Cake Pops Backen

Habt ihr schon mal von Cake Pops gehört? Diesen lustigen farbigen Kuchenkugeln am Stiel?

Cake-Pops, die ursprünglich aus Amerika kommen, sind seit einiger Zeit das Trendgebäck in Deutschland. Ob einfach mit Schokolglasur und bunten Streuseln verziert oder in kleine Kunstwerke verwandelt – wir haben für Euch die Basics rund ums Cake Pop backen zusammengetragen. Darunter findet ihr selbstverständlich auch bewährte Cake-Pops Rezepte.

Vorbereitung zum Cake Pop backen

Was ist eigentlich ein Cake Pop?

Ein Cake Pop ist ein kleiner Kuchen am Stiel. Er besteht aus zerbröseltem Kuchenteig, der mit einer süßen Kuchenglasur (Frosting) gemischt, auf einen Stiel (Lollipop) gesteckt und verziert wird. Typischerweise ist ein Cake-Pop rund. Er kann aber auch mit Hilfe von Ausstechformen in eine andere Form gebracht werden.


Was brauche ich zum Cake Pop backen außer einem guten Cake Pops Rezept?

  • einen gebackenen Kuchen
  • Rezepte für Frosting
  • Cake Pop Stiele = Lollipops
  • Cake Pop Ständer
  • Glasur für die Cake Pops
  • Streusel und Gebäckschmuck zum Verzieren

Ablaufplan für das Cake Pop Backen

Zuerst backt ihr einen Kuchen oder nehmt, wenn ihr es eilig habt, einen Fertigkuchen aus dem Supermarkt. Dieser wird dann ganz fein zerbröselt.

Dann stellt ihr das Frosting für die Cake Pops her. Das Frosting wird anschließend mit den Kuchenbröseln vermischt, so dass ein geschmeidiger Teig entsteht, aus dem sich Kugeln formen lassen. Diese werden nun für ca. 1 Stunde (gern auch länger) kalt gestellt.

In der Zwischenzeit schmelzt ihr die Glasur für die Cake Pops und legt euch alle Materialien zum Verzieren bereit. Nach Ablauf der Kühlzeit holt ihr die Cake Pops aus dem Kühlschrank. Jetzt taucht ihr die Lollipops etwa einen Zentimeter tief in Eure Glasur und steckt ihn dann bis zur Mitte in den Cake Pop. Legt den Cake Pop nun wieder mit Stiel nach oben auf einen Teller. Wenn ihr das mit allen Cake Pops gemacht habt, wandern diese nochmal für etwa 10 Minuten in den Kühlschrank.

Nun ist es ganz wichtig, dass ihr euch einen Cake Pop Ständer bereitstellt, der dann eure verzierten Cake Pops halten kann. Während des Verzierens der Cake Pops habt ihr dann nämlich keine Hand mehr frei.

Wenn ihr die Cake Pops nun aus dem Kühlschrank holt, geht es ans Verzieren. Taucht die Cake Pops dazu grade in Eure geschmolzene Glasur ein, lasst sie dann etwas abtropfen und bestreut sie anschließend mit Streuseln oder bunten Perlen etc. Eurer Wahl.

Dann steckt ihr sie in Euren Cake Pop Ständer bis dieser voller bunter Köstlichkeiten ist und zurück in den Kühlschrank zieht.

Vorbereitung zum Cake Pop backen

Cake Pops Rezepte für den Kuchenteig

Einfaches Rührkuchen-Rezept für Cake Pops
  • 100 g weiche Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 200 g Mehl
  • eine Prise Salz
  • etwas Milch nach Bedarf

Bei 180°C eine gute halbe Stunde backen lassen (Stäbchenprobe!)


Schokokuchen-Rezept für Cake Pops
  • 120 g Schokolade
  • 120 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 6 Eier
  • 80 g Zucker

Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dann die Eier trennen, das Eigelb mit dem Puderzucker schaumig und das Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen. Nun die geschmolzene Schoko-Buttermischung zum schaumigen Eigelb geben. Nun das Mehl und den Eischnee unter die Masse heben und in eine gefettete Backform geben. Bei ca. 175°C für 60 Minuten backen.

Cake Pops Rezepte für das Frosting

Einfaches Frischkäse-Frosting-Rezept
  • 85 g Puderzucker
  • 80 g Frischkäse

Schoko-Ganache als Frosting
  • 300 g Schokolade
  • 100 g Butter

Kirsch-Frosting á la Schwarzwälder-Kirsch (mit Alkohol)
  • 75 g weiche Butter
  • 100 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 60 ml Kirschwasser

Exotisches Kokos-Frosting
  • 90 g weiche Butter
  • 120 g Frischkäse
  • 120 ml Kokosmilch
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g weiße Schokolade

Die weiße Schokolade schmelzen und in der Zwischenzeit alle anderen Zutaten glatt rühren. Zum Schluss die Schokolade unterrühren.

Kaffee-Frosting
  • 120 g weiche Butter
  • 240 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 50 ml Espresso
  • 2 EL Kakao

Zuerst Butter und Puderzucker zu einer schaumigen Masse verrühren und dann die restlichen Zutaten untermischen.


Cake Pop Ständer

Cake Pop Ständer gibt es in den unzähligen Backshops sowie diversen bekannten Onlineshops wie Amazon zu kaufen.

Ihr könnt jedoch auch ganz einfach ein Stück Styropor oder Steckerde für Pflanzen verwenden. Wir haben uns einen Cake-Pop Ständer selbst gebaut, indem wir kleine Löcher in ein gutes Stück Holz gebohrt haben. Die kleinen Kuchen am Stiel kommen auch sehr gut auf der Kaffeetafel zur Geltung, wenn ihr sie in einem Glas anbietet, dass ihr mit Steckmoos und einer hübschen Serviette dekoriert habt.

Weitere Cake-Pop Rezepte

Leichte Schoko-Cake-Pops mit Frischkäse-Frosting

Leichte Schoko-Cake-Pops mit Frischkäse-Frosting
zum Rezept

 vegetarisch stillfreundlich kleinkindtauglich

Cheesecake-Pops

Cheesecake-Pops
zum Rezept

 vegetarisch stillfreundlich kleinkindtauglich

Fussballtorte

Fussballtorte
zum Rezept

 vegetarisch stillfreundlich kleinkindtauglich

Cake Pops mit Butterkeksen

Cake Pops mit Butterkeksen
zum Rezept

Cake Pop Herzen

Cake Pop Herzen
zum Rezept

Cake Pop Bienen

Cake Pop Bienen
zum Rezept

Frosting

Frosting
zum Rezept

Marshmallow Pops

Marshmallow Pops
zum Rezept

 vegetarisch stillfreundlich

Prinzessin Cake Pops

Prinzessin Cake Pops
zum Rezept

Schultüten Kuchen: ein einfaches Backrezept zum Schulanfang

Schultüten Kuchen: ein einfaches Backrezept zum Schulanfang
zum Rezept



Cake-Pop Starter Set

Cake-Pop Maker

Cake Pop Ständer