Werbehinweis

Gnocchi selber machen

  • Gnocchi selber machen  vegetarischstillfreundlichkleinkindtauglich

Gnocchi selber machen ist mit unserem einfachen Rezept gar nicht schwer. Die kleinen Kartoffelnudeln bestehen nur aus Kartoffeln, Griess, Mehl und Salz und sind bei Kindern sehr beliebt. Außerdem sind sie ohne Ei sogar vegan. Zu den selbstgemachten Gnocchis passt wunderbar eine Gorgonzolasosse.

ANZEIGE
  • 1 kg Pellkartoffeln
  • 500 g Mehl
  • 100 g Grieß
  • Salz

Für die selbstgerechten Gnocchis kocht ihr zuerst die Pellkartoffeln. Ihr müsst sie dann gleich pellen und noch heiß sofort mit der Kartoffelpresse zerdrücken. Dann gebt ihr Mehl und Grieß dazu und schmeckt den Gnocchiteig mit Salz ab.

Anschließend lasst ihr den Teig etwas ruhen. Rollt dann fingerdicke Rollen aus dem Teig und schneidet kleine Stückchen ab die ihr zu Kügelchen - den Gnocchis - formt. Drückt zum Schluß noch die Gabe mit der flachen Seitel etwas in die Gnocchis um ihnen ein schönes Muster zu geben.

Selbstgemachte Gnocchi

Jetzt kommen die Gnocchis nur noch in kochendes Salzwasser bis sie oben schwimmen – dann sind sie gar und ihr könnt sie servieren.


© familienkost.de

Gnocchi selber machen


Die selbstgemachten Gnocchis könnt ihr auch noch nach Belieben verändern - frische Kräuter oder andere Gewürze geben ihnen Pep. Ihr könnt ebenso die Kartoffeln zum Teil gegen Kürbis austauschen, Spinat oder gekochte Möhre verwenden.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Rezepte mit Nudeln

Zur Kategorie Rezepte mit Kartoffeln


Unsere Kartoffelpresse*