Mini-Pizza vom Grill


mini_pizza_vom_grill
Grillen ist ja nicht nur eine Sache für große Männer. Nein, meist kommen ja die ganze Familie, und sogar noch mehr Nachbarn, Bekannte und Verwandte, bei Grillevents am Wochenende zusammen. Und da darf es doch auch mal was anderes außer Nackensteaks und Würstchen sein – meint zumindest meine Blogger-Kollegin Anja Würfl, die den Food-Blog "Die Frau am Grill" ins Leben gerufen hat…

von Anja Würfl:

Zwar befinden wir uns zeitliche gerade mal Anfang März, aber eines kann ich euch jetzt schon versprechen: lange dauert es nicht mehr, und die Temperaturen steigen wieder in den zweistelligen Bereich. Und zwar in einem derartigen zweistelligen Bereich, dass immer ab Freitag-Spätnachmittag Rauchschwaden und oftmals damit verbunden feine Gerüche durch die Vorgärten ziehen - die Grillsaison startet nämlich so langsam wieder.

Ein wenig Abwechslung ist nie verkehrt

Da will natürlich geplant sein, was auf dem Grillrost landet. Und die Grillsaison mit Nackensteaks und Würstchen zu beginnen ist zwar absolut legitim, aber irgendwie dann doch auch wieder ein klein wenig einfallslos, oder? Gut, wollen wir uns auf Folgendes einigen: besagtes Grillgut ist absolut ok, aber daneben sollte es noch eine kleines "Special" geben, oder? Dürfte ich deshalb das Rezept für Mini-Pizzen, auch bekannt als Pizza Bagel, vorschlagen?

Die Mini-Pizza ist schnell zubereitet

Hinter diesem Rezept verbirgt sich nichts anderes als gekaufte Bagels, die in der Mitte (natürlich horizontal) halbiert werden. Die Hälften auf der Innenseite mit Olivenöl bestreichen und darauf wandert eine dünne Schicht Tomatensoße. Hinter jener verbirgt sich nichts anderes als passierte Tomaten, die mit getrocknetem Oregano, Salz und Pfeffer gewürzt sind. Wem das in Sachen Pizzaboden zu einfach klingt: bitte sehr, ihr könnt euch jederzeit auch einen Pizzateig selber machen. Dann klappt das Grillen beziehungsweise Backen der Pizza aber nicht so einfach auf dem Grillrost, sondern ihr benötigt schon wieder einen Pizzastein. Aber das ist eine andere Geschichte. Lasst uns über den Belag der Mini-Pizzen sprechen…

Viel Abwechslung möglich

Da geht es nun zuerst einmal darum ob es eine italienische Variante oder die amerikanische sein soll. Wo der Unterschied liegt? Naja, bei der italienischen kommt der Käse auf die Soße und dann folgt erst der restliche Belag. Der Amerikaner wiederum belegt erst und ballert dann alles mit Käse zu. Ihr könnt da wirklich verfahren wie ihr wollt.

Und zum Belag brauche ich ja nicht viele Worte zu verschwenden außer einem: schneidet die Zutaten sehr klein. Denn eine große Scheibe Salami passt zum Beispiel nicht auf einen Bagel. Oder die große Schinkenscheibe. Also: klein schneiden und beim Belegen ein wenig Obacht geben.

Abendessen sowie Party-Fingerfood

Egal ob Grillparty, Abendessen oder kaltes Party-Fingerfood: diese Mini-Pizzen machen immer eine gute Figur. Besonders beim Kindergeburtstag sind diese Bagels eine tolle Option: weil die lieben Kleinen beim Belegen der Bagels mithelfen dürfen und sich ihre eigenen Kreationen zusammen bauen können.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 4 Mini-Pizzen:

  • 2 Bagels
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • frisches Basilikum
  • Belag nach freier Wahl (z.B. Paprika, Salami, Zwiebeln, Oliven, Thunfisch, etc.)

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 15 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten

Mini Pizza vom Grill selber machen - so gehts:

  1. Die Bagels horizontal durchschneiden und auf der Innenseite mit Olivenöl bestreichen.
  2. Die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und ebenfalls auf die Bagels streichen.
  3. Jetzt die Bagel-Hälften mit geschnittenem Mozzarella und mit weiteren Zutaten nach Gusto belegen.
  4. Danach wandern die Pizzen bei 200 Grad für rund 15 Minuten in die indirekte Hitzezone vom Grill. Wer sie im Backofen zubereitet: auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platzieren (200 Grad Umluft, mittlere Schiene).
  5. Die Mini-Pizzen vor dem Servieren mit frischem Basilikum bestreuen.


© familienkost.de
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Herzhaftes Omelette mit Salami und Käse

5.0 (14 Stimmen)

Herzhaftes Omelette mit Salami und Käse

15 Minuten
Spinat-Lachs-Rolle

5.0 (11 Stimmen)

Spinat-Lachs-Rolle

27 Minuten
Bruschetta mit Tomaten

5.0 (3 Stimmen)

Bruschetta mit Tomaten

27 Minuten
Frankfurter Grüne Sauce

4.8 (12 Stimmen)

Frankfurter Grüne Sauce

15 Minuten
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 3 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Mini-Pizza vom Grill' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):




* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)