Dillsauce

Dillsauce Rezept - einfach und schnell
Omas cremige Dillsauce ist ganz einfach & schnell selbstgemacht und sehr lecker zu Fisch oder Kartoffeln. Zum Rezept:
JennyRezept von

4.9 Sterne bei 7 Bewertungen
Fisch in Dillsauce ist an unserem Familientisch ein echter Renner. Ob mit Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei - wenn die cremige Soße mit Dill auf dem Teller landet, sind meine Kinder begeistert. Bei uns gibt es die selbstgemachte Dillsauce oft am Fischfreitag zu einem einfach gebratenen Fischfilet oder einem guten Stück Lachs aus dem Ofen. Sie schmeckt aber auch vegetarisch zu gekochten Eiern oder einfach nur mit Reis.

Diese Zutaten brauchst du für unsere schnelle Dillsauce

  • Butter - oder Margarine
  • Mehl
  • Gemüsebrühe
  • Milch
  • Ei
  • Sahne-Meerrettich
  • Dill - frisch oder gehackt aus dem Frost
  • Salz
  • Pfeffer

Die genauen Mengenangaben für unsere einfache Dillsauce findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Dillsauce selber machen - so geht’s:

  1. Bring die Butter in einem Topf zum Schmelzen, rühre das Mehl ein. Lösche die Mehlschwitze mit Milch und Gemüsebrühe ab.
  2. Rühre den gehackten Dill und den Meerrettich unter. Lass die Dillsauce 2 Minuten köcheln.
  3. Nimm die Sauce vom Herd und rühre das verquirlte Ei unter. Schmecke die Dillsoße mit Salz und Pfeffer ab.

Was passt zur Soße mit Dill?


Kochzeit/Backzeit:ca. 10 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 30 g Butter
  • 30 g Weizenmehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Sahne-Meerrettich
  • 2 EL Dill (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Erhitze die Butter in einer Pfanne und schwitze das Mehl darin an.
  2. Gieße nach und nach die Gemüsebrühe und die Milch dazu.
  3. Rühre den Meerrettich und den Dill unter.
  4. Lass die Sauce für 2 Minuten aufkochen. Nimm sie dann vom Herd.
  5. Verquirle das Ei und rühre es unter die Sauce.
  6. Schmecke die Dillsauce mit Pfeffer und Salz ab. Auch ein Spitzer Zitronensaft passt sehr gut dazu.
PDF drucken

Dillsauce

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Saskia (10.02.2024) Hey wenn ich das Ei verquirle muss die Soße zurück auf den Herd ?

antworten antworten
Susi (21.02.2024)
Hallo Saskia, nein, weil sonst das Ei stocken würde. Liebe Grüße Susi
Nadja (04.02.2024) Einfach und dabei sehr lecker!

antworten antworten
Marion (18.10.2023) Ich liebe diese Soße, mache sie immer zu gebratenen Fischfilets und Salzkartoffeln.

antworten antworten
Rosi (30.08.2023) Danke für das Dillsoße Rezept! Ich hab schon so darauf gewartet

antworten antworten
Paula (30.08.2023) Kann ich die Dillsauce einfrieren?

antworten antworten
Susi (04.09.2023)
Hallo Paula, durch das Ei eignet sich die Sauce nicht zum einfrieren. Liebe Grüße Susi

Passende Rezepttipps


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter