Joghurtbombe


Joghurtbombe
Joghurtbombe – einfaches Rezept für ein tolles Dessert nicht nur für Partys, auch laktosefrei
Hast du schon mal von einer Joghurtbombe gehört? Das ist ein richtig tolles und simples Dessert, mit dem du deine Familie und Freunde überraschen kannst. Die Zubereitung ist sehr simpel – du solltest nur einen Tag vorher damit beginnen. Außerdem brauchst du für die Joghurtbombe ein sauberes Geschirrtuch und ein ganz normales Küchensieb*.
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten

Ruhezeit:

8 Stunden

Zutaten für 6 Portionen:

  • 500 g Naturjoghurt
  • 400 ml Sahne
  • 4 EL Zucker (wahlweise Xucker)
  • 1 Päckchen Vanillezucker (wahlweise gemahlene Vanille)

So wird die Joghurtbombe gemacht:

  1. Verrühre den Joghurt mit dem Zucker. Schlage die Sahne mit einem Mixer steif und hebe sie unter den Joghurt.
  2. Nimm dir eine große Schüssel und hänge ein einfaches Küchensieb hinein, dass du mit einem sauberen Geschirrtuch auslegst.
  3. Fülle nun die Joghurt-Sahne-Mischung in das Geschirrtuch. Die Schüssel darunter ist nötig um das abtropfende Wasser aufzufangen.
  4. Decke den Inhalt mit einem großen Teller ab und stelle die Schüssel mitsamt des Siebes über Nacht in den Kühlschrank.
  5. Wenn du sie am nächsten Tag herausholst wirst du merken, dass das Geschirrtuch nass und die Schüssel mit Wasser gefüllt ist. Das liegt daran, dass der Joghurt-Sahne-Mischung die Feuchtigkeit (Molke) entzogen wurde. Dafür ist die Joghurtbombe nun fest und du kannst sie vorsichtig auf einen großen Teller stürzen.
  6. Garniere die Joghurtbombe mit frischen Früchten der Saison, Beeren aus der Kühltruhe oder auch mit Roter Grütze und serviere sie deinen staunenden Gästen.


Lasst es euch schmecken!
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Joghurtbombe geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Joghurtbombe

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Variationsmöglichkeiten für die Joghurtbombe

  • Du kannst die Joghurtbombe auch laktosefrei herstellen. Verwende dafür einfach laktosefreien Joghurt und laktosefreie Sahne.
  • Ersetze den Zucker durch Honig oder Ahornsirup.
  • Ersetze einen Teil der Sahne durch Kokosmilch.
  • Statt Vanille kannst du auch geriebene Zitronen- oder Limettenschale hinzufügen.
  • Als Winterdessert kannst du die Joghurtbombe mit Zimt würzen und mit gebratenen Apfelstückchen oder Apfelkompott servieren.
  • Zur Erdbeerzeit schmeckt die Joghurtbombe auch prima, wenn du 1-2 Erdbeeren mit einem Minzblättchen pürierst und unter die Joghurtmischung rührst.


  • Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Kategorien:

Passende Artikeltipps

Was du über Joghurt wissen wolltest

Was du über Joghurt wissen wolltest

Warum Joghurt so gesund ist und wie vielseitig du ihn für deine Kinder und dich zubereiten kannst, erfährst du hier.
zum Artikel


Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 10 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):




Meine Bücher im Shop

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTube

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz