Makkaroni mit Käse

Makkaroni mit Käse - One Pot Rezept
Makkaroni mit Käse sind ein echter Hit in den USA, der auch bei uns mit großer Begeisterung am Familientisch angenommen wird.
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 24 Bewertungen

Im Original als Mac and Cheese bekannt, bestehen die Makkaroni mit Käse eigentlich aus nicht viel mehr als schon der Name sagt. Für die Zubereitung gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine ist mit Butter und Mehl.


Ich habe hier allerdings eine blitzschnelle Variante ohne Butter für dich. Bei meinem One Pot Rezept für Makkaroni mit Käse werden die Nudeln direkt in gewürzter Milch gekocht. Dann kommt nur noch der Käse rein: fertig ist dein Blitzgericht. Bei uns gibt es Makkaroni mit Käse oft im Urlaub, denn es ist eines unseren liebsten Rezepte für die Ferienwohnung. Ich habe in die Makkaroni mit Käse noch noch Erbsen reingemogelt, da Gemüse für mich immer zu einer Hauptmahlzeit dazu gehört. Der Anteil ist aber immer noch recht gering, so dass es bei uns immer noch Rohkost oder einen Gurkensalat dazu gibt.

Welcher Käse eignet sich?

Wir essen die One Pot Pasta am allerliebsten mit Gouda-Käse. Aber auch mit Cheddar oder einem würzigen Bergkäse sind Käsemakkaroni richtig lecker. Wichtig ist, dass du geriebenen Käse verwendest. Du kannst die Sorten auch ganz nach deinem Geschmack mischen.


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten

Zutaten für für 3 Portionen:

  • 200 g Nudeln (Tipp: Makkaroni-Chips)
  • 600 ml Milch
  • Muskat
  • 100 g Erbsen (gefroren)
  • 100 g geriebener Käse

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

So machst du Makkaroni mit Käse selber

  1. Nimm dir einen Topf, gib die Milch hinein, rühre das Gemüsebrühpulver ein und gib auch etwas geriebenen Muskat dazu.
  2. Füge die Nudeln zu und bringe die Milch zum Kochen.
  3. Lasse die Makkaroni bei schwacher Hitze und regelmäßigem Umrühren auf kleiner Stufe vor sich hin köcheln.
  4. Gib nach einigen Minuten die gefrorenen Erbsen hinzu.
  5. Wenn die Nudeln bissfest sind, rührst du den geriebenen Käse ein und schaltest die Hitze ab. Warte nun, bis er gut geschmolzen ist und serviere die One Pot Pasta dann zügig. Sie schmeckt am besten frisch.
  6. Wer mag, der bestreut sie auf dem Teller noch mit frischer gehackter Petersilie oder knusprigen Röstzwiebeln.
PDF drucken

Makkaroni mit Käse

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:

Familienkost Newsletter abonnieren
Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann stöbere doch mal durch meine anderen Pasta-Rezepte, da sind noch so einige Blitzideen dabei.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Michelle (25.02.2024) Yamiii!

antworten antworten
Sylvie (17.02.2024) Schnell auf dem Tisch und schmeckt Groß und Klein sehr gut.

antworten antworten
Doris (12.02.2024) Sehr lecker, habe auf meinem Teller mit Pfeffer nachgewürzt.

antworten antworten
Manja (19.09.2023) Bei uns ist die Soße irgendwie grieselig geworden. Woran kann das liegen?

antworten antworten
Susi (20.09.2023)
Hallo Manja, ich denke es liegt an der Käsesorte. Wir verwenden Sorten mit hohem Fettgehalt. Liebe Grüße Susi
Louis (03.06.2023) Super lecker!

antworten antworten
Lilian Kunkel (19.03.2023) War sehr lecker und auch einfach zu kochen :)

antworten antworten
Miri (16.02.2023) Super lecker und schnell zubereitet!

antworten antworten
Dori (10.01.2023) Yummy ❤️

antworten antworten

Passende Rezepttipps


Kategorien:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter