Couscous-Pfanne mit Tomaten und Kidneybohnen


Couscous-Pfanne mit Tomaten und Kidneybohnen
Couscous-Pfanne mit Tomaten und Kidneybohnen - ein einfaches und schnelles Fitnessrezept für die ganze Familie
Couscous-Pfanne mit Tomaten und Kidneybohnen - ein einfaches und schnelles Fitnessrezept für die ganze Familie

Ich liebe Couscous und experimentiere liebend gern damit herum. Mit vielen Ballaststoffen und Eiweiß bei verhältnismäßig wenig Fett ist er der ideale Sattmacher um fit und gesund zu bleiben. Die kleinen Getreidekugeln, die meist aus Hartweizengries entstehen, sind auch bei Kindern sehr beliebt.

Dieses Rezept ist ganz zufällig entstanden, als ich einen Teil der restlichen Zutaten von unserem Raclette aufbrauchen wollte. Das tolle daran: es geht blitzschnell und ist super gesund.
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 100 g Couscous
  • 200 ml Wasser
  • 1 Dose Kidney-Bohnen
  • 1 Dose Mais
  • eingelegter oder frischer Knoblauch
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 3 TL Gemüsepaste oder Blühpulver
  • 1 fingerdickes Stück Ingwer
  • 1 kleine Zwiebel
  • eine Handvoll Mini-Tomaten
  • nach Belieben kleingeschnittene Peperoni

So bereitest du die Couscous-Pfanne mit Kidneybohnen zu

  1. Gib den Couscous in eine kleine Schüssel und übergieße ihn mit 200 ml kochendem Wasser. Rühre um und stell ihn dann erst mal bei Seite.
  2. Schäle die Zwiebel, den Knoblauch (falls du frischen verwendest) und den Ingwer und schneide alles in kleine Würfel.
  3. Gib etwas Öl in eine große Pfanne und brate darin bei mittlerer Hitze die Zwiebelwürfel und den Ingwer glasig an. Gib am Ende den Knoblauch und die Minitomaten dazu und lass beides kurz mitbrutzeln.
  4. Spüle die Kidneybohnen und unter fließendem Wasser ab und gib sie mit dem Mais in die Pfanne.
  5. Nun gießt du die passierten Tomaten an.
  6. Verrühre die Gemüsepaste oder Instantbrühe in etwas Wasser und rühre es gut unter die Gemüsemischung.
  7. Lass die Mischung in der Pfanne etwas kochen und gib kurz vor dem Servieren den Couscous dazu. Rühre alles nochmal gut um und fertig ist deine Couscous-Pfanne mit Kidneybohnen.

Als großer Fan von scharfem Essen mische ich mir unter dieses Gericht immer noch ein paar kleingeschnittene Peperoni. Je nachdem ob Kinder mitessen oder nicht, kannst du das direkt in der Pfanne oder aber lieber erst auf dem eigenen Teller machen.
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Couscous-Pfanne mit Tomaten und Kidneybohnen geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:


Hier findest du weitere Low-Carb Rezepte

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Kategorien:

Vegetarische Rezepte

Vegetarische Rezepte

Fleischlos kann so lecker sein! Hier findest du schnelle und vegetarische Rezepte für Kinder und Erwachsene.
zur Kategorie


Schnelle Rezepte für jeden Tag

Schnelle Rezepte für jeden Tag

Du suchst schnelle Rezepte für jeden Tag? Hol dir Ideen fürs Familien Mittagessen im Alltag. Vegetarisch, mit Fleisch o. Fisch:
zur Kategorie


Das könnte dir auch gefallen:

Chicorée-Salat mit Mandarinen

5.0 (6 Stimmen)

Chicorée-Salat mit Mandarinen

15 Minuten
Minestrone - italienische Gemüsesuppe

5.0 (12 Stimmen)

Minestrone - italienische Gemüsesuppe

40 Minuten
Kalte persische Joghurtsuppe - Abdoogh Khiar

5.0 (5 Stimmen)

Kalte persische Joghurtsuppe - Abdoogh Khiar

10 Minuten
Omas Milchreis - garantiert ohne Anbrennen

5.0 (29 Stimmen)

Omas Milchreis - garantiert ohne Anbrennen

45 Minuten
Cowboy Pfanne

4.9 (35 Stimmen)

Cowboy Pfanne

35 Minuten
Brokkoli-Käse-Bällchen

5.0 (11 Stimmen)

Brokkoli-Käse-Bällchen

55 Minuten
Makkaroni mit Käse

5.0 (13 Stimmen)

Makkaroni mit Käse

15 Minuten
Bandnudeln mit Zucchini-Tomaten-Sauce und Ziegenkäse

5.0 (8 Stimmen)

Bandnudeln mit Zucchini-Tomaten-Sauce und Ziegenkäse

20 Minuten

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 7 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Barbara (27.01.2023) So ein lecker Rezept und so einfach:-). Ich habe Quinoa statt Couscous verwendet, weil ich den noch hatte. Die Kinder haben es geliebt, sogar am nächsten Tag noch kalt zur Brotzeit.

antworten antworten
Steffi (08.01.2023) Sehr lecker und dabei so fix zubereitet. Das wird es ab jetzt öfters geben, perfekt auch zum Mitnehmen für die Mittagspause.

antworten antworten


Meine Bücher im Shop

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTube

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz