Rehgulasch im Backofen

Rehgulasch im Backofen
Ich zeige dir, wie du ganz einfach einen klassischen Rehgulasch im Ofen zubereiten kannst. Ohne Wein & ohne Einlegen. Zum Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 6 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 200 Minuten
Du möchtest gern einen einfachen Rehgulasch kochen und suchst nun ein passendes Rezept? Dann bist du hier richtig. Ich zeige dir, wie du mit wenigen Zutaten und ohne Einlegen einen Rehgulasch im Backofen selber machen kannst.

Als Jägerstochter gibt es bei uns regelmäßig Wildbret - das ist der Begriff für Wildfleisch wie Reh, Hirsch, Wildschwein und co. Wildfleisch wie Reh zählt zu den gesündesten Fleischsorten. Es ist mager, reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-3-Fettsäuren. Außerdem stammt es von glücklichen Tieren, die ein Leben in Freiheit führen konnten. Um das zu garantieren, solltest du immer nur heimisches Wild kaufen.

Für mein klassisches Rehgulasch Rezept brauchst du

  • Rehfleisch
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Piment
  • Wacholder
  • Pfeffer
  • mildes Paprikapulver
  • Tomatenmark
  • Wildfond - selbstgemacht oder gekauft, alternativ Brühe

Welches Fleisch nehme ich für Rehgulasch?
Wie auch für mein Rehragout mit Pilzen, verwendest du für Rehgulasch am besten Fleisch aus der Schulter. Du kannst auch Rücken oder Keule verwenden, das ist jedoch fast zu schade dafür. Nutze es lieber für einen schönen Rehbraten.

Kaufe das Fleisch am besten ausgelöst, d.h. vom Knochen getrennt. Für unseren Rehgulasch eignen sich sowohl frisches Rehfleisch als auch tiefgefrorenes.

Rehgulasch zubereiten - so gehts:

  1. Fleisch salzen, pfeffern und scharf anbraten - beiseite stellen
  2. Zwiebeln scharf anbraten, Wildgewürze und Reh-Fleisch dazugeben und mit Fond auffüllen
  3. Rehgulasch im Backofen für 3 Stunden schmoren - immer wieder umrühren und Fond angießen


Rehgulasch zart

Diese Beilagen passen dazu:


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 20 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 180 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 200 Minuten

Zutaten für 5 Portionen:

  • 1 kg Rehfleisch
  • 1 kg Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Pimentkörner
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 4 EL Tomatenmark
  • 500 ml Wildfond (oder Brühe)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Bereite das Fleisch vor, indem du die Sehnen und die Silberhaut abschneidest. Schneide das Fleisch dann in Würfel. Schäle die Zwiebeln und würfel sie ebenfalls grob.
  2. Erhitze etwas Butterschmalz in einer großen Pfanne oder einem Bräter an und brate das Rehfleisch darin rundum scharf an. Salze und pfeffer es dabei. Nimm es dann heraus und stell es beiseite.
  3. Brate nun die Zwiebeln mit dem Tomatenmark in Öl an und röste am Ende kurz den gepressten Knoblauch mit.
  4. Zerkleinere den Piment und die Wacholderbeeren mit einem Mörser und gib sie darüber. Füge das angebratene Rehfleisch dazu und gieße soviel Fond an, dass alles bedeckt ist.
  5. Schiebe den Bräter / deine große Pfanne bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Backofen. Dort lässt du dein Gulasch bei geschlossenem Deckel für 3 Stunden schmoren. Öffne es nur hin und wieder zum Umrühren. Gieße dabei nach Bedarf auch immer noch etwas Wildfond an.
PDF drucken

Rehgulasch im Backofen

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Markus (13.06.2023) Danke für das Rezept. Ich wollte schon lange mal Gulasch mit Wild machen.

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Opa Dietmars Rehbraten mit Pilzsauce

Opa Dietmars Rehbraten mit Pilzsauce

Rehbraten Rezept - einfaches Rezept mit einer Beize aus Buttermilch für Rehkeule aus dem Backofen
Opa Dietmars Rehbraten mit Pilzsauce

Rehragout Rezept mit Pilzen

Rehragout Rezept mit Pilzen

Saftiges Fleisch und cremige Soße - ein feines Rehragout mit Pilzen kannst du mit diesem Rezept ganz einfach selber machen:
Rehragout Rezept mit Pilzen

Birnen mit Preiselbeeren

Birnen mit Preiselbeeren

Birnen mit Preiselbeeren passen als Beilage hervorragend zu Wild und anderen Fleischgerichten. So einfach gehts:
Birnen mit Preiselbeeren


Kategorien:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter