Resteverwertung Müsli


Resteverwertung Müsli mit Rezeptideen
Hast du Müsli übrig und keine Idee, wie du es aufbrauchen sollst? Hier gibt’s praktische Ideen zur Resteverwertung Müsli!

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Die Müsliauswahl im Supermarkt ist schier überwältigend. Leider führt das dazu, dass man ab und an zu der falschen Sorte greift und dann beim nächsten Frühstück enttäuscht feststellt, dass das Müsli Zutaten oder Aromen enthält, die man eigentlich gar nicht in der Schüssel haben wollte. Die besagte Packung steht dann im Vorratsregal und verschwindet schnell hinter anderen Lebensmitteln. Wie du das Müsli eventuell doch noch retten kannst und was ein gesundes Müsli überhaupt ausmacht, findest du in diesem Artikel zur Resteverwertung Müsli.

Was ist Müsli?

Der Begriff Müsli ist sehr breit gefächert, umschließt aber meist eine Basis aus Haferflocken und weiteren Produkten, wie z.B. andere Getreideflocken, Nüsse, Samen und Trockenobst. Die Zubereitungsweise unterscheidet sich vom gekochten Porridge insofern, dass Müsli lediglich in Milch oder Milchalternativen wie Hafer- oder Mandelmilch eingeweicht und dann mit Joghurt oder noch mehr Milch kalt verspeist wird. Porridge hingegen wird aufgekocht oder zumindest erwärmt.

Das erste Müsli Rezept aus der Schweiz von 1897 umfasst übrigens über Nacht eingeweichte Haferflocken, Kondensmilch und Zitronensaft sowie zwei geriebene, säuerliche Äpfel und einen Löffel Haselnüsse oder geriebene Mandeln und nennt sich Bircher Müsli.

Bircher Müsli selber machen

Bircher Müsli selber machen

Bircher Müsli selber machen geht mit diesem Rezept einfach & schnell. Gesundes Frühstück mit Joghurt, Haferflocken & Nüssen:
zum Rezept

Ist Müsli gesund?

Wer unter Müsli reine Getreideflocken und Nüsse versteht, kann die Frage, ob Müsli gesund ist mit gutem Gewissen bejahen. Im Supermarkt reihen sich allerdings etliche Sorten von Knuspermüsli über Cornflakes bis hin zu bunten Verpackungen, die sich als Pops, Loops oder Crispies bezeichnen. Diese Art von Müsli ist meistens mit Unmengen Zucker und Fett versehen und damit das genau Gegenteil von gesund. Ein ausgewogenes, gesundes Müsli besteht aus folgenden Zutaten:
  • Getreidebasis: Haferflocken, Dinkelflocken und Co. enthalten Vitamin B und D sowie Magnesium, Kalium, Eisen, Zink und Phosphor.
  • Vollkornanteil und Ballaststoffe: Vollkornprodukte und Ballaststoffe sättigen lange, wirken sich positiv auf die Darmflora aus und senken das Bluthochdruckrisiko.
  • Wenig Zucker: Um sich zu vergewissern, wie viel Zucker in dem Müsli steckt reicht ein Blick auf die Verpackung. Je weniger Zucker, desto besser. Auch in Trockenobst versteckt sich eine Menge Fruchtzucker, deshalb gilt: Finger weg von Sorten mit Trockenobst und stattdessen lieber zu frischem Obst greifen.

Müsli richtig lagern

Müslipackungen lagert man am besten in kühlen und vor allem trockenen Vorratskammern, -regalen oder -schränken. Geöffnete Packungen sollten bei einer kurzfristigen Lagerung entweder mit Frischhalteclips oder mit Gummibändern nach jeder Benutzung wieder fest verschlossen werden. Gelegenheitsmüsliesser, bei denen die Packung einige Monate im Schrank stehen wird, sollten darüber nachdenken, das Müsli in einen luftdichten Behälter umzufüllen. Aber auch wenn du dich daran hältsts, fragst du dich bestimmt manchmal, welche Rezepte sich zur Resteverwertung Müsli eignen.
Familienkost Newsletter abonnieren

Ideen zur Resteverwertung Müsli

Denn auch wenn Müsli bei richtiger Lagerung nicht so schnell schlecht wird, kommt irgendwann der Zeitpunkt an dem man sich entscheiden muss, ob man es noch isst oder ob die Packung weg kann. Hier sind einige Tipps für dich, um dein Müsli vor der Tonne zu retten und sogar noch etwas zu kreieren, das richtig lecker schmeckt.
  1. Granola: Aus alt mach neu - Granola selber machen geht ganz einfach. Dafür einfach das Basismüsli mit den Lieblingszutaten mischen und im Ofen knusprig backen.
  2. Müsliriegel: Für selbstgemacht Müsliriegel eignen sich offene Knuspermüslipackungen, Getreideflocken und Basismischungen.
  3. Müsli-Kekse: Aus Nussmüsli werden ruckzuck leckere Vitalkekse.
  4. Müsli-Brötchen: Müsli-Brötchen sind die perfekte Basis für das Sonntagsfrühstück und können mit jeder beliebigen Müsli Sorte zubereitet werden.
  5. Overnight Oats: Vielleicht reicht es schon, deinem Müsli als Overnight Oats einen neuen Geschmack zu verleihen. Ob Pflaumen Overnight Oats oder Schokoladen Bananen Overnight Oats - der Geschmacksvielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Resteverwertung Müsli geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung


Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Passende Rezepttipps

Granola selber machen

Granola selber machen

Granola selber machen war noch nie so einfach! Mit diesem 10-Minuten-Rezept kannst du ein gesundes Knuspermüsli ohne Zucker zubereiten.
Granola selber machen


In meiner Sammlung gibt es noch mehr wie dieses.

Kategorien:

    Frühstück: Leckere Frühstücksideen für die ganze Familie

    Frühstück: Leckere Frühstücksideen für die ganze Familie

    Frühstück ist fertig! Ob süß, herzhaft, warm oder kalt - hier findest du über 80 leckere Frühstücksideen und Rezepte für die ganze Familie.


    Resteverwertung - Rezepte nach Zutaten

    Resteverwertung - Rezepte nach Zutaten

    Zu viel gekocht oder Zutaten über, die zu schade für die Tonne sind? Such mit unserer App Rezepte zur Resteverwertung:


    Haferflocken Rezepte

    Haferflocken Rezepte

    Haferflocken Rezepte für Kinder und Familie: Einfache und gesunde Ideen für Frühstück, Mittagessen und Abendessen


    Vitamin-Tipps

    Das essen wir jetzt gern

    Jenny folgen

    Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

    Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

    Leserfeedback

    Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 5 Bewertungen

    Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):



    * Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
    Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


    Jenny Böhme - zum Shop