Tortellini-Salat Hawaii

Tortellini-Salat Hawaii
Tortellini-Salat Hawaii - ein perfektes Sommerrezept mit exotischer Ananas und Kochschinken
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 8 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 20 Minuten
Ob als Beilagensalat beim Grillen oder als erfrischendes Abendessen an heißen Sommertagen - mein Tortellini-Salat Hawaii mit Ananas und Kochschinken sind immer eine gute Idee.

Von diesem exotischen Gericht sind auch meine Kinder begeistert und ich liebe es, da ich es so wunderbar vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren kann. Dann ist das Abendessen schon tagsüber vorbereitet und muss zum Essen nur noch auf den Teller. Eine Beilage braucht man dafür übrigens gar nicht zwingend - dieser etwas andere Nudelsalat ist auch pur völlig ausreichend als Mahlzeit.


Tortellini-Salat Hawaii

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 20 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für eine große Schüssel:

  • 400 g Tortellini (beliebig gefüllt)
  • 1 EL Kokosöl
  • 200 g Kochschinken
  • 400 g Ananas
  • 1 Paprika (rot)
  • 100 g Mini-Tomaten
  • 1 Lauchzwiebel
  • 3 EL Schmand (oder Joghurt)
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Salz

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Familienkost Newsletter abonnieren

So machst du den Tortellini-Salat Hawaii selber

  1. Koche zuerst die Tortellini nach Packungsanleitung, gieße sie dann ab und gib sie in eine Schüssel.
  2. Rühre behutsam einen Teelöffel Kokosöl unter die warmen Tortellini. Das sorgt für einen tollen Geschmack und verhindert, dass die Tortellini zusammenkleben.
  3. Schäle nun die Ananas und schneide sie in kleine Stücke. Du benötigst für dieses Rezept nur etwa eine halbe Ananas. Die restlichen Stücken kannst du für einen Smoothie oder pur zum Naschen im Kühlschrank aufbewahren.
  4. Würfel den Kochschinken klein.
  5. Wasche die Paprika, entferne das Kerngehäuse und schneide sie in kleine Würfel.
  6. Die Lauchzwiebel schneidest du in dünne Ringe.
  7. Gib die Ananasstücke, die Schinken- und Paprikawürfel sowie die Lauchzwiebelringe zu den Tortellini.
  8. Wasche die Tomaten halbiere sie und gib sie ebenfalls dazu.
  9. Verrühre für das Dressing nun die Mayonnaise mit dem Schmand und je einem Teelöffel Currypulver, Honig und Salz. Ist dir das Dressing zu fest, so rühre noch etwas Ananassaft unter. Diesen hast du bei Ananas aus der Dose dabei - bei frischen erhältst du ihn, indem du ein paar Stückchen pürierst.
  10. Mische das Dressing unter den Tortellinisalat, schmecke ihn mit Salz und Honig ab und stelle ihn für mindestens 30 Minuten zum Durchziehen kalt.


Ich freue mich auf deine Bewertung. Weiter unten findest du noch zusätzliche Informationen und die Kommentare anderer Leser ↓

PDF drucken

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Ananas ist nicht so dein Ding, aber Tortellini im Salat würdest du gern mal probieren? Dann empfehle ich dir meinen Tortellinisalat mit buntem Gemüse, Schinken und Käse.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Cleo (30.06.2023) Tortellinisalat- Hawai Wieveil Gramm Tortellini werden hier zugegeben?

antworten antworten
Susi (03.07.2023)
Hallo Cleo, wir verwenden eine Packung mit 400 g aus dem Kühlregal. Liebe Grüße Susi
Therese (26.06.2023) Deine Rezepte finde ich echt toll und ispirativ👍

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Tortellini-Brokkoli Auflauf

Tortellini-Brokkoli Auflauf

Tortellini-Brokkoli-Auflauf mit Sahnesauce und Käse – ein einfaches und schnelles vegetarisches Rezept für die Familie mit Kind
Tortellini-Brokkoli Auflauf

Omas Liebling: Klassischer Nudelsalat mit Mayo

Omas Liebling: Klassischer Nudelsalat mit Mayo

Mein klassischer Nudelsalat darf auf keiner Party oder Familienfest fehlen ♥ Einfach & schnell zubereitet begeistert er jung & alt.
Omas Liebling: Klassischer Nudelsalat mit Mayo


Kategorien:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

;