Honigcreme mit Spekulatius

Honigcreme mit Spekulatius
Honigcreme mit Spekulatius: eine eine leichte Quark-Sahne-Creme mit Orangensaft, Himbeeren und Spekulatius - besonders beliebt in der Weihnachtszeit
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 6 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 10 Minuten

Honigcreme mit Spekulatius: eine leichte Quark-Sahne-Creme mit Orangensaft, Himbeeren und Spekulatius - besonders beliebt in der Weihnachtszeit

Bist du auch immer auf der Suche nach einfachen und schnellen Desserts, die gleichzeitig super lecker sind, aber nicht nur aus Zucker bestehen?

Dann solltest du jetzt weiterlesen, denn wir haben dir heute das Rezept für unsere Honigcreme mit Spekulatius mitgebracht. Diese wird sogar ganz ohne Industriezucker zubereitet und erhält ihre Süße durch Honig und Spekulatius (in denen dann aber meist doch etwas Zucker enthalten ist, es ei denn du bäckst sie selbst ohne Zucker).

Fruchtig wird die Honigcreme durch Orangensaft und Himbeeren - das macht sie sehr erfrischend und perfekt als Nachspeise beim Weihnachtsmenü für Kinder und die ganze Familie.

Ein weiterer Pluspunkt: Du kannst dieses Dessert wunderbar vorbereiten und problemlos 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Ich habe mir schon vor einiger Zeit eine große Packung mittelgroßer Weckgläser* gekauft, die ich immer wieder für meine Desserts verwende. Darin kommen sie nicht nur gut zur Geltung, sondern lassen sich auch wunderbar mit dem passenden Glasdeckel abdecken.
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 5 Portionen:

  • 250 g Magerquark
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Ceylon-Zimt
  • 2 TL Honig (flüssig)
  • 10 Spekulatius
  • 2 EL Orangensaft
  • 340 g Himbeeren (1 Glas)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

So bereitest du die Honigcreme mit Spekulatius zu

  1. Schlage die Sahne steif.
  2. Rühre den Quark mit dem Zimt, dem Honig und dem Orangensaft cremig.
  3. Zerkleinere die Spekulatius grob.
  4. Hebe die Sahne vorsichtig unter die Quarkcreme und rühre ein paar zerstoßene Spekulatius unter.
  5. Gieße die Himbeeren ab.
  6. Nimm dir hübsche Dessertgläser, verteile die Himbeeren auf dem Boden und gib dann die Quarkcreme darauf. Bestreue die Gläser mit dem restlichen Spekulatiuscrunch. Stelle die Gläser kühl.


PDF drucken

Honigcreme mit Spekulatius

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren
Wenn dir dieses Rezept gefällt und du nun noch nach der passenden Vorspeise oder einem Hauptgericht suchst, dann stöbere doch mal durch meine Rezeptkategorie Weihnachtsmenü.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Sandra (16.12.2023) Liebe Jenny wo finde ich denn diese Keksschneemänner? Die sind ja süß. LG Sandra

antworten antworten
Jenny (16.12.2023)
Liebe Sandra, die gibt es bei den Backzutaten. Liebe Grüße, Jenny

Kategorien:

Passende Artikeltipps

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter