Ingwer Shot


ingwershot


Hast du schon mal vom Ingwer Shot gehört?

Der quietschgelbe Superdrink hat Saison in der Erkältungszeit und gilt als echtes Wundermittel gegen Erkältungen und Infekte aller Art. Er soll das Immunsystem pushen und den Fettabbau unterstützen. Und weißt du was? Da ist was dran.

Der Ingwershot besteht per se schon aus den super gesunden Zutaten Ingwer, Kurkuma und Orange. In Kombination werden sie zu einem echten Pusher für die eigene Gesundheit.

Selber machen oder kaufen?

Im Supermarkt kannst du Ingwer Shots fertig in kleinen Fläschchen kaufen. Das geht aber leider mit der Dauer sehr ins Geld, vor allem für mehrköpfige Familien.

Zudem weißt du nie so genau, welche Zusatzstoffe im fertigen Ingwershot enthalten sind und wie frisch er tatsächlich ist. Oft enthält er Konservierungsstoffe.

Daher zeige ich dir heute, wie du Ingwershots in größerer Menge und auch auf Vorrat selber machen kannst. Das ist bedeutend günstiger und gar nicht schwer.

Wann und wie viel Ingwershot ist gut?

Eine Leserin hat mir erzählt, dass sie den Ingwershot täglich von Oktober bis Ostern nimmt. Den Vergleich finde ich witzig und gut zu merken, umfasst das doch die kalte, dunkle Jahreszeit, in der unsere Körper etwas mehr Aufmerksamkeit brauchen.

1 Schnapsglas am Tag reicht bereits, um die positive Gesundheitswirkung des Ingwer Shot hervorzurufen. Mehr als 200 ml sollten auch täglich nicht sein, denn zu viel Ingwer schadet dem Körper mehr als er hilft.

Idealerweise trinkst du den Ingwershot am Morgen, denn das bringt deinen Kreislauf so richtig in Schwung und erhöht dein Energielevel für den Tag. Echte Fans ziehen den gelben Shot sogar ihrem Kaffee vor. Von Ingwershots am Abend rate ich dir ab, da sie deinen Körper vor dem Einschlafen zu sehr aufwühlen könnten.

Ingwershot für Kinder

Der Ingwershot eignet sich für die ganze Familie. Kindern mag er anfangs ein bisschen zu scharf sein. Gegen die Schärfe hilft etwas Honig als Zutat, der gleichzeitig noch weitere anti-entzündliche Inhaltsstoffe mit sich bringt. Alternativ kannst du den Fruchtanteil auch noch etwas erhöhen oder milde Banane zufügen.

Ingwershot - das steckt drin

  • Ingwer wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und gilt als Fettkiller-Lebensmittel. Das kommt daher, dass er den Stoffwechsel ankurbelt und Kreislauf und Durchblutung auf Trab bringt. Die wichtigsten Inhaltsstoffe des Ingwers liegen übrigens unter der Schale, weshalb diese idealerweise mit verwendet wird. Greife dafür auf Bio-Ingwer zurück, der ohne Pflanzenschutzmittel angebaut wurde.
  • Kurkuma ist genauso reich an ätherischen Ölen wie der Ingwer. Das “Gewürz des Lebens” lindert angeblich nicht nur Schmerzen, sondern reguliert auch auf gesunde Weise die Verdauung. Kurkuma als Zutat ist ideal in Verbindung mit schwarzem Pfeffer, der ihn besser vom Körper aufnehmen lässt. Da Pfeffer jedoch von vielen kleinen Kindern abgelehnt wird, steht er als optionale Zutat in meiner Liste.
  • Orangen sind reich an Vitamin C, fruchtig-süß und haben in der Winterzeit Saison. Das allein ist schon ein großer Grund, sie im Ingwershot zu verwenden.

Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 1 Liter:

  • 600 ml frisch gepresster Orangensaft (dafür brauchst du 2-3 saftige Orangen)
  • 300 ml Wasser
  • 40 g Bio-Ingwer
  • 1 TL Kurkuma
  • 80 g flüssiger Honig
  • idealerweise: etwas schwarzer Pfeffer

Arbeitszeit:ca. 5 Minuten

Ingwershot für Kinder und die Familie

So machst du einen Ingwershot selber

  1. Wasche den Ingwer und schneide ihn in dünne Scheiben. Bei Bio-Ingwer brauchst du die Schale nicht entfernen.
  2. Fülle nun alle Zutaten in den Standmixer und mixe alles gut durch. Falls du keinen Standmixer zur Verfügung hast, kannst du auch einen Pürierstab verwenden.

    Thermomix-Besitzer geben alles in den Mixtopf und schalten ihn für 20 Sekunden auf Stufe 10 ein.
  3. Gieße die Flüssigkeit anschließend durch ein feines Sieb und fülle den Shot in kleine Flaschen oder in eine große Flasche ab.


© familienkost.de

Wie lange halten sich Ingwer-Shots?

Der Ingwer-Kurkuma-Shot hält sich für ca. 8-10 Tage im Kühlschrank. Wir füllen ihn dafür gern schon portionsweise in kleine Glasfläschen* um. Diese brauchst du dann nur noch raus nehmen und kannst sie direkt verzehren.

Das abgeseihte Fruchtmus lässt sich prima für Porridge oder Suppen verwenden. Fülle es in eine kleine Dose und lagere es ebenfalls im Kühlschrank.

Variationsmöglichkeiten:

  • Püriere einen Apfel oder eine Möhre mit der Mischung.
  • Statt Orangen kannst du auch andere Zitrusfrüchte wie Clementinen, Zitronen oder Grapefruit verwenden.
  • Wer den Ingwershot vegan zubereiten möchte, verwendet Agavendicksaft zum Süßen.


Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Fitness Frühstücksbowl

5.0 (1 Stimmen)

Fitness Frühstücksbowl

Knäckebrot selber machen

5.0 (3 Stimmen)

Knäckebrot selber machen

50 Minuten
Pasta Bolognese mit viel Gemüse

5.0 (6 Stimmen)

Pasta Bolognese mit viel Gemüse

40 Minuten
Falafel

5.0 (7 Stimmen)

Falafel

30 Minuten
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 10 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Ingwer Shot' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):





* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)