Einfacher Tortellinisalat mit Schinken und Miracel Whip

Tortellinisalat

JennyRezept von

5.0 Sterne bei 41 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 15 Minuten
Wenn wir grillen, gibt es bei uns fast immer Nudelsalat. Ganz klassisch mit Mayo nach Omas Rezept. Da meine Kinder aber so verrückt nach Tortellini sind, haben wir das Rezept etwas abgewandelt und einen bunten Tortellinisalat daraus gemacht.

In meiner Salatschüssel treffen sich dafür frische Tortellini mit Paprika, Erbsen, Mais und Gurke sowie saftigem Schinken und Käse. Gewürzt wird der Salat mit einem leichten Mayo Dressing, das zur Hälfte aus Mircael Whip Salatcreme und Joghurt besteht.

Die Zubereitung meines einfachen Tortellinisalat geht ganz schnell und einfach - du brauchst gerade mal 15 Minuten! Hier kannst du nun direkt zum Rezept springen oder dir erst meine Tipps und Variationsideen anschauen.

Tipps und Ideen für meinen schnellen Tortellinisalat

Ich verwende für meinen Tortellinisalat frische Tortellini aus dem Kühlregal, die es in vielen Sorten gibt. Am beliebtesten sind bei uns Käse-Tortellini oder gefüllte Tortellini mit Ricotta und Spinat. Prinzipiell kannst du aber jede beliebige Tortellini Sorte für den Salat verwenden, die du gern magst.

Entscheidest du dich für getrocknete Tortellini aus dem Nudelregal, musst du sie etwas länger vorkochen. Wie das genau geht, steht auf der Verpackung.

Magst du den Tortellinisalat vegetarisch, kannst du einfach den Schinken weglassen. Dafür kannst du ihn um weiteres Gemüse wie Erbsen oder Lauchzwiebel ergänzen.

Weitere Tortellinisalat Ideen für den Sommer

  • Du magst es gern exotisch? Dann empfehle ich dir meinen Tortellinisalat Hawaii mit Ananas und Kochschinken.
  • Blitzschnell und mediterran ist ein Tortellinisalat mit Pesto und frischem Basilikum zubereitet.
  • Wer es gern würzig mag, mischt Tortellini mit Olivenöl, getrockneten Tomaten, Rucola und gehobeltem Parmesan.



Einfacher Tortellinisalat mit Schinken und Miracel Whip

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 5 Portionen:

  • 400 g Tortellini (beliebig gefüllt)
  • 1 Paprika (rote)
  • 1 Dose Mais (kleine)
  • 1 Gurke
  • 100 g Erbsen (TK)
  • 100 g Kochschinken
  • 100 g Gouda

Für das leichte Dressing

  • 4 EL Miracel Whip (oder eine andere Mayonnaise)
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 1 EL gehackte Kräuter (TK-Mischung oder frisch)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Familienkost Newsletter abonnieren

Zubereitung:

  1. Bereite die Tortellini nach Packungsanleitung zu. Dafür reicht es meist, sie 3 Minuten in Salzwasser zu kochen. Gib die Erbsen gleich mit in den Topf, dann brauchst du sie nicht extra kochen. Schrecke sie anschließend kalt ab und stelle sie beiseite.
  2. Wasche die Paprika und die Gurke. Schneide sie in kleine Würfel.
  3. Schneide den Kochschinken und den Gouda klein. Ich empfehle dir Würfel von etwa 1 x 1 cm.
  4. Verrühre die Miracel Whip oder eine andere Mayonnaise mit dem Joghurt, dem Senf und dem Weißweinessig. Schmecke das Dressing mit Salz und Kräutern ab.
  5. Mische die abgekühlten Tortellini und Erbsen mit Paprika, Gurke, Mais, Schinken und Käse. Hebe das Dressing unter und stelle den Tortellinisalat zum Durchziehen in den Kühlschrank.

Du kannst den Tortellinisalat bereits am Vortag zubereiten. Im Kühlschrank bleibt er problemlos bis zu 2 Tage frisch. Bei Raumtemperatur sollte ein Salat mit Mayonnaise jedoch nicht länger als 1-2 Stunden aufbewahrt werden und danach nicht wieder in den Kühlschrank gestellt werden. Besonders an warmen Tagen sollte diese Zeit noch kürzer sein.


Ich freue mich auf deine Bewertung. Weiter unten findest du noch zusätzliche Informationen und die Kommentare anderer Leser ↓

PDF drucken

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Sabrina (10.07.2024) Ich fande den Salat eigentlich ganz lecker, doch er war leider viel zu salzig. Im Rezept stand für das Dressing 1EL. Sollte das vielleicht 1TL heißen?

antworten antworten
Susi (10.07.2024)
Hallo Sabrina, vielen lieben Dank für deinen Hinweis. Ich habe die Zutaten direkt angepasst. ❤️ Es tut uns wirklich leid, dass dir der Salat dadurch zu salzig geworden ist. 🙈 Liebe Grüße Susi
Britta (20.06.2024) Mal wieder danke. Deine Rezepte sind einfach und vor allem super lecker. Der Salat heute war einfach mal was anderes

antworten antworten
Jenny (20.06.2024)
Das freut mich, dass dir meine Rezepte gefallen 😊 Vielen lieben Dank für dein Feedback, das tut sehr gut. Herzliche Grüße, Jenny

Passende Rezepttipps

Mayonnaise ohne Ei

Mayonnaise ohne Ei

In nur 5 Minuten zur perfekten Mayonnaise ohne Ei. Hol dir mein schnelles & einfaches Rezept zum Mayo selber machen:
Mayonnaise ohne Ei


Kategorien:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

;