Berliner Krapfen aus der Heißluftfritteuse


Berliner Krapfen aus der Heißluftfritteuse
Berliner Krapfen in der Heißluftfritteuse selber machen ist kinderleicht & richtig lecker. Hol dir das Airfryer Rezept zum Fasching:

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Ob zu Fasching oder Silvester: wir lieben Berliner, die du vielleicht Krapfen, Kreppel oder Pfannkuchen nennst. Weil Frittieren im Fett nicht so mein Ding ist, haben wir jetzt Berliner Krapfen aus der Heißluftfritteuse probiert und sind mehr als begeistert. Neben meinem traditionellen Berliner Rezept und unseren Ofenberlinern haben sich die fettarmen Airfryer Krapfen ihren Platz in meinem Rezeptbuch damit mehr als verdient.

Krapfen aus der Heißluftfritteuse

Diese Zutaten brauchst du für Berliner Krapfen aus der Heißluftfritteuse:

  • Mehl
  • Hefe
  • Milch
  • Zucker
  • Butter
  • Ei
  • Salz

Berliner Heißluftfritteuse Rezept

Wenn du möchtest, kannst du die Kreppel aus der Heißluftfritteuse genauso wie echte Berliner mit Erdbeermarmelade füllen. Sie schmecken aber auch ungefüllt sehr gut.

Die genauen Mengenangaben für unsere Berliner Kreppel aus der Heißluftfritteuse findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Berliner Krapfen in der Heißluftfritteuse selber machen - so geht’s:

  1. Hefeteig zubereiten: Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen - Hefemilch mit Mehl, einer Prise Salz, Butter und Ei verkneten - Teig 1 Stunde abgedeckt gehen lassen
  2. Kreppel formen - 10 Stück mit den Händen ”schleifen”
  3. Berliner in der Heißluftfritteuse backen: 6 Min. bei 170 Grad - wenden und mit Butter einpinseln - weitere 6 Min. bei 170 Grad
  4. verzieren und füllen: heiße Kreppel mit Butter einpinseln - in Zucker wälzen - mit Erdbeermarmelade füllen

Wir testen unsere Heißluftfritteusen Rezepte für euch in 3 verschiedenen Geräten. Ich verwende gern die Cosori Heißluftfritteuse* oder den Airfryer von Pampered Chef, während Susi aus dem Team Familienkost auf ihren Philips Airfryer Essential XL* schwört.


Fluffige Berliner Heißluftfritteuse

5 gute Gründe für Airfryer Kreppel:

  • die Zubereitung geht kinderleicht und du kannst dich nicht an heißem Fett verbrennen
  • du hast nach dem ”Frittieren” in der Heißluftfritteuse kein übriges Öl, dass du entsorgen musst
  • die Airfryer Kreppel sind viel fettärmer als traditionell gebackene Berliner und damit besser verträglich
  • du kannst sie genauso gut und lecker mit Erdbeermarmelade oder Senf füllen

Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 20 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 12 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 32 Minuten

Ruhezeit:

1 Stunde

Zutaten für 10 Stück:


Für den Teig
  • 500 g Weizenmehl
  • Frischhefe (halber Würfel)
  • 180 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Außerdem
Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Löse den Zucker und die Hefe in lauwarmer Milch auf.
  2. Verknete die Hefemilch mit dem Mehl, einer Prise Salz, Butter und Ei zu einem geschmeidigen Hefeteig.
  3. Lass den Teig abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen.
  4. Forme aus dem Hefeteig 10 runde Berliner.

    Berliner in der Heißluftfritteuse backen
  5. Heize deine Heißluftfritteuse auf 170 Grad auf. Schmilz die Butter.
  6. Backe die Kreppel für 6 Minuten bei 170 Grad.
  7. Wende die Berliner und pinsel sie mit flüssiger Butter ein.

    Berliner Airfryer mit Butter bestreichen
  8. Backe sie für weitere 6 Minuten bei 170 Grad.
  9. Nimm die Berliner aus dem Airfryer. Pinsel sie nochmal mit Butter ein und wälze sie in Zucker.
  10. Fülle die Berliner mit Hilfe einer Spritze mit Erdbeermarmelade.
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Berliner Krapfen aus der Heißluftfritteuse geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Berliner Krapfen aus der Heißluftfritteuse

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Einfach Kuchen backen

Passende Rezepttipps

Quarkbällchen in der Heißluftfritteuse

Quarkbällchen in der Heißluftfritteuse

Quarkbällchen in der Heißluftfritteuse selber machen dauert nur 20 Minuten. Hol dir das leckere und fettarme Airfryer Rezept:
Quarkbällchen in der Heißluftfritteuse

Käsekuchen-Muffins aus der Heißluftfritteuse

Käsekuchen-Muffins aus der Heißluftfritteuse

Für Käsekuchen-Muffins aus der Heißluftfritteuse brauchst du nur 5 Minuten Vorbereitungszeit. Zum Airfryer-Backrezept:
Käsekuchen-Muffins aus der Heißluftfritteuse

