Low Carb Käsekuchen


low-carb-kaesekuchen
Dieser Low Carb Käsekuchen ist mega saftig. Denn der enthält fast nur Quark, Eier und Butter. Und süß ist er trotzdem!
 ca. 75 Minuten
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Genuss ohne Kohlenhydrate: Mein Low Carb-Käsekuchen

Du möchtest auf Kohlenhydrate verzichten, aber trotzdem gerne Kuchen essen? Dann ist dieser Low Carb Käsekuchen das perfekte Rezept für dich! Denn er kommt ohne Boden und damit ohne Mehl aus und enthält auch keinen raffinierten Zucker. Dadurch wird er zum kalorienarmen Low Carb-Genuss.

Low Carb – was ist das eigentlich?

"Low Carb" oder "lowcarb" steht für die englische Bezeichnung "low carbohydrates" und meint eine kohlenhydratarme Ernährungsweise. Diese besondere Diät ist ein Trend aus Hollywood, mit dessen Hilfe schon viele Stars erfolgreich Gewicht reduziert haben. Doch Low Carb kann noch viel mehr, als beim Abnehmen zu helfen!

Willst du mehr dazu erfahren? Dann lies dir gern meinen Info-Artikel zur lowcarb Ernährung durch.

Käsekuchen ohne Mehl und Zucker

Wer auf Kohlenhydrate verzichten möchte, muss leider immer noch oft Abstriche beim Geschmack machen. Dabei gibt es so viele leckere Low Carb-Rezepte, die nichts an Würze oder Süße vermissen lassen und oftmals gesünder als herkömmliche Versionen sind.

Früher hätte ich selbst kaum geglaubt, dass es Kuchen ohne Kohlenhydrate überhaupt gibt. Doch ich wurde eines besseren belehrt, als ich diesen köstlichen Low Carb-Käsekuchen entdeckte. Das Besondere daran sind die Zutaten, die komplett ohne Weizenmehl und Zucker auskommen. Stattdessen verwende ich Mandelmehl zur Stabilität und die Süße aus Erythrit. Die Hauptzutat bleibt aber klassisch der Quark.

Was bewirkt das Mandelmehl im Low Carb-Käsekuchen?

Mandelmehl ist der "Klassiker" unter den Low-Carb-Alternativen für Weizenmehl. Es entsteht bei der Gewinnung von Mandelöl und ist deshalb als "entöltes" Mehl besonders arm an Fett und Kohlenhydraten.

Wie Weizenmehl bindet auch Mandelmehl Feuchtigkeit. Allerdings kannst du es nicht 1:1 ersetzen. 50 g Mandelmehl entsprechen etwa 100 g Weizenmehl. Ich bestelle mein Mandelmehl übrigens meist online* da es bei mir auf dem Land nur schwer zu bekommen ist.

Achtung: Mandelmehl und gemahlene Mandeln sind nicht das Gleiche. Denn die bekannte Zutat für Vanillekipferl ist noch nicht entölt und daher recht fettreich.

Warum solltest du den Low Carb-Käsekuchen mit Erythrit backen?

Erythrit* ist ein kalorienarmer Zuckerersatz, der sich auch für Diabetiker eignet. Er besitzt etwa 70 % der Süßkraft des normalen Haushaltszuckers, beeinflusst dabei aber nicht den Blutzuckerspiegel. In größeren Mengen und bei empfindlichen Menschen kann er zu Durchfall und Blähungen führen. In Maßen eignet sich Erythrit aber wunderbar für Kuchen wie diesen.

Wenn du mehr zum Backen ohne Zucker erfahren möchtest, schau gern hier vorbei.
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 194 kcal
Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 13 g
Arbeitszeit:ca. 25 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 50 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 75 Minuten

Zutaten für Für eine 26 cm Springform (12 Portionen):

  • 750 g Magerquark
  • 150 g Butter
  • 150 g Erythrit
  • 75 g Mandelmehl
  • 4 Eier
  • 1 EL Backpulver
  • Vanille (gemahlen)

So machst du den Low Carb Käsekuchen selber

  1. Heize den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vor.
  2. Gib den Quark mit der Butter, dem Erythrit, dem Mandelmehl, den Eiern und dem Backpulver in eine Schüssel und mixe alles gut durch.
  3. Rühre etwas gemahlene Vanille unter. Ich verwende dafür immer diese Vanillemühle*.
  4. Fette eine Springform ein und gib den Teig hinein.
  5. Backe ihn für 50 Minuten und prüfe dann mit einem Holzstäbchen, ob er durchgebacken ist. Verlängere die Backzeit gegebenenfalls um ein paar Minuten.

Low Carb Käsekuchen

© familienkost.de

Darum wirst du den Low Carb-Käsekuchen lieben:

  • Er ist kalorienarm und zuckerfrei.
  • Er eignet sich auch für Diabetiker.
  • Er ist easy zubereitet und kann auch mit Kinder gebacken werden.
  • Er schmeckt tatsächlich wie ein normaler Käsekuchen ohne Boden!
  • Du kannst ihn durch Zugabe von Beeren oder Apfelstückchen abwandeln.


Übrigens: Am nächsten Tag schmeckt er noch besser.


Einfach Kuchen backen
Teile gerne das Rezept ...

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Schlagworte:

Das könnte dir auch gefallen:
Grillpaprika

5.0 (4 Stimmen)

Grillpaprika

40 Minuten
Kalorienarme Brokkolisuppe

5.0 (21 Stimmen)

Kalorienarme Brokkolisuppe

45 Minuten
Cowboy Pfanne

4.9 (27 Stimmen)

Cowboy Pfanne

35 Minuten
Feine Möhrensuppe

5.0 (10 Stimmen)

Feine Möhrensuppe

45 Minuten
Sommerrollen

5.0 (6 Stimmen)

Sommerrollen

20 Minuten
Gesunde Möhren-Pommes

5.0 (5 Stimmen)

Gesunde Möhren-Pommes

35 Minuten
Spargel-Erdbeer-Salat

5.0 (5 Stimmen)

Spargel-Erdbeer-Salat

19 Minuten
Schafskäse aus dem Ofen nach griechischer Art

5.0 (12 Stimmen)

Schafskäse aus dem Ofen nach griechischer Art

20 Minuten

Kategorien:

Hier findest du weitere gesunde Rezepte wie dieses.

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 4.7 Sterne bei 29 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):



* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz

Meine Bücher im Shop