlos kann so lecker sein! Hier findest du schnelle und vegetarische Rezepte für Kinder und Erwachsene.


    Schnelle Rezepte für jeden Tag

    Schnelle Rezepte für jeden Tag

    Du suchst schnelle Rezepte für jeden Tag? Hol dir Ideen fürs Familien Mittagessen im Alltag. Vegetarisch, mit Fleisch o. Fisch:


    Rezepte für Kinder

    Rezepte für Kinder

    Rezepte für Kinder: große Sammlung einfacher Kindergerichte und gesunder Kinderrezepte mit Bild – inkl. Ideen für Allergiker & Kindergeburtstag


    Hausmannskost

    Hausmannskost

    Deftig, lecker und zum Wohlfühlen - das sind Rezepte für Hausmannskost und hier erfährst du die besten:


    Winterrezepte

    Winterrezepte

    Wenn's draußen kälter wird, brauchst du diese leckeren Winterrezepte für deine Familie. Hier geht's zu den Wintergerichten:


    Mittagessen für Kinder

    Mittagessen für Kinder

    Das Mittagessen ist gerade für Kinder wichtig und sollte möglichst gesund & schnell gemacht sein. Hol dir hier meine Rezepte:


    Glutenfreie Rezepte für Kinder und Familie

    Glutenfreie Rezepte für Kinder und Familie

    Du suchst glutenfreie Rezepte für Frühstück, Snacks, Mittagessen und Abendessen? Hol dir meine Ideen für Kinder & Familie:


    Vitamin-Tipps

    Das essen wir jetzt gern

    Jenny folgen

    Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

    Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

    Leserfeedback

    Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 166 Bewertungen

    Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


    Kommentare

    Badea (30.10.2023) Wir mussten ein Kartoffelrezept schreiben und ich hab Kartoffelbrei genommen und bis Freitag müssen wir es geben also abschreiben ich gebe es morgen und ich hab das Kartoffelbrei probiert das ist so lecker du bist die beste oder der beste

    antworten antworten
    Ruwei (24.09.2023) Habe das Rezept ausprobiert sehr gut und schmeckt wie beschrieben aber leider ist mir Topfboden abgebrannt irgendwas hab ich falsch gemacht, kann man leicht beheben

    antworten antworten
    Peter (30.06.2023) Tolles Rezept … ist mir gut gelungen … Danke. Ich allerdings habe zwei Zwiebel in Ringe geschnitten. Eine Hand voll Mehl in einen Suppenteller getan und die Zwiebel oben auf das Mehl im Teller. Nun den gleichen Suppenteller verkehrt herum auf den anderen mit Zwiebel und Mehl gefüllten Suppenteller. Kräftig durchschütteln so dass die Zwiebel gut gefehlt sind. Dann die gemerkten Zwiebel in Öl oder Butterschmalz kurz in die Pfanne … einfach ehrlich wie knusprig die sind

    antworten antworten
    Manfred (19.04.2023) Sehr schön ich wollte doch glatt den pürierstab verwenden Danke sehr lecker 😋

    antworten antworten
    Lisa (22.03.2023) Gutes Rezept!

    antworten antworten
    Mona (22.03.2023) lecker!

    antworten antworten
    Badea (01.11.2023)
    Ist so
    Mona Polle (22.03.2023) Super! habe ich heute ausprobiert!

    antworten antworten
    Gabriele (17.03.2023) Verständlich, informativ und angenehm beschrieben. Danke!

    antworten antworten
    Finya (14.02.2023) Sehr gutes , leckeres Rezept 👍

    antworten antworten
    Ilona (28.01.2023) Absolut lecker u nur wenige Zutaten, die schnell zur Hand sind

    antworten antworten
    Martin (26.01.2023) Dankeschön. Das Rezept hat mir sehr geholfen und das Ergebnis war ein richtig leckerer Kartoffelbrei wie von Oma früher

    antworten antworten

    * Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
    Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


    Jenny Böhme - zum Shop