Süße Blätterteigschnecken aus der Heißluftfritteuse

Süße Blätterteigschnecken aus der Heißluftfritteuse

Süße Blätterteigschnecken kannst du mit Apfel und Zimt schnell & einfach in der Heißluftfritteuse backen. Zum Airfryer Rezept:
Süße Blätterteigschnecken aus der Heißluftfritteuse


Kategorien:

Karneval Rezepte für die Kinder-Faschingsparty

Karneval Rezepte für die Kinder-Faschingsparty

Karneval Rezepte herzhaft + süß für Kinder und deine Faschingsparty findest du bei uns in Hülle und Fülle. Hüpf schnell rüber:


Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder: große Sammlung einfacher Kindergerichte und gesunder Kinderrezepte mit Bild – inkl. Ideen für Allergiker & Kindergeburtstag


Heißluftfritteuse Rezepte für den Airfryer

Heißluftfritteuse Rezepte für den Airfryer

Du suchst kostenlose Heißluftfritteuse Rezepte für deinen Airfryer? Klick dich einfach durch meine Rezeptsammlung:


Passende Artikeltipps

Cosori Heißluftfritteuse im Test

Cosori Heißluftfritteuse im Test

Wir haben die Cosori Heißluftfritteuse 5,5 l XXL zum Kochen und Backen für Familie getestet und leckere Rezepte erstellt:
Cosori Heißluftfritteuse im Test

Aus der Backstube

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 18 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Steffi (17.02.2024) Hab das erste Mal Kreppel in der Hlf gemacht und bin begeistert Danke für das Rezept Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

antworten antworten
Susa (12.02.2024) Nach meiner Meinung, sind sie ziemlich trocken. Oder habe ich was falsch gemacht?? Liebe Berliner locker , fluffig.

antworten antworten
Susi (21.02.2024)
Hallo Susa, die Heißluftfritteuse backt anders und deswegen können sie Berliner von der Konsistenz ein wenig anders sein als die klassischen Berliner. Liebe Grüße Susi
TANJA (12.02.2024) Leider sind meine Krapfen hart .Bin nicht begeistert.

antworten antworten
Susi (21.02.2024)
Hallo Tanja, schade, dass das Rezept bei dir nicht funktioniert hat. Hast du die Krapfen lange genug gehen lassen? Liebe Grüße Susi
Martina (11.02.2024) Hallo, ich habe die Berliner gerade gemacht und sie schmecken - wie die Quarkbällchen - super. Viele Grüße Martina

antworten antworten
Jenny (11.02.2024)
Das freut mich sehr. Vielen lieben Dank für dein Feedback. :-)
Sandra (11.02.2024) Ich werde sie testen, aber kann ich den Teig auch im Thermomix machen? Und wenn ja wie? LG Sandra

antworten antworten
Susi (21.02.2024)
Hallo Sandra, dazu die Milch, Zucker, Butter, Salz, Hefe, in den Thermomix geben und 5 Minuten bei 37 Grad und Stufe 1 verrühren, bis die Butter geschmolzen ist. Dann das Mehl zugeben und auf Teigstufe 5 Minuten kneten. Liebe Grüße Susi
Susanne (31.01.2024) Sehr leckere Berliner! Hatte nur Probleme genügend Marmelade reinzubekommen. Die waren so schnell weg, so schnell konnte ich kaum gucken.

antworten antworten
Silvi (21.01.2024) Geht auch anderes Schmalzgebackenes im airfreyer. Quarkbällchen sind super

antworten antworten
Susi (22.01.2024)
Hallo Silvi, wir testen uns da gerade durch. :) Liebe Grüße Susi
Anne (19.01.2024) Super gute Gerichte.... werde ich ausprobieren... bei mir muss es schnell gehen...und gut sein..

antworten antworten
Susi (19.01.2024)
Hallo Anne, dann bist du bei uns genau richtig. Wir haben reichlich dieser Rezepte. :) Schön, dass du zu uns gefunden hast. Liebe Grüße Susi
Sanny (18.01.2024) Ich musste sie gleich ausprobieren. Sie sind klasse geworden. Danke!

antworten antworten
Jenny (18.01.2024)
Das freut mich sehr :-)
Maria (18.01.2024) Wie groß ist euer Korb? Ich musste 3 Durchgänge machen. Da geht es im Ofen fast schneller und die Abdrücke des Korbes sind nicht ganz so hübsch.

antworten antworten
Jenny (18.01.2024)
Liebe Maria, wir haben sie in der Cosori mit 5,5 l gemacht. Dieser Garkorb hat unten kaum Muster und das bisschen, das entsteht, haben wir mit dem Zucker überdeckt. Ist gar nicht augefallen und ja auch handgemacht. Ich teste sie aber auch nochmal in unserer Ninja und kann mir vorstellen, dass darin mehr Abdrücke entstehen. Da könntest du mit Backpapier gegensteuern. Wenn der Teig richtig gut aufgeht, kann es passieren, dass nicht alle Berliner auf einmal reinpassen. Mehr als 2 Durchgänge haben wir aber noch nie gebraucht. Welchen Airfryer hast du? Liebe Grüße, Jenny
Maria (19.01.2024)
Okay, meiner hat nur 3,5l und eine unschöne Ablage (Princess).Dann ist es klar, dass ich nicht alle reinbekomme. Danke.

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


Jenny Böhme - zum Shop