Werbehinweis

Pizzabrötchen aus Hefeteig

  • pizzabroetchen_hefeteig   kleinkindtauglich 

Pizzabrötchen aus Hefeteig: einfaches Rezept nicht nur fürs Kind mit & ohne Thermomix und Zutaten wie Salami, Käse oder Paprika

Fast ein Jahr hat es gedauert, dass wir umzugbedingt keine eigene richtige Küche hatten und nun ist es seit einer Woche endlich wieder soweit: unsere neue Küche steht.

Jetzt ist bei mir das Back- und Kochfieber ausgebrochen und meine Familie wird mit Leckereien aus meiner Küche verwöhnt. Für die Kinder probiere ich mich grade durch alle Arten von Brötchen und Gebäck für die Brotdose, zum Picknick oder als Snack zwischendurch. Nach saftigen Apfelmusmuffins und leckeren Quarkbrötchen hat unsere Küche nun heute nach herzhaften Pizzabrötchen geduftet. Die knusprigen Brötchen sind recht schnell gemacht und lassen sich ganz nach Belieben variieren.

In meinem Basisrezept habe ich Cabanossiwürfel, Paprika und geriebenen Käse verwendet. Als weitere Zutat würden sich aber auch Schinkenwürfel, Olivenstückchen, Röstzwiebeln, getrocknete Pilze, getrocknete Tomaten, Maiskörner oder andere Gemüsewürfel eignen. Deiner Fantasie sind dabei eigentlich keine Grenzen gesetzt – auch ganz vegetarische Variationen sind möglich.


ANZEIGE
  • Zutaten für ca. 8 Brötchen

  • 350 g Mehl
  • 240 ml Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 50 g Käse nach Belieben wie Edamer, Bergkäse, Gouda oder Emmentaler (gerieben oder kleingeschnitten)
  • 50 g gewürfelte Cabanossi, Salami oder Schinken
  • 1/2 Paprika in Würfeln
  • 1 EL Pizzagewürz

Zutaten Pizzabrötchen mit Hefe

Teig-Zubereitung

Verrühre die Hefe und den Zucker mit dem lauwarmen Wasser und gib sie mit dem Mehl und dem Salz in eine Schüssel. Nun knetest du alles ordentlich durch.

Schneide die Paprika, die Cabanossi sowie weitere Zutaten deiner Wahl klein und knete sie mit samt des Käse unter den Hefeteig.

Alternativ: Teig-Zubereitung mit dem Thermomix

Ich liebe es, Hefeteig mit dem Thermomix zuzubereiten. Für die Pizzabrötchen gibst du einfach alle Zutaten in den Mixtopf und lässt sie auf Knetstufe 3 Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig werden.

Pizzabrötchen backen

Lass den Teig zunächst für mindestens 30 Minuten abgedeckt mit einem Geschirrtuch ruhen. Dann formst du kleine Brötchen und gibst sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech (mein umweltfreundlicher Tipp: Dauerbackfolie*). Nicht wundern: der Teig ist ziemlich klebrig und die Brötchen sehen anfangs wahrscheinlich aus wie flache Fladen – das gibt sich beim Backen.

Wenn du möchtest, kannst du die Pizzabrötchen für ein besonderes Aroma nun noch mit etwas Knoblauchöl bepinseln – sie werden aber auch ohne ganz wunderbar knusprig.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C sind deine Brötchen nach etwa 20 Minuten fertig.


© familienkost.de

pizzabroetchen_hefeteig
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Backwaren

Pin mich!

Pizzabrötchen aus Hefeteig


ANZEIGE

ANZEIGE