Spargelragout

Spargelragout
Familienfreundlich & ganz lecker: Hol dir mein einfaches Rezept für cremiges Spargelragout, vegetarisch ideal zu Kartoffeln:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 52 Bewertungen

Ob einfach mit Kartoffeln oder zu Fisch, Hähnchen oder Reis: mein einfaches Spargelragout ist eine leckere Rezeptidee im Frühling. Du kannst die vegetarische Gemüsebeilage mit weißem oder grünem Spargel zubereiten - ich mische auch gern beide Sorten.

Zutaten für mein Spargelragout Rezept

  • Spargel - weiß, grün oder gemischt
  • Butter und Mehl für eine leichte Mehlschwitze
  • Zitrone für den fruchtig frischen Geschmack
  • Petersilie - passt einfach immer gut zu Spargel
  • Salz
  • etwas Zucker zum Spargel kochen

Die genauen Mengenangaben für mein Spargelragout findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Spargelragout ganz einfach selber machen:

  1. Schäle den Spargel, schneide ihn klein und koche ihn vor.
  2. Bereite aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze her und koche sie mit dem Spargelsud zu einer hellen Soße.
  3. Würze das Spargel-Ragout mit Zitrone und rühre den Spargel und die Petersilie ein.

Spargelragout Rezept

Spargelragout mit Kartoffeln und andere passende Beilagen

Spargelragout mit Kartoffeln ist der einfachste Weg, das Spargelgericht zu servieren. Ich koche die Kartoffeln dazu wie bei meinem Eierragout separat als Salzkartoffeln. Du könntest aber auch Kartoffelwürfel vorkochen und dann mit in das Ragout rühren. Beides ist einfach und lecker.

Gern mögen wir auch Bandnudeln mit Spargel-Ragout als Soße. Und auch zu Reis, Lachsfilet aus dem Ofen, zu Hackbällchen oder gebratenen Hähnchensteaks schmeckt Spargel-Ragout sehr gut.

Spargelragout vegetarisch
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 10 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 25 Minuten

Zutaten:

  • 500 g Spargel
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Weizenmehl
  • Wasser
  • Salz
  • Zucker (etwas)
  • ½ Zitrone
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Schäle den Spargel und schneide ihn in kleine Stücke. Grünen Spargel musst du nur waschen und kannst ihn samt Schale verwenden.
  2. Gib die Spargelstücke mit Wasser, etwas Salz und einer Prise Zucker in einen Topf. Koche sie 5 Minuten. Nimm den Spargel heraus und miss 700 ml Spargelkochwasser ab.
  3. Schwitze die Butter in einem zweiten Topf goldgelb an. Gib das Mehl hinzu und rühre es unter. So entsteht eine Mehlschwitze.
  4. Gieße schlückchenweise das Spargelkochwasser an und verrühre alles gut. Reibe die Zitronenschale dazu und presse den Saft hinein. Würze mit 1 EL Salz.
  5. Rühre dann den Spargel und die Petersilie unter. Serviere dein Spargel-Ragout mit Salzkartoffeln, zu Nudeln oder Reis.
PDF drucken

Spargelragout

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Madeleine (27.04.2024) War sehr lecker. Sind die Möhren mit Absicht nicht mit angegeben?

antworten antworten
Jenny (27.04.2024)
Danke für dein Feedback, liebe Madeleine. Die Möhren können rein, müssen im Grundrezept aber nicht ins Spargelragout. Daher habe ich sie nicht explizit erwähnt. Liebe Grüße, Jenny
Marie (18.04.2024) War sehr gut und schnell danke

antworten antworten
Marzina (18.05.2023) Einfach lecker

antworten antworten
Klaus (03.05.2023) Köstlich

antworten antworten
Mona (28.04.2023) Bei uns gab es das Spargelragout mit Lachs. Zitrone dazu war perfekt. Der 4- Jährige wollte sogar Nachschlag

antworten antworten
Klara (26.04.2023) Was für ein tolles Rezept. Spargelragout ganz einfach 😋

antworten antworten
Lisa (10.04.2023) Noch eine Frage: Wie lange hält sich das Spargel-Ragout?

antworten antworten
Jenny (10.04.2023)
Liebe Lisa, du kannst das Spargel-Ragout locker 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Liebe Grüße, Jenny
Lisa (10.04.2023) Richtig lecker und schön einfach zu kochen, dieses Spargel Ragout. Danke für das Rezept.

antworten antworten

Passende Rezepttipps


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter