Gemüsestrudel


Gemüsestrudel vegetarisch
Mein Gemüsestrudel mit Blätterteig, Gemüse und Reis ist schnell und einfach zubereitet. Hol dir das vegetarische Rezept:

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen

Mein vegetarischer Gemüsestrudel ist richtig schön bunt und macht schon beim Anblick gute Laune. Er schmeckt herrlich frisch und enthält viel Gemüse, das uns mit Energie und Vitaminen versorgt. Durch den enthaltenen Reis macht der herzhafte Gemüsestrudel mit Blätterteig ordentlich satt.

Unsere Gemüsestrudel Zutaten

  • Blätterteig - Gemüsestrudel soll schnell gehen. Daher verwenden wir fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal. Alternativ kannst du auch echten Strudelteig nehmen.
  • Gemüse - Wir haben uns für Paprika, Möhren, Mais und Brokkoli entschieden, die das ganze Jahr über gut erhältlich sind. Du kannst aber auch nach Lust und Laune variieren. Auch eine TK-Gemüsemischung eignet sich prima.
  • Reis - gern auch vom Vortag, dann geht der Gemüsestrudel schnell.

Außerdem brauchst du ein Ei zum Bestreichen, eins für die Gemüse-Reis-Füllung und etwas Sesam zum Bestreuen.

Saftiger Gemüsestrudel mit Blätterteig in 3 Schritten:

  1. Koche den Reis und das Gemüse.
  2. Breite den Blätterteig aus und fülle ihn mit Gemüse & Reis.
  3. Rolle den Strudel zusammen. Bestreiche ihn mit Ei und Sesam und backe ihn im Ofen.


Das ausführliche Rezept findest du weiter unten in meiner Schritt-für-Schritt Anleitung.



Gemüsestrudel vegetarisch

Was passt zu Gemüsestrudel?

Gemüsestrudel kannst du als Beilage oder Hauptgericht essen. Ich werde immer wieder gefragt, welche Soße ich zum Gemüsestrudel empfehle. Käsesoße, Kräutersoße oder ein Zaziki als Dip passen sehr gut. Aber auch zu einem einfachen gemischten Salat ist der Gemüsestrudel aus Blätterteig völlig ausreichend.

Gemüsestrudel Blätterteig

Mein Gemüsestrudel Rezept Schritt-für-Schritt


Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 20 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 40 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Rollen Blätterteig (aus dem Kühlregal)

Für die Füllung
  • 125 g Basmatireis
  • 1 Paprika (rot)
  • 2 Möhren
  • 100 g Mais
  • 150 g Brokkoli
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Bestreichen
  • 1 Ei

Zum Bestreuen
  • Sesam

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Nimm den Blätterteig aus dem Kühlschrank und rolle ihn aus. Lege die 2 Teigplatten mit der Querseite nebeneinander so, dass ein großes Rechteck entsteht. Achte darauf, dass keine Lücke entsteht, damit die Füllung beim Rollen nicht rausfällt.
  2. Koche den Reis nach Packungsanleitung in gesalzenen Wasser.
  3. Wasche und schneide die Paprika in kleine Würfel. Dünste sie in einer Pfanne mit etwas Butter leicht an.
  4. Wasche und schneide den Brokkoli in kleine Röschen. Schäle die Möhren und schneide sie in kleine dünne Scheiben. Gib den Brokkoli und die Möhren in einen Topf mit Salzwasser und dünste sie für 10 Minuten.
  5. Schlage das Ei in eine Tasse und verrühre es mit Pfeffer und Salz.
  6. Heize den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vor.
  7. Wenn der Reis fertig gekocht ist, gießt du das Wasser ab und lässt ihn abkühlen. Ebenso verfährst du mit dem Brokkoli und den Möhren.
  8. Gib den Reis, Brokkoli, Möhren, Paprika, Mais und das verquirlte Ei in eine Schüssel und verrühre alles.
  9. Verteile die Gemüsemischung nun gleichmäßig auf dem Blätterteig und rolle alles zu einem Strudel zusammen. Rolle von der einen langen Seite zur anderen. Lege den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech.
  10. Bestreiche den Strudel mit einem verquirltem Ei und bestreue ihn mit etwas Sesam.
  11. Backe den Gemüsestrudel für 20 Minuten im unteren Drittel deines Backofens.
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Gemüsestrudel geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Gemüsestrudel

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:


Hier findest du weitere vegetarische Rezepte für die ganze Familie.

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Kategorien:

Reisgerichte für Kinder - einfach & schnell

Reisgerichte für Kinder - einfach & schnell

Schnelle Reisgerichte für die Familie. Hol dir die besten Rezepte mit Reis. Einfach vegetarisch, mit Gemüse oder Hähnchen:


Vegetarische Rezepte

Vegetarische Rezepte

Fleischlos kann so lecker sein! Hier findest du schnelle und vegetarische Rezepte für Kinder und Erwachsene.


Blätterteig Rezepte

Blätterteig Rezepte

Wenn’s mal schnell gehen muss, zählt Blätterteig zu meinen liebsten Teigen: Knusprig, buttrig und so lecker!


Ideen für das Abendessen

Ideen für das Abendessen

Damit es abends nicht immer nur Brot gibt. Entdecke hier meine einfachen Rezepte für das Abendessen mit der Familie:


Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder: große Sammlung einfacher Kindergerichte und gesunder Kinderrezepte mit Bild – inkl. Ideen für Allergiker & Kindergeburtstag


Herzhaftes Gebäck

Herzhaftes Gebäck

Es muss nicht immer süß sein. Klick hier, wenn du die besten Rezepte für herzhaftes Gebäck erfahren möchtest.


Die beliebtesten Ofengerichte

Die beliebtesten Ofengerichte

Ofengerichte gehen schnell, sind einfach und schmecken immer lecker! Hier findest du die besten Gerichte für deine Familie:


Das könnte dir auch gefallen:

Zucchini-Feta-Suppe - Low Carb Rezept

4.9 (34 Stimmen)

Zucchini-Feta-Suppe

23 Minuten
Kürbis-Tomaten-Suppe Rezept

5.0 (4 Stimmen)

Kürbis-Tomaten-Suppe

30 Minuten
Türkischer Bulgursalat

5.0 (14 Stimmen)

Türkischer Bulgursalat (Kisir)

15 Minuten
Saftiger Karottenkuchen

5.0 (58 Stimmen)

Saftiger Karottenkuchen

85 Minuten
Hummus – Rezept für orientalischen Kichererbsenbrei

5.0 (5 Stimmen)

Hummus – Rezept für orientalischen Kichererbsenbrei

55 Minuten
Kräuterbutter selber machen

5.0 (26 Stimmen)

Kräuterbutter selber machen

5 Minuten
Energiebällchen selber machen - Rezept auch für Thermomix

5.0 (57 Stimmen)

Energiebällchen

20 Minuten
Cowboy Pfanne - Chili con Carne für Kinder

4.9 (48 Stimmen)

Cowboy Pfanne

35 Minuten

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 20 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Christa (19.02.2024) Habe es gestern ausprobiert (hatte noch so viel Reis übrig vom Vortag). Einfach super, obwohl ich es mit anderem Gemüse gemacht habe. Danke für die tolle Idee

antworten antworten
Alexandra (15.02.2024) Super lecker. Ich habe auch schon andere Gemüsereste genommen. Einfach klasse. Danke für das tolle Rezept. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

antworten antworten
Heidy (22.12.2023) Der Gemüsestrudel hat mich ermuntert wieder einmal so etwas zu machen.Als die Kinder noch im Haus waren,war das ein wahrer Restenverwerter.Nur bin ich gezwungen einen Dinkelteig zu machen.lch mache einen Zopfteig mit Schafmilch.(Allergien)geht prima.Danke für die Anregungen.

antworten antworten
Martina (02.12.2023) Hallo, kann ich den Strudel auch aufgerollt liegen lassen und später erst fertigbacken?

antworten antworten
Susi (05.12.2023)
Hallo Martina, dann wird der Teig zu weich. Ich empfehle dir den Strudel zu backen und dann noch mal zu erwärmen. Liebe Grüße Susi
Heike (09.10.2023) Sehr leckeres Rezept, haben es schon mehrere Male gegessen. Wir sind begeistert! Ich finde es ist relativ fix zubereitet. Gemüse dünsten, Reis kochen, fertig... Quark dazu und schmecken lassen.

antworten antworten
Moshammer Josefine (05.04.2023) Werde das Rezept sofort ausprobieren, klingt sehr gut 👍 t. DANKE

antworten antworten
Marion (19.02.2023) Ich habe den Strudel mit glutenfreiem Blätterteig gemacht. Sehr lecker☺️. Das Rezept habe ich gleich weitergegeben / weiterempfohlen

antworten antworten
Maxine (09.02.2023) Ich koche den Reis am Vortag, dann geht die Zubereitung wirklich schnell. Danke für das tolle Rezept!

antworten antworten
Barbara (31.01.2023) Der Aufwand ist leider groß, school allein, weil es mehrere Töpfe und Pfannen braucht und der Reis 30 Minuten kochen muss. Das Ergebnis ist dafür wirklich lecker:-) wird es mal wieder geben. Ich habe mehr Reis und Gemüse gekocht, den Rest gibt es mit einer Dose Tomaten morgen.

antworten antworten
Heidi Millik (27.01.2023) super Rezept

antworten antworten
Sarah (02.01.2023) Sieht sehr lecker aus! Werde ich gerne mal ausprobieren. Kann man dazu irgendetwas an Soße oder Dip machen?

antworten antworten
Susi (21.02.2023)
Hallo Sarah, wir können dir dazu diese Sauce empfehlen. https://www.familienkost.de/rezept_kaese-sahne-sosse.html Liebe Grüße Susi

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


Jenny Böhme - zum Shop