Rotkohl Gnocchi


rotkohl-gnocchi

Rotkohl-Gnocchi - ein vegetarisches Experiment aus meiner Küche mit kandierten Walnüssen und Feta-Käse

Rotkohl-Fans aufgepasst: Hier kommt ein Pfannengericht mit dem gesunden Wintergemüse, dass mit leckeren Gnocchi, salzigem Fetakäse und süßen kandierten Walnüssen für eine echte Geschmacksexplosion im Mund sorgt.

Beim Würzen war ich wie immer sehr sparsam - du kannst dich hier noch ganz nach Lust und Laune austoben. Ich könnte mir grünen Pfeffer oder etwas Chili noch gut in der Rotkohlpfanne vorstellen.

Alles in allem ist das Gericht sehr einfach, geht schnell und ist einfach mal was anderes.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 5 Portionen:

  • 750 g Gnocchi (selbstgemacht oder gekauft)
  • 750 g Rotkohl
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 150 ml Orangensaft
  • 200 g Feta
  • Butter und Olivenöl
  • Für die kandierten Walnüsse
  • 100 g Walnüsse
  • 50 ml Wasser
  • 2 - 3 EL Honig

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 45 Minuten

Rotkohl-Gnocchi

So machst du die Rotkohl-Gnocchi selber

  1. Entferne die äußeren Blätter des Rotkohls und schneide den Strunk heraus. Schneide dann etwa die Hälfte des Kohls in grobe Stücke, so dass es ca. 750 g ergeben. Den Rest des Rotkohls kannst du für andere Gerichte, wie unser selbstgemachtes Rotkraut verwenden (das kannst du auch auf Vorrat einfrieren).
  2. Schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel.
  3. Gib etwas Olivenöl in eine große Pfanne und brate die Zwiebelwürfel darin glasig. Füge den Rotkohl hinzu und brate ihn bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten mit, gib dabei je nach Bedarf noch etwas Olivenöl hinzu. Bestreue ihn mit etwas Salz.
  4. Gieße dann den Orangensaft an und lasse den Rotkohl für 15 Minuten quakern.
  5. Parallel kannst du dich um die kandierten Walnüsse kümmern. Gib das Wasser und den Honig in eine zweite Pfanne und erwärme die Mischung. Wenn das Honigwasser langsam braun wird, fügst du die Walnüsse hinzu. Kandiere sie in der Pfanne. Das passiert, indem du sie immer wieder im Honigwasser rührst. Sie sind fertig, wenn die Flüssigkeit aufgebraucht ist und die Nüsse Farbe bekommen haben. Verteile sie zum Auskühlen auf ein mit Backpapier belegtes Blech.
  6. Brate nun die Gnocchi in etwas Butter an. Gib sie zur Rotkohlmischung und verrühre alles gut. Würze mit Salz und Pfeffer.
  7. Verteile die Rotkohl-Gnocchi auf deine Teller und garniere sie mit Fetawürfeln und kandierten Walnüssen.


© familienkost.de

Achtung:

Möchtest du das Gericht deinem Kind U3 anbieten, so lasse für diese Portion einfach die kandierten Walnüsse weg.

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Folienkartoffeln vom Grill

5.0 (2 Stimmen)

Folienkartoffeln vom Grill

One Pot Spargel-Pasta

5.0 (4 Stimmen)

One Pot Spargel-Pasta

15 Minuten
Vegetarische Samosa

5.0 (3 Stimmen)

Vegetarische Samosa

50 Minuten
Semmelknödel mit Bärlauch

5.0 (3 Stimmen)

Semmelknödel mit Bärlauch

35 Minuten
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 3 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Rotkohl Gnocchi' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):




* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)