Bratwurstpfanne

Bratwurstpfanne
Meine schnelle Bratkartoffel Bratwurstpfanne mit Gemüse und Zwiebeln ist perfekt an kalten Tagen. Hol dir das deftige Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 15 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 30 Minuten

Meine Bratwurstpfanne ist ein tolles Gericht für alle Bratwurst-Fans. Wir mögen sie gern als Alternative zu unserer Bratwurst Krake mit Sauerkraut und Bratwurst als Currywurst oder im Würstchengluasch.

Schnelle Bratwurstpfanne aus diesen Zutaten

  • Bratwurst
    Das deftige Gericht kannst du sowohl mit frischer gebrührter als auch mit bereits gebratener oder gegrillter Bratwurst zubereiten. So ist die Bratwurstpfanne ideal als Resteverwertung, wenn du mal keine Soljanka aus den Resten kochen möchtest.
  • Gemüse
    Der Klassiker unter den Gemüsebeilagen zu Bratwurst ist ganz klar das Sauerkraut. Für das Pfannengericht kannst du aber auch andere Gemüsesorten wählen. Orientiere dich an dem, was du hast und was weg muss. Damit wären wir wieder beim Stichwort Resteverwertung. Bunte Paprika, Möhren oder auch Zucchini passen sehr gut in eine Bratwurst-Pfanne mit Gemüse. Aber auch Bohnen, rote Zwiebeln und Mais kann ich mir sehr gut vorstellen.
  • Bratkartoffeln
    Pur ist die Bratwurst-Pfanne ein Low Carb Gericht. Ich serviere sie aber gern mit gebratenen Kartoffelwürfeln - also kleinen gewürfelten Bratkartoffeln. Ich koche sie dafür kurz vor. Du kannst aber auch sehr gut bereits fertig gekochte Pellkartoffeln verwenden.

Bratwurstpfanne mit Zwiebeln
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten

Zutaten für 5 Portionen:

  • 5 Kartoffeln (mittelgroß)
  • 5 Bratwürste
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Paprikaschote (rot)
  • 1 Paprikaschote (grün)
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Kümmel (optional)
  • 1 Dose Tomaten (gehackt)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Bratwurstpfanne mit Kartoffeln selber machen - so gehts:

  1. Schäle die Zwiebel und schneide sie in Ringe.
  2. Wasche die Paprika und würfel sie grob.
  3. Schneide die Bratwurst in Scheiben.
  4. Schäle die Kartoffeln und schneide sie ebenfalls in Würfel. Koche sie 5 Minuten in Salzwasser und gieße sie dann ab.
  5. Brate die Kartoffelwürfel in einer Pfanne mit etwas Fett wie Bratkartoffeln knusprig. Würze sie mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und gern auch etwas Kümmel. Nimm die Kartoffeln aus der Pfanne und stelle sie beiseite.
  6. Gib nun die Bratwurstscheiben in die Pfanne und brate sie knusprig. Füge dann das Gemüse hinzu und brate es mit. Zum Schluss kommen die Kartoffelwürfel wieder hinzu.
  7. Gib die gehackten Tomaten mit dem Tomatenmark und der Knoblauchzehe in einen kleinen Topf und lasse sie aufkochen. Würze sie mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker und püriere sie zu einem Tomatenschaum.
  8. Serviere die Bratwurstpfanne mit dem Tomatenschaum.
PDF drucken

Bratwurstpfanne

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Lisa (22.03.2024) Sooo lecker ich habe noch einen TL gelbe Currypaste in den Tomatenschaum gemacht.

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Bratwurst in der Heißluftfritteuse

Bratwurst in der Heißluftfritteuse

Bratwurst in der Heißluftfritteuse ist kinderleicht zubereitet, gleichmäßig braun und in 14 Minuten fertig. Zum Airfryer Rezept:
Bratwurst in der Heißluftfritteuse


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter