Spaghetti aglio e olio

Spaghetti aglio e olio (Knoblauchspaghetti)
Spaghetti aglio olio original italienisch selber machen ist einfach und geht schnell. Hol dir jetzt das Knoblauchspaghetti Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 27 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 15 Minuten

Spaghetti Aglio e Olio ist das wohl einfachste Nudelgericht, das ich kenne. Ganz simpel kannst du es auch Spaghetti mit Knoblauch und Öl oder Knoblauchspaghetti nennen. Das klassische italienische Rezept besteht aus nur wenigen Zutaten und ist trotzdem mega lecker. Ich bestelle das schnelle Pasta Gericht fast immer, wenn wir beim Italiener essen gehen.

Spaghetti aglio e olio mit nur 3 Zutaten

Das einfache vegetarische Rezept besteht aus den Zutaten:

  • Spaghetti
  • Knoblauch (aglio)
  • Olivenöl (olio)

.

Der Knoblauch wird in hochwertigem Olivenöl angebraten und schließlich mit perfekt gekochten al-dente Spaghetti gemischt. Mehr braucht das italienische Gericht nicht.


Spaghetti Aglio Olio Zutaten

Aglio e Olio Variationsideen

  • In der weit verbreiteten scharfen Variante für Spaghetti aglio e olio kommt noch gehacktes Chili oder Peperoni hinzu. Die Schärfe gibt den richtigen Pep, eignet sich aber weniger für Kinder.
  • Für mich gehört außerdem immer noch geriebener Parmesan oder Pecorino-Käse dazu. Dann sind die Knoblauchspaghetti aber nicht mehr vegetarisch.
  • Petersilie sorgt für eine Portion extra Vitamine und frischen Geschmack.
  • Spaghetti Aglio e Olio mit Zitrone sind erfrischend und einfach lecker.
  • Spaghetti mit Knoblauch und Öl kannst du außerdem durch die Zugaben von gehackten Kirschtomaten, Sardellen oder Kapern variieren.


Rezept Spaghetti Aglio olio

Spaghetti mit Knoblauch und Öl stehen in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch

Das Spaghetti aglio e olio Rezept ist sehr einfach zuzubereiten und steht in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch. Es eignet sich prima in der Feierabendküche als schnelles Abendessen oder in einer kurzen Mittagspause.


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 5 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 10 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Spaghetti
  • 6 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • Petersilie
  • 1 Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer

optional:

  • geriebener Parmesan (oder Pecorino-Käse)
  • geriebene Zitronenschale

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Mein Spaghetti aglio olio Rezept:

  1. Schäle den Knoblauch und schneide ihn in Scheiben.

    Knoblauchspaghetti - Knoblauch schneiden
  2. Entferne die Kerne der Chilischote und schneide die Chili in dünne Streifen. Hacke die Petersilie klein.

    Knoblauchspaghetti - Chili schneiden
  3. Erhitze einen Topf mit Wasser und koche darin die Spaghetti bissfest.

    Knoblauchspaghetti - Nudeln kochen
  4. Gib das Olivenöl in eine große Pfanne.

    Knoblauchspaghetti - Öl erhitzen
  5. Füge den Knoblauch, die Chilischote und die Petersilie hinzu und dünste alles an. Achte darauf, dass der Knoblauch nicht zu braun wird, sonst schmeckt er nachher sehr bitter.

    Knoblauchspaghetti - in der Pfanne andünsten
  6. Gib dann die Nudeln vom Topf direkt in die Pfanne. Anschließend kommen noch 3 Kellen Nudelwasser hinzu.

    Knoblauchspaghetti - Nudeln hinzufügen
  7. Lass die Nudeln nun so lange köcheln bis das Nudelwasser verdampft ist.
  8. Würze die Spaghetti mit Salz und Pfeffer.

    Knoblauchspaghetti - würzen
  9. Zum Schluss kannst du noch etwas frische Zitronenschale und Parmesan darüber reiben.

    Spaghetti Aglio Olio mit Zitrone
PDF drucken

Spaghetti aglio e olio

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren
Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann schau dir auch gern mal meinen Knoblauch Nudelsalat an, den ich super gern an heißen Sommertagen zubereite.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Kara (09.08.2023) Mein Lieblingsessen 😋

antworten antworten
Suse (18.07.2023) Ich liebe Spaghetti Aglio olio. Danke für die einfache Anleitung!

antworten antworten
Mara (27.06.2023) Ich fand’s sehr gut

antworten antworten
edle-trueffel.de (06.06.2023) Dieses Rezept ist einfach fantastisch! Die Anweisungen waren leicht verständlich und gut strukturiert. Die verwendeten Zutaten haben perfekt harmoniert und das Ergebnis war einfach köstlich. Ich liebe es, wie kreativ und geschmackvoll die Aromen in diesem Gericht miteinander verschmelzen. Es ist definitiv ein Rezept, das ich immer wieder verwenden werde, um meine Familie und Freunde zu beeindrucken. Vielen Dank für diese wunderbare Inspiration in meiner Küche!

antworten antworten
Das glaubst du nicht (02.06.2023) Ich könnte mich reinlegen

antworten antworten
Marek (04.05.2023) Bestes Rezept

antworten antworten
Marike (30.04.2023) Super lecker

antworten antworten
Krissy (27.03.2023) Mein Lieblingsessen. Ich liebe Knoblauch!

antworten antworten
Marcel (03.02.2023) Wie beim Italiener 😋

antworten antworten
Tina (25.01.2023) Sehr gut, dass du den Geheimtipp mit dem Nudelwasser erwähnt hast. Das machen tatsächlich die meisten falsch.

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Spaghetti mit Garnelen und Tomatensauce

Spaghetti mit Garnelen und Tomatensauce

Spaghetti mit Garnelen und und Tomaten-Sahnesauce sind einfach der Knaller! Hol dir das schnelle & unwiderstehliche Pasta Rezept:
Spaghetti mit Garnelen und Tomatensauce

Spaghetti Carbonara einfach selber machen

Spaghetti Carbonara einfach selber machen

Wenige Zutaten, echter Genuss: Spaghetti Carbonara ohne Sahne! Hol dir das Original Rezept aus Italien zum selber machen:
Spaghetti Carbonara einfach selber machen

Spaghetti mit frischen Tomaten

Spaghetti mit frischen Tomaten

Einfach, schnell, unwiderstehlich: Spaghetti mit frischen Tomaten & Knoblauch. Hol dir das günstige Rezept für deine Pfanne:
Spaghetti mit frischen Tomaten

Nudeln mit Pesto

Nudeln mit Pesto

So einfach, so lecker: Mein würziges Rezept für Nudeln mit Pesto findest du hier zum einfachen Nachmachen.
Nudeln mit Pesto


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter