Zucchini-Spaghetti mit Thunfisch-Sauce

Zucchini Spaghetti Thunfisch Sauce
Ich zeige dir, wie du low carb Zucchini-Spaghetti selber machen kannst und geb dir das Rezept für eine leckere Thunfisch-Sauce dazu:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 13 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 30 Minuten
Zucchini-Spaghetti sind eine tolle Alternative zu herkömmlicher Pasta und eignen sich für alle, die sich kohlenhydratarm ernähren möchten. Mit diesem Low-Carb Spaghetti Gericht purzeln die Pfunde im Nu und die Thunfisch-Sauce sorgt mit ihrem Eiweißgehalt trotzdem für eine ausreichend lange Sättigung. Die Zucchini-Spaghetti mit Thunfisch-Sauce sind absolut familientauglich, wenn du für Kinder einfach ein paar echte Spaghetti mit kochst. Kinder brauchen eine ausgewogene Ernährung - reine Low Carb Gerichte sind als Hauptmahlzeit daher für sie nicht empfehlenswert.

Zucchini-Spaghetti als Zoodles selber machen - so gehts:

Zucchini-Spaghetti (Zoodles) kannst du mit Hilfe eines Spiralschneiders ganz einfach selber machen. Das funktioniert mit einem einfachen Hand-Spiralschneider* für den gelegentlichen Gebrauch sehr gut. Wenn du Zucchinispaghetti öfter selbst machen möchtest, dann lohnt sich vielleicht auch die Anschaffung eines elektrischen Gemüse-Spiralschneider*.

Zucchini-Spaghetti selber machen
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 20 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 10 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten

Zutaten für eine Portion:

  • 500 g Zucchini
  • 1 Thunfisch aus der Dose (in eigenem Saft)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 g getrocknete Tomaten
  • 400 g passierte Tomaten
  • 4 Oliven (schwarze, alternativ: 1 TL Kapern)
  • geriebener Parmesan
  • frische Kräuter

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Thunfisch-Sauce selber machen:

  1. Schäle Zwiebel und Knoblauch und schneide sie in kleine Würfel. Brate sie in sehr wenig Olivenöl an.
  2. Gieße den Thunfisch ab und gib ihn mit in die Pfanne. Gieße die passierten Tomaten, Kapern oder kleingeschnittene Oliven und die gewürfelte getrocknete Tomate hinzu. Würze die Thunfisch-Sauce mit Salz und Pfeffer.
  3. Lass die Sauce für etwa 10 Minuten köcheln.

Zucchini-Spaghetti zubereiten

  1. Wasche die Zucchini und schneide sie mit Hilfe eines Spiralschneiders in Zoodles.
  2. Bring einen Topf mit Salzwasser zum Kochen. Gib die Zucchini-Spaghetti hinein und koche sie für 1 bis maximal 2 Minuten. Länger dürfen die Zucchini-Nudeln auf keinen Fall kochen, denn sonst erhältst du Brei!
  3. Gieße die Zoodles dann sofort ab.
  4. Serviere die Zucchini-Spaghetti mit Thunfisch-Sauce und geriebenem Parmesan. Ich würze mir die Zucchini-Spaghetti mit Thunfischsauce gern noch mit reichlich Chili.
PDF drucken

Zucchini-Spaghetti mit Thunfisch-Sauce

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Walli (19.04.2024) Hat super 👍 geschmeckt, die Soße war köstlich 😋 werde ich auf jeden Fall wieder machen‼️Und es ging superschnell und ist auch noch gesund 😀

antworten antworten
Sabine (19.08.2023) Sehr,sehr lecker. extrem schnell gemacht. Schmeckt wirklich toll

antworten antworten
Timo (25.06.2023) Ich finde die Thunfischsoße klasse, schmeckt auch zu normalen Nudeln super.

antworten antworten
Ronja (22.06.2023) Ein tolles Rezept. Für mich gabs die Thunfisch Sauce zu den Zoodles - für die Kids habe ich ein paar richtige Bandnudeln untergemischt.

antworten antworten
Heike (29.12.2022) … mal was anderes und sehr lecker, gab‘s inzwischen schon ein paar Mal. Die Soße reicht noch für eine Portion Nudeln.

antworten antworten

Passende Rezepttipps


Kategorien:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter