Pilzrisotto

pilzrisotto   kleinkindtauglich 


Pilzrisotto ist ein einfaches Reisgericht mit frischen Pilzen. Ich zeige dir in diesem Rezept, wie du das Pilzrisotto in nur 30 Minuten selber machen kannst.

Magst du auch so gerne Pilze, sammelst sie vielleicht sogar leidenschaftlich gern selber und suchst dann aber immer nach einfachen und leckeren Pilzrezepten? Dann solltest du mal dieses Pilzrisotto probieren, das wirklich einfach gekocht ist. Wie üblich koche ich in meiner Familienküche ohne Alkohol, so dass dieses Risotto mit Pilzen ganz ohne Wein auskommt. Als Ersatz habe ich einen kleinen Spritzer weißen Balsamicoessig hinzugefügt. Das Pilzrisotto ist sehr cremig, was zum einen an der Zubereitungsart liegt und zum anderen durch den zugefügten geriebenen Parmesankäse erreicht wird.

Meinem Pilzrisotto habe ich außerdem ein paar Fäden Safran hinzugefügt. Das teuerste Gewürz der Welt ist ganz typisch zum Würzen eines Risottos und trägt zu einer tollen gelbstichigen Farbe bei. Du kannst es beim Pilzrisotto aber auch weglassen.

Welche Pilze eignen sich für das Pilzrisotto?

Für das Pilzrisotto kannst du so gut wie jeden Speisepilz verwenden.

  • Wir sammeln gern Pilze im Herbst selber Pilze im Wald: Steinpilze, Maronen, Butterpilze oder Pfifferlinge landen dann meist in unserem Risotto.
  • Genauso gut eignen sich aber auch Kulturchampignons aus dem Supermarkt.
  • Du kannst Pilze aus der Dose oder eingefrorene Pilze verwenden.
  • Auch mit getrockneten Pilzen kannst du das Pilzrisotto zubereiten: Weiche sie dann vorher für 2-3 Stunden ein und gieße das Einweichwasser weg.

Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g gemischte Pilze (z.B. Steinpilze, Pfifferlinge, Champignons…)
  • 200 g Reis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 500 - 600 ml Gemüsebrühe
  • 60 g Parmesankäse
  • ein Spritzer weißer Balsamicoessig
  • eventuell ein paar Fäden Safran
  • Petersilie

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 45 Minuten
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Pilzrisotto

So machst du ein Pilzrisotto selber

  1. Bereite zuerst deine Pilze vor: Frische Pilze putzt du, getrocknete weichst du ein, Pilze aus dem Glas gießt du einfach ab.
  2. Schneide die Pilze dann in kleine Stücke.
  3. Schäle die Zwiebel und würfel sie klein.
  4. Nimm dir eine große Pfanne, gib die Butter hinein und dünste zuerst die Zwiebelwürfel darin an.
  5. Füge dann die kleingeschnittenen Pilze hinzu und brate sie für etwa 5 Minuten an.
  6. Wiege den Reis ab und rühre ihn unter. Gieße nun nach und nach etwas Gemüsebrühe an, drehe die Kochplatte auf mittlere Stufe und verrühre alles gut. Warte mit dem Nachgießen immer, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesaugt hat. Fahre damit solange fort, bis die Flüssigkeit aufgebraucht und der Reis bissfest ist. Möchtest du etwas Safran hinzufügen, so ist jetzt der richtige Zeitpunkt.
  7. Rühre einen guten Spritzer weißen Balsamicoessig als Alternative zu Wein unter.
  8. Hacke die Petersilie klein und reibe den Parmesankäse. Rühre beides unter das Pilzrisotto und schmecke es zum Schluss mit Salz ab.


© familienkost.de

pilzrisotto
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 5 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Pilzrisotto' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):