Vollkornnudeln mit Tomatensosse

  • Vollkornnudeln mit Tomatensosse  vegetarisch kleinkindtauglich

Vollkornnudeln mit Tomatensosse – ein schnelles und gesundes Pastagericht

Vollkornnudeln mit Tomatensosse gab es bei mir oft in der Schwangerschaft, als ich wegen der Schwangerschaftsdiabetes auf Zucker und Weißmehlprodukte verzichten sollte. Die gesunde Pasta ist ein sehr schnelles Mittagessen, das nicht nur Schwangeren gut schmeckt ;-)

Vollkornnudeln sind viel besser als ihr Ruf und gar nicht so herb, wie immer behauptet wird. Ich habe mit Dinkelspiralen sehr gute Erfahrungen gemacht und auch bei meinen drei Kindern sind sie sehr beliebt und werden überhaupt nicht verschmäht.

Vollkornnudeln haben gegenüber normaler Pasta den Vorteil, dass sie länger sättigen und mehr Nährstoffe enthalten. Im Gegensatz zu Weißmehlprodukten enthalten sie mehr Bestandteile des Getreidekorns, darunter auch die äußeren, ballaststoffreichen Schichten. Ballaststoffe haben eine sehr gesundheitsfördernde Wirkung und senken das Risiko für viele Krankheiten, wie Diabetes, bestimmte Krebsarten und Herz-Kreislauferkrankungen.

  • 250 g Vollkornnudeln
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 80 ml Schlagsahne
  • etwas Agavendicksaft oder Xucker
  • Gemüsepaste oder Gemüsebrühpulver
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuer nach Belieben
  • geriebener Käse
  • eventuell Salami
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

So bereitest du die Vollkornnudeln mit Tomatensauce zu

  1. Koche die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bis sie bissfest sind oder deine gewünschte Konsistenz erreicht haben. Vollkornnudeln haben immer etwas mehr "Biss"
  2. In der Zwischenzeit schälst du eine kleine Zwiebel und eine Knoblauchzehe und schwitzt beides mit etwas Olivenöl in einem kleinen Topf an. Wenn du möchtest, kannst du noch klein geschnittene Salamiwürfel dazugeben und mit anbraten.
  3. Verrühre die Gemüsebrühe oder -paste mit der Sahne und gib sie zusammen mit den passierten Tomaten in deinen Topf. Nun würzt du die Tomatensauce noch mit etwas Agavendicksaft oder Xucker und schmeckst sie mit Salz ab. Ich füge gern immer noch ein paar mediterrane Kräuter, wie beispielsweise Oregano hinzu.
  4. Serviere die Tomatensauce schließlich mit den Vollkornnudeln und reiche geriebenen Käse hinzu.


  5. Ich wünsche euch einen guten Appetit!

    © familienkost.de

    Vollkornnudeln mit Tomatensosse


    Ich habe mir die Nudeln oft gekocht, wenn es mittags schnell gehen sollte und ich alleine war. Die restlichen Nudeln habe ich dann immer mit der Tomatensosse gemischt und am nächsten Tag mit Käse überbacken :-)
    Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

    Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
    * Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen
Schlagworte:  

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Rezepte mit Nudeln

Zur Kategorie Schwangerschaftsdiabetis


ANZEIGE

ANZEIGE