Werbehinweis

Gemüse-Pfannkuchen

  • gemuese-pfannkuchen  vegetarisch kleinkindtauglich

Gestern haben wir unsere erste große Zucchini dieses Jahr geerntet und da wir auch Lust auf Pfannkuchen hatten, habe ich sie einfach mal mit eingebacken. Entstanden sind leckere Zucchinipfannkuchen, die ihr aber auch mit jedem anderen Gemüse, wie beispielsweise Möhren. zu anderen Gemüse-Pfannkuchen abwandeln könnt. In Zukunft wird es die Gemüse-Pfannkuchen mit Zucchini als Alternative zu unseren Zucchinipuffern mit Haferflocken sicherlich öfter geben.

Zucchini - eigene Ernte



ANZEIGE
  • Zutaten für Gemüse-Pfannkuchen
  • ca. 650 g Gemüse (Zucchini, Möhren, o.ä.)
  • 125 g Dinkelmehl
  • 180 ml Vollmilch
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • optional: Sonnenblumen- oder Kürbiskerne, Schinkenwürfel, Jagdwurstwüfel

Zubereitung auf herkömmliche Weise

Für die Gemüse-Pfannkuchen reibt ihr zuerst euer Gemüse so fein, wie ihr es gern haben möchtet. Unsere Zucchinistückchen waren gestern noch zu erkennen – da ich aber zwei Zucchini-Gegner in der Familie habe, werde ich sie beim nächsten Mal wohl noch mehr zerkleinern. Lasst das Gemüse dann in einem Sieb abtropfen.

Verrührt in der Zwischenzeit das Mehl mit der Milch und den Eiern zu einem schaumigen Teig und würzt die Mischung nach eurem Belieben. Wenn Babys oder Kleinkinder mit essen, macht ihr das am besten erst am Tisch. Dann gebt ihr das Gemüse dazu und hebt es vorsichtig unter. An dieser Stelle würden auch Kerne oder Wurstwüfel dazu kommen.

Gemüse-Pfannkuchen aus dem Thermomix

Den Teig für die Gemüse-Pfannkuchen könnt ihr auch einfach und schnell mit dem Thermomix zubereiten:
Dafür schneidet ihr euer vorbereitetes Gemüse in grobe Stücke, gebt es in den Mixtopf und zerkleinert es für 10 Sekunden auf Stufe 4 (wenn ihr es feiner wollt, erhöht ihr auf Stufe 6). Füllt das Gemüse dann in den Gareinsatz um, stellt es beiseite und lasst es abtropfen.

Gebt die Eier, das Mehl und die Milch sowie ggf. Gewürze in den Mixtopf und verrührt sie auf der Knetstufe 15 Sekunden lang zu einem einheitlichen Teig.

Schließlich kommen das Gemüse sowie eure optionalen Zutaten hinzu und werden 15 Sekunden lang auf Stufe 3 untergehoben.

Gemüsepfannkuchen backen

Jetzt nehmt ihr euch eine Pfanne und erhitzt sie mit etwas Öl. Ich habe Kokosöl genommen, da es den Pfannkuchen so ein herrliches Aroma gibt.

Backt die Gemüse-Pfannkuchen nun portionsweise aus, indem ihr für jeden Pfannkuchen einen Esslöffel in die Pfanne gebt.

Zucchini-Pfannkuchen selber machen

Zu den Zucchini-Pfannkuchen gab es bei uns einen Kräuterdip aus Joghurt und Creme Fraiche. Lecker :-)


© familienkost.de

gemuese-pfannkuchen
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Eier und Teig

Pin mich!

Gemüse-Pfannkuchen mit Zucchini und Möhre

Mein Pfannen-Tipp von Jamie Oliver*

Mein Kochbuch-Tipp*