Spekulatius Dessert mit Kaki


Kaki Dessert Rezept
Bei diesem Spekulatius Dessert treffen sich Kekse, eine leichte Creme aus Mascarpone und Quark sowie süße Kaki im Glas
  • Du suchst einen einfachen Nachtisch zu Weihnachten, der sich gut vorbereiten lässt?
  • Das Rezept soll schnell gehen und nicht vor Zucker strotzen, so dass es sich für die ganze Familie mit Kindern eignet?

Dann solltest du mal mein Spekulatius Dessert mit Kaki probieren!

Was sind Spekulatius?

Spekulatius sind diese wunderschönen Kekse aus gewürztem Mürbeteig, die es nur in der Weihnachtszeit zu kaufen gibt. Mit ihren abwechslungsreichen Motiven sind sie nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein echter Blickfang. Wir naschen sie gern pur und verwenden sie als Keksboden für unseren Spekulatiuskuchen

Der bekannte Gewürzspekulatius erhält seinen Namen durch Koriander, Nelkenpulver, Zimt und Kardamom im Teig. Daneben gibt es noch den Butterspekulatius, der mit mehr Butter gebacken wird sowie den Mandelspekulatius, der mit Mandelmehl gebacken und Mandelsplittern verziert wird. Für mich sind die Gewürzspekulatius die besten. Ich liebe es, sie in meinen Tee oder Kaffee zu tauchen.

Spekulatius

Für unser Spekulatius-Dessert eignen sich alle 3 Spekulatius-Sorten. Hast du außerhalb der Weihnachtszeit Appetit auf diesen Nachtisch, so kannst du Spekulatius auch ganz einfach selber backen. Ein einfaches Rezept findest du in meinem Plätzchenbackbuch.

Mascarpone und Quark treffen auf süße Kaki

Die Creme für mein Dessert mit Spekulatius besteht aus Mascarpone, Quark und etwas Sahne. Zum Süßen verwende ich gern Dattelsüße*, du kannst aber genauso gut normalen Zucker verwenden.

Da süße Kaki genau zur Weihnachtszeit Saison als Importware haben, runden sie mein Spekulatius Dessert fruchtig ab. Ihr Geschmack erinnert an eine Kombination aus Pfirsich, Vanille und Karamell. Mehr über die Götterfrucht erfährst du in meinem Obstlexikon unter K wie Kaki.

Spekulatius Dessert Zutaten

Einfach vorbereitet und serviert im Glas

Ich mag unser Spekulatius-Dessert besonders gern, da ich es so gut vorbereiten kann. Das erspart mir Zeit und Nerven im Weihnachtstrubel. Ich bereite es gern gleich am Morgen zu und halte es im Kühlschrank frisch. Dort ist es bis zu 3 Tage gut aufgehoben.

Die Spekulatius werden nur zerstoßen und die Mascarpone-Creme ist auch schnell angerührt. Dazu kommt das frische Kakimus.

Da große Dessertschüsseln auf einer festlichen Tafel meiner Meinung nach nicht so schön aussehen, serviere ich das Spekulatius Dessert im Glas. So ist es gleich richtig portioniert und es gibt keinen Streit unter den Kindern, wer denn mehr bekommen würde.

Welche Dessertgläser eignen sich?

Als Dessertgläser eignen sich
  • einfache Saftgläser
  • hübsche Wein- oder Martinigläser
  • praktische Weckgläser*, die gleich einen Glasdeckel dabei haben

Nährwerte pro Portion
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 594 kcal
Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 39 g
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten

Ruhezeit:

30 Minuten

Zutaten für 5 Portionen:

  • 4 Kaki
  • 15 Spekulatius
  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Quark
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Dattelsüße (oder normaler Zucker)
  • Vanille (gemahlen)

  1. Wasche die Kaki und entferne die Schale.
  2. Gib 3 Kakis in einen Mixer und püriere sie fein.

    Spekulatius Dessert Kaki pürieren
  3. Gib die Spekulatius in einen Gefrierbeutel und rolle sie anschließend mit einem Nudelholz klein.

    Spekulatius zerkleinen
  4. Schlage für die Creme die Sahne mit dem Vanillezucker und der Vanille steif.

    Spekulatius Dessert Sahne steif schlagen
  5. Verrühre den Mascarpone mit dem Quark und der Dattelsüße. Hebe anschließend die Sahne unter.

    Spekulatius Dessert Quark
  6. Schichte die Spekulatius, die Creme und das Kakipüree abwechselnd in 5 Gläser.

    Spekulatius Dessert schichten
  7. Wiederhole den Vorgang bis die Zutaten alle gleichmäßig in den Gläsern verteilt sind.
  8. Dekoriere das Spekulatius-Dessert mit ausgestochenen Sternen der übrig gebliebenen Kaki.

    Spekulatius Dessert dekorieren
  9. Kleine Spekulatiusmännchen und etwas Minze runden deinen weihnachtlichen Nachtisch ab.


Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Spekulatius Dessert mit Kaki geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Spekulatius Dessert mit Kaki

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Plätzchen, die auf keinem Weihnachtsteller fehlen sollten

Kategorien:

Passende Rezepttipps

Honigcreme mit Spekulatius

Honigcreme mit Spekulatius

Honigcreme mit Spekulatius: eine eine leichte Quark-Sahne-Creme mit Orangensaft, Himbeeren und Spekulatius - besonders beliebt in der Weihnachtszeit
zum Rezept

Spekulatiuskuchen ohne Backen

Spekulatiuskuchen ohne Backen

Spekulatiuskuchen ohne Backen - mit diesem Rezept gelingt dir der weihnachtliche Cheesecake im Handumdrehen
zum Rezept

Himbeer-Mascarpone-Dessert

Himbeer-Mascarpone-Dessert

Dieses fruchtige Himbeer Mascarpone Dessert mit Quark und knusprigen Amarettini eignet sich perfekt als Partydessert, aber auch einfach so bei jedem Familienessen.
zum Rezept

Passende Artikeltipps

K - wie Kaki

K - wie Kaki

Exotisch, saftig und so gesund: Warum die Kaki im Winter das perfekte Obst für deine Kinder ist.
zum Artikel


Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 7 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):




Meine Bücher im Shop

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTube

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz