Kräuterpfannkuchen

Kräuterpfannkuchen
Ob Kräuterpfannkuchen mit Spargel, Lachs oder Gemüse - die herzhaften Pfannkuchen sind immer eine gute Idee. Zum Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 14 Bewertungen

Kräuterpfannkuchen mit Spargel ist eines unserer liebsten Frühlingsgerichte. Ganz leicht und vegetarisch mögen auch Kinder die herzhaften Pfannkuchen mit dem weißen Stangengemüse. Reichlich Sauce Hollandaise darf für sie dabei nicht fehlen.

Ich mag die Kräuterpfannkuchen so gern, weil sie reich an gesunden Inhaltsstoffen sind. Aber auch ohne Spargel und Sauce Hollandaise sind die Kräuterpfannkuchen richtig lecker.

Diese Zutaten brauchst du für das Kräuterpfannkuchen Rezept

  • Milch - Kuhmilch oder eine pflanzliche Alternative
  • Mehl - wir nehmen gern Dinkelmehl
  • Eier
  • Haferflocken - geben Biss und sorgen für eine Extraladung Nährstoffe
  • Kräuter - Petersilie, Dill, Schnittlauch oder andere Kräuter der Saison
  • Salz
  • Öl zum Braten

Die genauen Mengenangaben findest du etwas weiter unten in meinem ausführlichen Kräuterpfannkuchen Rezept.

Kräuterpfannkuchen Zutaten

Herzhafte Pfannkuchen mit Kräutern backen ist ganz einfach:

  1. Gib die Milch mit dem Mehl, den Eiern, Haferflocken, den gehackten Kräutern und Salz in eine Schüssel.
  2. Püriere sie zu einem herzhaften Pfannkuchenteig.
  3. Nun kannst du die Kräuterpfannkuchen portionsweise in einer Pfanne backen.

Kräuterpfannkuchen mit Spargel und anderen Beilagen

  • Wir essen die Pfannkuchen gern mit gekochtem Spargel und einer schnellen Sauce Hollandaise.
  • Sehr lecker sind sie aber auch zu Kräuterquark oder Zaziki.
  • Kräuter Pfannkuchen mit Lachs zählt zum Lieblingsessen meiner Tochter. Dafür verwende ich gern ganz einfach Räucherlachs, etwas Rucola und Meerrettich-Frischkäse.
  • Wenn du die Kräuterpfannkuchen füllen möchtest, dann ganz einfach mit Ofengemüse oder Käse.


Kräuterpfannkuchen mit Spargel
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 5 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 25 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 ml Hafermilch
  • 180 g Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • 30 g Haferflocken (zart)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • ½ TL Salz
  • Öl (zum Braten)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Herzhafte Pfannkuchen mit Kräutern backen - so gehts:

  1. Verrühre die Eier mit der Hafermilch, der Petersilie und dem Salz.

    Herzhafte Pfannkuchen backen
  2. Gib dann die restlichen Zutaten hinzu und rühre alles zu einem gleichmäßigen Teig.

    Herzhafter Pfannkuchenteig mit Kräutern
  3. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und backe die Kräuterpfannkuchen nacheinander aus.

    Herzhafte Kräuterpfannkuchen
PDF drucken

Kräuterpfannkuchen

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren
Wenn du die Kräuterpfannkuchen bis zum Servieren warm halten möchtest, dann decke sie mit Alufolie ab und stelle sie bei 50°C in den Backofen.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

K. Winzer (08.06.2023) Auch ohne Spargel sehr lecker! Wir haben sie uns einfach mit Käse und Schinken belegt. Dann zusammengerollt. Schmecken auch kalt und am nächsten Tag.

antworten antworten
Marianne (16.04.2023) Was für eine tolle Idee: Die Kräuterpfannkuchen mit Spargel haben hier alle sehr begeistert. Danke für das einfach vegetarische Rezept.

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Spargel richtig kochen - Mein Grundrezept

Spargel richtig kochen - Mein Grundrezept

Wie kocht man Spargel richtig? Ganz einfach: Je nach Dicke mit wenigen Zutaten ca. 15-20 min kochen → Fertig ist der Spargel.
Spargel richtig kochen - Mein Grundrezept

Kräutersuppe

Kräutersuppe

Meine grüne Kräutersuppe ist dank vieler Kräuter wunderbar cremig, gesund und einfach zu kochen. Hol dir das schnelle Rezept:
Kräutersuppe

Spargel mit Schinken

Spargel mit Schinken

Frühling bedeutet Spargelzeit! Hier bekommst du mein leckeres Rezept für klassischen Spargel mit Schinken und Kartoffeln:
Spargel mit Schinken


Kategorien:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter