Müsliriegel selber machen

muesliriegel        


Müsliriegel selber machen ist gar nicht schwer. Hier haben wir ein Rezept für weiche Müsliriegel, die perfekt für die Brotdose oder als Snack zwischendurch sind

Wenn der kleine Hunger kommt, dann sind diese Müsliriegel perfekt. Sie eignen sich für die gestresste Mama mit Baby auf dem Arm, für die Kinder in der Brotdose für Schule und Kindergarten, als Snack im Büro oder Leckerei am Nachmittag. Das Gute an den Müsliriegeln: Sie sind richtig gesund und versorgen dich mit wertvollen Nährstoffen.

Die Riegel sind eifrei und gebacken: Somit sind sie auch luftdicht verpackt eine ganze Weile haltbar. Wir vernaschen sie dennoch immer am allerliebsten ganz frisch.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 20 Stück:

  • 30 g geschrotete Leinsamen
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 200 g zarte Haferflocken
  • 50 g geriebene Mandeln
  • 50 g Kokosflocken
  • 3 Bananen
  • 5 EL flüssiger Honig

Arbeitszeit:ca. 5 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 25 Minuten

Ruhezeit:

30 Minuten
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Müsliriegel selber machen

So machst du die Müsliriegel selber

  1. Schäle die Bananen, gib sie in eine Schüssel und püriere sie.
  2. Rühre den Honig und den Zitronensaft unter die pürierten Bananen.
  3. Gib nun die geschroteten Leinsamen, die Haferflocken, die Mandeln und Kokosflocken hinzu und vermische alles gut.
  4. Lasse die Müsliriegelmasse 30 Minuten ruhen.
  5. Heize den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vor und belege ein Blech mit Backpapier. Streiche die Müsliriegelmasse dünn auf das Backpapier und backe sie für ca. 20 Minuten.
  6. Nimm die Müslimasse dann auf dem Ofen, schneide sie noch warm in Riegel und lasse sie auskühlen.
  7. Naschkatzen könnten nun auch noch eine Seite in geschmolzene Schokolade tauchen oder mit einem Löffel etwas Schokolade darüber verteilen. Das wäre dann aber mehr Nascherei und weniger geeignet für die Schulbrotdose am zuckerfreien Vormittag.


© familienkost.de

muesliriegel

Achtung:
Die Müsliriegel enthalten Honig, der für sehr kleine Kinder gemieden werden sollte. Möchtest du dein Kleinkind (um den 1. Geburtstag) probieren lassen, dann lass den Honig einfach weg - die Banane süßt auch so genug.

Dir gefällt dieses Rezept?
Dann schaue dir doch mal unsere Energiebällchen und Fruchtriegel an, die sich ebenso als gesunder Snack eignen.
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 5 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Müsliriegel selber machen' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):