Apfel-Möhrenkuchen ohne Zucker

Apfel-Möhrenkuchen ohne Zucker
Gesundes Möhrenkuchen Rezept ohne Zucker, dafür mit saftigem Apfel! Ideal für Kleinkinder, Ostern & Kindergeburtstage:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 8 Bewertungen
Du suchst nach einem Möhrenkuchen, der sich sowohl für Kleinkinder als auch für Erwachsene eignet und dabei ganz ohne Industriezucker auskommt? Dann ist mein Apfel-Möhrenkuchen ohne Zucker ideal.

Wir backen ihn gern zu Ostern und verwenden im Teig Dattelsüße statt künstlichem Zuckerersatz. So erhält der zuckerfreie Kuchen trotzdem einen milden Geschmack. Äpfel und Möhren machen ihn wunderbar saftig und bringen eine Ladung extra Vitamine und Ballaststoffe mit.

Zutaten für meinen Möhrenkuchen ohne Zucker

  • Eier
  • Dattelsüße - besteht aus fein gemahlenen Datteln und dient als natürlicher Zuckerersatz. Durch den hohen Fruchtzuckeranteil sollte sie von Diabetikern aber wie auch normaler Zucker nur in Maßen verzehrt werden.
  • Vanilleschote
  • Pflanzenöl - wir verwenden meist Sonnenblumenöl
  • Apfel
  • Möhre
  • gemahlene Mandeln
  • Dinkelmehl
  • Backpulver
  • Rosmarinzweige - als Deko

Die genauen Mengenangaben für meinen Apfel-Möhrenkuchen ohne Zucker findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Möhrenkuchen ohne Zucker Rezept

Möhrenkuchen ohne Zucker backen - so geht’s:

  1. Eier mit Dattelsüße und Vanillemark schaumig rühren - Öl, geriebenen Apfel und Möhre untermischen - gemahlene Mandeln. Mehl und
  2. Backpulver zugeben und alles gut verrühren
  3. Rührteig in eine gefettete 26 cm Springform geben - bei 175 Grad 40 Minuten backen
  4. in Stücke schneiden und mit Rosmarin zu Möhren verzieren

Der Apfel-Möhrenkuchen ist nicht sehr süß. Du kannst ihn nach Belieben mit einem Frosting oder einem zitronigen Zuckerguß überziehen. Die Rezepte und Anleitungen dafür findest du in meinem Rüblikuchen Rezept.


Gesunder Möhrenkuchen ohne Zucker

3 gute Gelegenheiten für den zuckerfreien Karottenkuchen mit Apfel:

  • der gesunde Kuchen eignet sich prima für den 1. Kindergeburtstag
  • in der Krabbelgruppe und im Kindergarten kommt er gut an
  • er ist ideal für alle, die gesund naschen und auf Industriezucker verzichten möchten

Rezeptempfehlung

Veganer Karottenkuchen

Saftiger geht’s nicht! Veganer Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting und Pistazien. Hol dir das einfache Rezept für den Rüblikuchen ohne Ei.
Veganer Karottenkuchen


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 20 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 40 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 60 Minuten

Zutaten für 12 Stück:

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 120 g Dattelsüße
  • 1 Vanilleschote (das Mark davon)
  • 150 ml Pflanzenöl
  • 1 Apfel
  • 1 Möhre
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Dinkelmehl
  • ½ Päckchen Backpulver

Für die Deko:

  • Rosmarin (12 Zweige)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Wasche den Apfel und die Möhre und raspel sie fein.
  2. Rühre die Eier mit der Dattelsüße und dem Vanillemark schaumig. Gieße schlückchenweise das Öl hinzu.
  3. Rühre die Apfel- und Möhrenraspel unter.
  4. Hebe zum Schluss noch die gemahlenen Mandeln, das Mehl und das Backpulver unter und verrühre alles zu einem cremigen Teig.
  5. Heize deinen Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor. Fette eine 26 cm Springform.
  6. Fülle den Teig hinein und backe den Kuchen für 40 Minuten im Ofen goldgelb.
  7. Lass den Kuchen anschließend abkühlen.
  8. Schneide den Kuchen in 12 gleich große Stücke. Stecke je einen Rosmarinzweig an den Rand des Kuchens, so dass die Kuchenstücke wie Möhren aussehen.
PDF drucken

Apfel-Möhrenkuchen ohne Zucker

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Maria (26.05.2024) Liebe Jenny, Das Rezept klingt sehr lecker! Kann ich daraus auch Muffins machen? Wenn ja, wie müssen Backdauer und Temperatur angepasst werden? Herzlichen Dank im Voraus!

antworten antworten
Susi (27.05.2024)
Hallo Maria, bei Muffins würde ich die Backzeit auf 25 Minuten reduzieren. Mach auf alle Fälle die Stäbchenprobe um zu schauen ob der Teig durchgebacken ist ;) Liebe Grüße Susi
Nasima (14.03.2024) Hallo kann ich auch dattel sirup verwenden? Ich hab dattel süsse jetzt so noch nicht beinuns gefudnen (ich wohne in dubai) lieben dank

antworten antworten
Jenny (16.03.2024)
Liebe Nasima, das geht auch. Liebe Grüße nach Dubai :-)

Passende Rezepttipps

Bananenkuchen mit Apfel - Idealer 1. Kinder-Geburtstagskuchen

Bananenkuchen mit Apfel - Idealer 1. Kinder-Geburtstagskuchen

Rezept für einen tollen Kuchen zum ersten Geburtstag, das sich perfekt für Baby und Kleinkind eignet und toll verzieren lässt.
Bananenkuchen mit Apfel - Idealer 1. Kinder-Geburtstagskuchen

Schneller Apfelmuskuchen

Schneller Apfelmuskuchen

Mein schneller Apfelmuskuchen besteht aus einem Blitz Rührteig mit weniger Zucker. Hol dir das Rezept für den saftigen Kuchen mit Apfelmus:
Schneller Apfelmuskuchen

Low Carb Möhrenkuchen im Glas

Low Carb Möhrenkuchen im Glas

Ich zeige dir, wie du einfach einen Low Carb Möhrenkuchen im Glas zum Verschenken und auf Vorrat backen kannst. Zum Rezept:
Low Carb Möhrenkuchen im Glas

Veganer Karottenkuchen

Veganer Karottenkuchen

Saftiger geht’s nicht! Veganer Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting und Pistazien. Hol dir das einfache Rezept für den Rüblikuchen ohne Ei.
Veganer Karottenkuchen

Apfelkuchen ohne Zucker

Apfelkuchen ohne Zucker

Lecker Kuchen! Mein Rezept für leckeren Apfelkuchen ohne Zucker mit Datteln kannst du hier entdecken:
Apfelkuchen ohne Zucker


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Aus der Backstube

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter