Einfacher Sauerbraten

Sauerbraten
Sauerbraten selber machen ist gar nicht schwer. Hol dir mein einfaches Rezept zum Einlegen und Schmoren mit leckerer Soße:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 20 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 165 Minuten
Sauerbraten ist ein traditionelles Fleischgericht der deutschen Küche. Dafür wird Rindfleisch (früher Pferd und oft auch Wild) in einer sauren Essigbeize für mehrere Tage eingelegt. Das Fleisch bekommt so seinen typisch würzigen Sauerbraten Geschmack und wird wunderbar zart und weich.

Auch wenn die Zubereitung etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, lohnt es sich, einen Sauerbraten selber zu machen. Wenn du meine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung befolgst, gelingt dir der klassische Sonntagsbraten auch als Anfänger.

Diese Zutaten brauchst du für das einfache Sauerbraten Rezept

  • Rindfleisch - Schmorbraten aus der Keule
  • Möhre
  • Knollensellerie
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Wacholderbeeren
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • Nelken
  • Gemüsebrühe - alternativ Rotwein, wenn keine Kinder mit essen
  • Rotwein- oder Weißweinessig
  • Soßen-Lebkuchen - alternativ Honigkuchen oder Brot

Fleisch für Sauerbraten

Die genauen Mengenangaben für meinen einfachen Sauerbraten findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Sauerbraten selber machen in 3 Schritten

  1. Sauerbraten einlegen: Würfel die Möhre, Knollensellerie, Zwiebeln und Knoblauch. Mische sie mit den Gewürzen, der Brühe und dem Essig zu einer Beize. Lege den Sauerbraten in der Marinade für 3-5 Tage ein.
  2. Sauerbraten schmoren:Nimm das Fleisch aus dem Sud. Brate es mit dem Gemüse und den Gewürzen aus der Beize in Butterschmalz an. Gib die Beize und 1 Liter Wasser dazu und schmore den Sauerbraten für 2 Stunden.
  3. Sauerbraten Soße zubereiten: Nimm den Sauerbraten aus der Soße. Gib etwas Brot oder Lebkuchen dazu und püriere sie. Streiche die Soße durch ein Sieb und schmecke sie nach Belieben mit Salz und Essig ab.

Sauerbraten Beilage

Passende Beilagen zu Sauerbraten


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 45 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 120 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 165 Minuten

Ruhezeit:

3-5 Tage

Zutaten:

Für den Braten

  • 1,2 kg Rindfleisch (Schmorbraten aus der Keule)

Zum Einlegen für die Beize

  • 1 Möhre
  • 100 g Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Wacholderbeere
  • 1 TL Pfefferkorn
  • 2 Nelken
  • 350 ml Gemüsebrühe (oder Wasser)
  • 200 ml Weißweinessig (oder Rotwein)

Für die Soße

  • 90 g altes Brot (oder Soßen-Lebkuchen oder Honigkuchen)
  • Beize vom Einlegen
  • 1 Liter Wasser
  • Essig
  • Salz

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Sauerbraten zubereiten

    1. Sauerbraten einlegen
  1. Schäle die Zwiebeln, den Knoblauch, die Möhre und den Sellerie. Schneide sie in kleine Würfel.
  2. Mische das Gemüse mit der Gemüsebrühe, dem Essig, Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Lorbeerblättern und Nelken.
  3. Gib das Rindfleisch in eine enge Dose und gieße die Beize darüber. Stell den eingelegten Sauerbraten für 3-5 Tage in den Kühlschrank. Wende ihn einmal täglich.


  4. Sauerbraten einlegen

    2. Sauerbraten schmoren
  5. Gieße das eingelegte Fleisch ab und fange den Sud auf.
  6. Erhitze Butterschmalz in einem Schmortopf.
  7. Brate das Fleisch und das Gemüse aus dem Sud an.
  8. Gieße die Beize und das Wasser dazu. Schmore den Sauerbraten bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel für 2 Stunden. Rühre alle 30 Minuten um.

  9. Sauerbraten Zubereitung

    3. Sauerbraten Soße
  10. Nimm das Fleisch aus dem Schmortopf.
  11. Gib das Brot oder alternativ Soßen-Lebkuchen / Honigbrot dazu.
  12. Bring die Sauce zum Köcheln und püriere sie.
  13. Wenn du sie sehr fein haben möchtest, streichst du sie am Ende nochmal durch ein Sieb.
  14. Schmecke die Sauerbraten Soße mit reichlich Salz und Essig ab.
  15. Serviere das Fleisch mit der Sauce zu Rotkohl und Klößen oder einer anderen Beilage deiner Wahl. Meine Kinder essen auch buntes Gemüse und Kartoffeln sehr gern dazu.

  16. Sauerbraten Rezept
PDF drucken

Einfacher Sauerbraten

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Jürgen (06.11.2023) Ganz fantastisch!

antworten antworten
Ute (12.10.2023) Dank dieser Anleitung habe ich mich getraut Sauerbraten selber zu machen. Er ist mir gelungen 🤩🤩

antworten antworten

Passende Rezepttipps


Kategorien:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter