Flammkuchen-Taschen aus Blätterteig

Flammkuchen-Taschen aus Blätterteig
Flammkuchen-Taschen aus Blätterteig - schnell gebacken und richtig lecker
JennyRezept von

4.9 Sterne bei 50 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 30 Minuten
Wir haben heute ganz spontan Blätterteigtaschen mit einer Flammkuchenfüllung probiert und sie waren so lecker, dass ich das Rezept unbedingt mit euch teilen muss.

Alles was ihr braucht sind eine Rolle fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal, eine Packung Schmand, Frühlingszwiebeln und 3 Scheiben Kochschinken. Für die Zubereitung solltet ihr 10 Minuten reine Arbeitszeit einplanen - im Ofen brauchen sie dann nochmal 25 Minuten.

Die Flammkuchen-Taschen sind ein schneller Snack zum Abendessen, sie lassen sich aber auch prima für ein Picknick vorbereiten oder in der Brotdose mitnehmen. Auch als herzhafte Alternative aus dem Kuchenbuffet sind sie gern gesehen.

Eine kleine Videoanleitung zum Zubereiten werden wir euch auf dem Familienkost-Instagramkanal bereitstellen.
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 12 Flammkuchen-Taschen:

  • 1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • 200 g Schmand
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 100 g Kochschinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 100 g geriebener Käse (Gouda)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

So machst du die Flammkuchen-Blätterteigtaschen selber

  1. Heize den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vor.
  2. Rolle den Blätterteig aus und steche mit einem Kreisausstecher oder einem Glas eine gerade Anzahl Kreise aus. Den restlichen Teig kannst du nochmal kneten und erneut ausrollen.
  3. Belege ein Blech mit Backpapier und gib die Hälfte der Teigkreise darauf.
  4. Schäle die Lauchzwiebel und schneide sie in kleine Würfel. Würfel auch den Kochschinken klein. Vermische den Schmand mit den Lauchzwiebel- und Schinkenwürfeln und würze ihn mit Salz und Pfeffer.
  5. Gib je einen Löffel Flammkuchencreme auf die Teigkreise auf deinem Blech. Lege dann jeweils einen zweiten Teigkreis daraus und drücke die Ränder mit einem Löffel oder einer Gabel zusammen.
  6. Schlage das Ei auf, verquirle es und bestreiche die Teigtaschen damit. Streue dann noch etwas Käse darüber.
  7. Backe die Flammkuchen-Blätterteigtaschen dann für 25 Minuten.


PDF drucken

Flammkuchen-Taschen aus Blätterteig

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:

Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Hildegard M.S. (06.06.2024) Danke für das tolle Rezept. Ich habe Quadrate auf der Teigplatte markiert, diese mit Füllung belegt, eine weitere Teigplatte oben drauf gelegt, nach dem Andrücken der Ränder ausgeschnitten. So ging es noch schneller.

antworten antworten
Susi (06.06.2024)
Hallo Hildegard, vielen Dank für den Tipp und die Bewertung. :) Liebe Grüße Susi
Beate (19.05.2024) Habe ich heute gemacht...Super lecker und einfach zu machen

antworten antworten
Janine (17.05.2024) Könnte man das auch vorbereiten und einfrieren?

antworten antworten
Susi (21.05.2024)
Hallo Janine, das sollte funktionieren ;) Liebe Grüße Susi
Katharina (07.05.2024) Das Rezept werde ich ganz bestimmt ausprobieren Hört sich sehr gut an👍

antworten antworten
Susi (08.05.2024)
Hallo Katharina, wir wünschen dir viel Freude beim Nachbacken. Liebe Grüße Susi
Kstharina (07.05.2024) Das Rezept werde ich bestimmt ausprobieren

antworten antworten
Gerda 19.04.24 (19.04.2024) Hört sich gut an und werde sie bald zubereiten

antworten antworten
Susi (06.05.2024)
Hallo Gerda, viel Freude bei der Zubereitung. Liebe Grüße Susi
Lela (05.04.2024) Das werde ich sofort ausprobieren

antworten antworten
Angelika (08.03.2024) Hallo, kann man das am Vortag vorbereiten und dann in den Ofen schieben?

antworten antworten
Susi (11.03.2024)
Hallo Angelika, das kannst du machen. Lagere die vorbereiten Flammkuchen-Taschen abgedeckt im Kühlschrank auf. Liebe Grüße Susi
Nette (18.02.2024) Sehr lecker, kamen auch bei den Gästen super an.

antworten antworten
Sina (31.01.2024) Einfach nur LECKER!

antworten antworten
Ulrike Parry (31.12.2023) Ich habe kurz eine Frage, welche Größe hatten Deine Flammkuchen Taschen? Sie sehen toll aus, wollte sie heute machen. Danke. Und alles Gute für das Jahr 2024.

antworten antworten
Susi (03.01.2024)
Hallo Ulrike, die Ausstechen hatten einen Durchmesser von 6 cm. Liebe Grüße Susi
Gisela (30.12.2023) Danke für das Rezept, meine Frage kann man die Blätterteigtaschen auch eingefrieren und wie taut man sie am besten auf? Danke für deine Antwort

antworten antworten
Susi (03.01.2024)
Hallo Gisela, fertig gebackenen Blätterteig würde ich nicht einfrieren, da der Blätterteig die Feuchtigkeit zu sehr anzieht, somit ist er dann nicht mehr so schön knusprig. Liebe Grüße Susi
Liese (30.12.2023) Kann man die Taschen auch schon einen Tag vorher vorbereiten und am nächsten Tag erst backen?

antworten antworten
Susi (03.01.2024)
Hallo Liese, die Taschen kannst du gut vorbereiten und bis zum Backen im Kühlschrank mit Frischhaltefolie abgedeckt aufbewahren. Liebe Grüße Susi
Stephanie Rottmann (14.12.2023) Kann man die Blätterteigtaschen auch kalt essen?

antworten antworten
Susi (14.12.2023)
Hallo Stephanie, vielen Dank für deine Bewertung. Ja, die Flammkuchentaschen kann man auch kalt genießen :) Liebe Grüße Susi
Marion (29.09.2023) Hi Jenny, wie wäre es mit einem Kochbuch? Deine Rezepte sind wirklich super!!

antworten antworten
Jenny (30.09.2023)
Vielen Dank, liebe Marion. Schau mal: ich habe schon einige eigene Kochbücher :-) Liebe Grüße, Jenny
Liliane (25.09.2023) Hab es bei der Nachbarin gegessen,krass lecker

antworten antworten
Steffi (13.06.2023) Sehr lecker und geht wirklich super easy, Dankeschön :)

antworten antworten
Melli (16.04.2023) Müssen die in den Kühlschrank? Brauche sie erst für morgen

antworten antworten
Jenny (16.04.2023)
Liebe Melli, ja, du kannst sie im Kühlschrank in einer Tupperdose aufbewahren. LG Jenny
tina (08.04.2023) Der Hammer. Sehr.sehr.lecher

antworten antworten
Laura (23.03.2023) Das Rezept ist super . Schmeckt am nächsten Tag fast noch besser . Aber die Arbeitszeit ist für mich nicht zu schaffen . Sogar zu zweit nicht .

antworten antworten
Susanne (20.03.2023) Hervorragend als köstlicher Snack

antworten antworten
Gertrud (24.02.2023) Suuuper lecker!!!

antworten antworten
Gabriele (11.01.2023) Werden die Lauchzwiebeln in der kurzen Zeit gar?

antworten antworten
Susi (21.02.2023)
Hallo Gabriele, ja, werden sie. Lass es dir schmecken. Liebe Grüße Susi
Dori (10.01.2023) Sehr lecker, habe sie aber beim 3.Versuch als Schnecke gerollt, weil ich die Taler nicht hinbekommen hab.

antworten antworten
Kaulquappen (01.01.2023) Mega lecker, wird jetzt ein Leibgericht für unser Rezeptbuch

antworten antworten
Renate (30.12.2022) Ich finde das ganz toll ich mache es später und hoffe es schmeckt so lecker wie es aussieht

antworten antworten
Tabby (18.12.2022) Kann ich sie auch einen Tag vorher machen . Soll fingerfood für Veranstaltung geben

antworten antworten
Jenny (18.12.2022)
Ja, das kannst du machen. Liebe Grüße, Jenny
elsa14@web.de (15.11.2022) Kann ich die Blätterteigtaschen am nächsten Tag aufwärmen oder muss ich sie dann kalt essen?

antworten antworten
Jenny (15.11.2022)
Wir essen sie immer kalt, aber du könntest sie auch in der Mikrowelle nochmal kurz erwärmen.

Passende Rezepttipps

Flammkuchen Baguette Brötchen

Flammkuchen Baguette Brötchen

Ob Flammkuchen Baguette oder Brötchen - für dieses leckere Rezept brauchst du nur 5 Minuten Vorbereitungszeit. So gehts:
Flammkuchen Baguette Brötchen

Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln

Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln

Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln - dieses schnelle und einfache Blitzrezept nach Elsässer Art musst du probieren!
Flammkuchen-Toast mit Speck und Zwiebeln

Flammkuchen Brezeln

Flammkuchen Brezeln

Flammkuchen Brezeln sind überbackene Laugenbrezeln mit einer würzigen Creme aus Käse und Schinken. Zum Rezept:
Flammkuchen Brezeln

Flammkuchen-Herzen aus der Heißluftfritteuse

Flammkuchen-Herzen aus der Heißluftfritteuse

Mit gefüllten Flammkuchen-Herzen aus der Heißluftfritteuse geht Liebe durch den Magen. Hol dir das Blätterteig Airfryer Rezept:
Flammkuchen-Herzen aus der Heißluftfritteuse

Flammkuchen Schnecken

Flammkuchen Schnecken

Flammkuchen Schnecken leicht gemacht: Hol dir mein schnelles Fingerfood Rezept mit Fertigteig nach Elsässer Art:
Flammkuchen Schnecken


Kategorien:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter