Werbehinweis

Zucchini-Schokokuchen

  • zucchini_schokokuchen        

Ich zeige euch, wie ihr mit aber auch ohne Thermomix einen saftigen Zucchini-Schokokuchen backen könnt, der wunderbar nach Schokolade schmeckt

Es ist Zucchinizeit und wir probieren uns grade durch sämtliche Rezepte und Ideen. Heute gab es bei uns einen leckeren Zucchini-Schokokuchen, der durch die zusätzlichen Vitamine das schlechte Gewissen beim Naschen etwas reduziert ;-) Die enthaltene Zucchini sorgt dafür, dass der Kuchen wunderbar saftig wird. Wer nicht weiß was drin ist wird euch garantiert nach dieser Geheimzutat fragen.


ANZEIGE
  • Zutaten für Zucchini-Schokokuchen
  • 350 g Zucchini (ca. 2 kleine Zucchini)
  • 250 g Dinkelmehl
  • 200 g Zucker (ich habe als Alternative 200 g Xucker genommen)
  • 75 g Backkakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • 4 Eier
  • 250 ml Speiseöl
  • Schokolade für die Glasur

Zutaten Zucchini-Schokokuchen

Zucchini-Schokokuchen ohne Thermomix

Reibt die Zucchini und mischt sie mit dem Öl und den Eier. Ob ihr die Zucchini vorher schält bleibt euch überlassen. Da unsere Zucchini im eigenen Hochbeet gewachsen ist und sehr frisch war, habe ich sie dran gelassen.

In einer anderen Schüssel mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker, dem Kakao sowie Salz und Zimt. Anschließend rührt ihr die feuchten Zutaten gut unter.

Zucchini-Schokokuchen mit dem Thermomix

Wascht eure Zucchini, schneidet sie in grobe Stücke und gebt sie in den Mixtopf. Dann zerkleinert ihr sie 4 Sekunden lang auf Stufe 7. Gebt dann die Eier und das Öl hinzu und mischt den Teig 20 Sekunden lang auf Stufe 4.

Anschließend gebt ihr das Mehl, das Backpulver, den Zucker und den Kakao sowie Salz und Zimt hinzu und stellt für 2 Minuten lang die Knetstufe ein. Wenn euer Teig dann noch nicht perfekt vermischt ist, startet ihr nochmal für 15 Sekunden Stufe 3.


Zucchini-Schokokuchen backen

Fettet eine Kastenkuchenform gut ein und streut sie mit Grieß oder Semmelbröseln aus (dadurch löst sich der Teig anschließend leichter). Jetzt kommt der Zucchini-Kuchenteig in die Kuchenform und anschließend bei 175°C für 50 Minuten in den Backofen.

Ich habe den Zucchini-Schokokuchen anschließend noch mit Schokolade überzogen. Dafür habe ich 1,5 Tafeln unserer Lieblingsschokolade im Wasserbad geschmolzen und auf dem Kuchen verteilt.


© familienkost.de

zucchini_schokokuchen
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen
Schlagworte:  
Zur Kategorie Backwaren

Pin mich!

Saftiger Zucchini-Schokokuchen

Buchtipp: Landlust Jahreszeitenküche*

ANZEIGE