Rigatoni al Forno


rigatoni-al-forno
Einfaches Rezept für Rigatoni al Forno – ein Nudelgericht, fast wie vom Lieblingsitaliener, das nicht nur Kinder begeistert
 ca. 90 Minuten
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Heute zeige ich dir, dass es wirklich nicht schwer ist selber Rigatoni al Forno zu machen. Wenn wir zum Italiener essen gehen, ist dieses überbackene Nudelgericht mit Hackfleisch, Schinken und Erbsen oft der Speisewunsch unseres 8-Jährigen. Also habe ich es jetzt mal selbst gekocht und es ist so gut gelungen, dass er es sich regelmäßig auf unserem Speiseplan wünscht.
Arbeitszeit:ca. 30 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 60 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 90 Minuten

Zutaten für 5 Portionen:

  • 400 g Rigatoni
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 50 g Erbsen
  • 300 ml Sahne
  • 300 ml Gemüsebrühe (Tipp: selbstgemachte Gemüsepaste verwenden)
  • 6 EL Tomatenmark
  • 3 EL Parmesan (gerieben)
  • 200 g Kochschinken
  • 1 EL Butter
  • 200 g geriebener Käse (Edamer-Gouda-Mischung oder Mozzarella)

So bereitest du die Rigatoni al Forno selber zu

  1. Schäle zuerst Zwiebel und Knoblauch und schneide sie in kleine Stücke.
  2. Nimm dir einen großen Topf und schwitze die Zwiebel darin in etwas Olivenöl goldgelb an. Gib für einige Sekunden den Knoblauch und dann auch gleich das Rinderhackfleisch hinzu. Brate es unter Rühren an, bis es krümelig ist.
  3. Füge das Tomatenmark hinzu und röste es kurz mit, bevor du die Fleischmischung mit der Gemüsebrühe ablöschst.
  4. Gib die Sahne hinzu und lass die Sauce nun für eine halbe Stunde kochen – das ist wichtig, damit sie ihr volles Aroma erlangt und das Rinderhack richtig schön weich wird.
  5. In der Zwischenzeit reibst du den Parmesan und kochst die Rigatoni nur kurz, so dass sie richtig bissfest bleiben.
  6. Schneide den Kochschinken in grobe Stücke und heize den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor.
  7. Wenn die Kochzeit der Tomaten-Fleischsauce um ist, rührst du die Butter und den geriebenen Parmesan unter. Gib außerdem die Erbsen hinzu und lass sie für 1-2 Minuten in der Sauce ziehen. Schmecke sie mit Salz und Pfeffer (je nachdem ob Kinder mitessen oder nicht) ab.
  8. Mische dann die Hackfleischsauce mit den Rigatoni, rühre den Kochschinken unter und gib alles zusammen in eine große Auflaufform.
  9. Bestreue die Rigatoni als Forno dann noch mit dem Käse und schiebe den Nudelauflauf für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Dein Nudelgericht wie vom Italiener ist fertig, wenn der Käse goldgelb geworden ist.


© familienkost.de

Tipp: Reste kannst du problemlos im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag nochmal mit etwas frischem Käse aufbacken.

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch
Teile gerne das Rezept ...

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Makkaroni mit Käse

5.0 (11 Stimmen)

Makkaroni mit Käse

15 Minuten
Schnelle Pastapfanne mit Zucchini, Aubergine und Wurst

5.0 (9 Stimmen)

Schnelle Pastapfanne mit Zucchini, Aubergine und Wurst

20 Minuten
Spargel Cordon Bleu

5.0 (3 Stimmen)

Spargel Cordon Bleu

25 Minuten
Kartoffel-Blumenkohlauflauf

5.0 (8 Stimmen)

Kartoffel-Blumenkohlauflauf

70 Minuten
Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch

5.0 (5 Stimmen)

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch

40 Minuten
Spinatlasagne mit Feta und Tomaten

5.0 (5 Stimmen)

Spinatlasagne mit Feta und Tomaten

55 Minuten
Kartoffel-Spargel-Gratin

5.0 (6 Stimmen)

Kartoffel-Spargel-Gratin

55 Minuten
Ofenburger

5.0 (14 Stimmen)

Ofenburger

55 Minuten

Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 61 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):



* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz

Meine Bücher im Shop