Kinderbowle


kinderbowle

Wenn es etwas zu feiern gibt, dann ist eine Bowle doch immer eine gute Idee. Besonders zu Silvester oder an Fasching darf sie auf dem Partybuffet nicht fehlen. Aber auch zu jeder anderen Kinderparty und bei jedem Gartenfest ist sie gern gesehen.

Was macht die Kinderbowle zur Kinderbowle?

Sie enthält keinen Alkohol. So eignet sie sich aber nicht nur für die lieben Kleinen, sondern auch für alle anderen, die auf der Suche nach leckeren alkoholfreien Drinks sind.

Eine Bowle ist eine Mischung aus Früchten und süßen Getränken, in der Originalversion mit Sekt. Für Kinder kannst du diesen durch Kindersekt oder jede beliebige sprudelige Limo ersetzen. Oder du nimmst wie wir einfach sprudeliges Mineralwasser und sorgst mit Saft und Früchten für die nötige Süße.

Welche Früchte eignen sich für die Kinderbowle?

  • Bunte Beeren wie Himbeere, Blaubeeren, Brombeere, Erdbeeren - je nach Saison frisch oder als Tiefkühlware
  • Cocktailfrüchte aus der Dose - leider meist extrem süß. Entscheidest du dich für diese Variante, brauchst du weniger süßen Saft in der Bowle.
  • Ananas, Mango und Pfirsiche - meine Lieblinge in der Bowle - je nach Saison frisch oder als Dosenfrüchte
  • Litschi mit eingesteckten Kirschen für eine gruselige Halloweenbowle, die du mit Kirschsaft und Mineralwasser blutrot auffüllst
  • Wassermelone und Honigmelone - am besten kugelförmig ausgestochen, ist eine Melonenbowle spritzig frisch und perfekt in Kombination mit einem Schuss Zitronenlimo und Waldmeister- oder Holundersirup

Welcher Saft passt zur Bowle

Beim Saft kannst du dich nach Lust und Laune austoben. Während als Klassiker immer Apfelsaft empfohlen wird, geben auch Maracuja-, Ananas- und Erdbeersaft einen wunderbar süffigen Geschmack.

Das richtige Bowlegefäß

Richtig gut kommt die Kinderbowle in einem klassischen Bowlegefäß* zur Geltung, du kannst aber auch eine große Glasschüssel oder einen Glaskrug verwenden. Glas daher, da du dann die bunten Früchte am besten siehst.

Unser einfaches Kinderbowle-Rezept mit wenigen Zutaten


Familienkost.de Newsletter

Zutaten für ein Bowlegefäß:

  • 800 g gemischte Beeren oder andere beliebige Früchte
  • 250 ml Erdbeersaft
  • 1 Flasche Kindersekt
  • 1 Flasche sprudeliges Mineralwasser
  • einige Minzblättchen

Arbeitszeit:ca. 5 Minuten

Kinderbowle ohne Alkohol

So bereitest du die Kinderbowle zu

  1. Wasche zuerst die Beeren und gib sie in dein Bowlegefäß.
  2. Fülle die Früchte mit Erdbeersaft, Kindersekt und Mineralwasser auf. Gib einige gewaschene Minzblättchen dazu.
  3. Lasse sie an einem kühlen Ort etwas ziehen.
  4. Serviere die Bowle im Glas. Wichtig: Obstpicker* oder kleine Gabeln / Löffel nicht vergessen!


© familienkost.de

Tipp: Die Kinderbowle ist perfekt für die ganze Familie. Wer sie gern mit Alkohol hätte, der fügt sich in seinem Glas einfach einen Schluck Wodka hinzu oder gießt ein halbes Glas Kinderbowle mit echtem Sekt auf.

Du suchst weitere alkoholfreie Partygetränke? Dann schau dir auch mal unsere alkoholfreien Cocktailrezepte an!

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Kinderbowle

5.0 (6 Stimmen)

Kinderbowle

5 Minuten
Bratwurstkrake

5.0 (5 Stimmen)

Bratwurstkrake

10 Minuten
Schokoäpfel selber machen

5.0 (8 Stimmen)

Schokoäpfel selber machen

20 Minuten
Frosch-Muffins

5.0 (3 Stimmen)

Frosch-Muffins

40 Minuten
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 6 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Kinderbowle' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):




* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)