Spekulatius-Waffeln zu Weihnachten

Spekulatius-Waffeln zu Weihnachten
Lust auf aromatische Spekulatius-Waffeln? Mit diesem Rezept kannst du sie zu Weihnachten ganz einfach selber backen:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 14 Bewertungen
Spekulatius-Waffeln sind eine schöne Idee aus dem Waffeleisen in der Weihnachtszeit. Sie versprühen etwas Weihnachtsmarkt Feeling in deinem Haus und sind bei Kindern und der ganzen Familie beliebt. Wir essen die Spekulatius-Waffeln auch sehr gern zum Weihnachtsfrühstück.

Diese Zutaten brauchst du für Spekulatius-Waffeln

  • Butter
  • Mehl - Dinkelmehl oder Weizenmehl
  • Mineralwasser - macht den Waffelteig schön luftig und locker
  • Dattelsüße - du kannst auch richtigen Zucker nehmen
  • Salz
  • Spekulatiusgewürz - besteht aus aromatischen Weihnachtsgewürzen wie Zimt, Nelken und Kardamom
  • Backpulver

Die genauen Mengenangaben für meine Spekulatius-Waffeln findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Spekulatius-Waffeln

Spekulatius-Waffeln backen - so geht’s:

  1. Eier trennen - Eiweiß steif schlagen
  2. Butter, Eigelb, Salz und Dattelsüße schaumig rühren - Mineralwasser zugeben
  3. erst Mehl, Backpulver, Spekulatiusgewürz unter den Teig heben, anschließend den Eischnee
  4. Waffeleisen aufheizen und Teig portionsweise ausbacken

Du kannst die Spekulatius-Waffeln in jedem beliebigen Waffeleisen backen. Unser Stern-Waffeleisen ist inzwischen leider eine Rarität. Der Teig funktioniert aber auch prima im Mini-Waffeleisen*, für Herzchen-Waffeln oder belgische Waffeln.

So essen wir die Waffeln zu Weihnachten gern:


Zutaten:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 125 g Butter
  • 3 Eier
  • 100 ml Mineralwasser
  • 100 g Dattelsüße (oder Zucker)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • ½ TL Backpulver

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Trenne das Eigelb vom Eiweiß.
  2. Schlage das Eiweiß steif.
  3. Rühre die weiche Butter mit den Eiern, dem Salz und der Dattelsüße in einer Schüssel schaumig.
  4. Füge das Mineralwasser hinzu und rühre es nach und nach unter.
  5. Mische das Mehl mit dem Backpulver und dem Spekulatiusgewürz.
  6. Gib die trockenen Zutaten zu den feuchten und verrühre sie miteinander.
  7. Hebe das geschlagene Eiweiß unter.
  8. Backe die Spekualtiuswaffeln nacheinander im Waffeleisen aus.
PDF drucken

Spekulatius-Waffeln zu Weihnachten

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Passende Rezepttipps

Apfelwaffeln

Apfelwaffeln

Einfache Apfelwaffeln ohne Zucker eignen sich für Baby, Kinder und Familie. Hol dir jetzt das schnelle Rezept:
Apfelwaffeln

Spekulatius-Dessert mit Kaki

Spekulatius-Dessert mit Kaki

Bei diesem Spekulatius-Dessert treffen sich Kekse, eine leichte Creme aus Mascarpone und Quark sowie süße Kaki im Glas
Spekulatius-Dessert mit Kaki

Honigcreme mit Spekulatius

Honigcreme mit Spekulatius

Honigcreme mit Spekulatius: eine eine leichte Quark-Sahne-Creme mit Orangensaft, Himbeeren und Spekulatius - besonders beliebt in der Weihnachtszeit
Honigcreme mit Spekulatius


Kategorien:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter